„Imperial New Year’s Eve“

Feuerwerk das sich lohnt! Allen Lesern einen guten Rutsch und schöne Festivitäten!

[edit]

…und ein frohes, neues Jahr 2012!

😉

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu „Imperial New Year’s Eve“

  1. XDragoon schreibt:

    Immerhin hat Nordkorea nicht zur Feier der Thronbesteigung Kim Jong Uns die ganz großen Silvesterraketen ausgepackt.

  2. sirdoom schreibt:

    Optisch sicherlich schade, insgesamt aber zu verkraften… Und mal ehrlich, unter „ganz großes Feuerwerk“ fällt genau eine Sache: Mein Todessternlaser! 😀

  3. ravenscroft schreibt:

    Im Vorfeld der imperialen Senatswahlen rate ich dringend zu einer kleinen Modifikation des Sprachgebrauches und damit einer umbenennung des Todessternlasers in etwas positiver bestztes wie Friedenslicht oder patriotischer Erleuchter.

  4. XDragoon schreibt:

    Mein Feuerwerk wurde ja leider vom finnischen Zoll konfisziert: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,805301,00.html

  5. sirdoom schreibt:

    +1 (oder wie das jetzt heißt*g*)

  6. sirdoom schreibt:

    Friedenslicht“ klingt super! 😀 Aber intern bleibe ich bei Todessternlaser und der Todesstern wird auch nicht in „Friedenskugel“ umbenannt! 😉

  7. Pingback: “Silvester 2012 – Earth shot first!” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.