„Shadowrun Returns und Shadowrun Online“

Schon etwas länger wird von Cliffhanger Productions an einem Shadowrun MMO gearbeitet. Nun ist aber noch ein zweiter Spieler dazugekommen. Shadowrun-Erfinder Jordan Weisman höchst selbst hat sich ein paar alte Buddies geschnappt und hat vor ein ein 2050 angesiedeltes Oldschool Shadowrun 2D Rundenbasierendes Singleplayer Spiel für PC und Pads/Tablets rauszubringen, das auf den vorläufigen Namen Shadowrun Returns hört.

Da die Lizenzbedingungen ihm nicht erlauben dabei mit einem größeren Publisher zusammenzuarbeiten – Microsoft war da wohl etwas bitchy bei den Vertragsdetails – hat er sich für die Erfolgsplattform der letzten Monate entschieden und ein Kickstarter Projekt angestoßen, um via Crowdfunding Geld zu sammeln. Storytechnisch sind bei Weisman u.a. Michael A. Stackpole, Mike Mulvihill, Tom Dowd(!!!) :), Malik Toms, Mel Odom, Jason Hardy und Stephen Kenson an Bord. Mehr zum Thema, erste Updates und ein im Sekundentakt wachsendes Spendenvolumen findet ihr auf der Shadowrun Kickstarter Seite. Es sieht übrigens so aus, als ob die anvisierten 400.000 U$D Startkapital schon in den ersten 48 Stunden zusammenkommen. Aber für mehr, gibts es auch mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Legende, Netzwelt, RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu „Shadowrun Returns und Shadowrun Online“

  1. Cunningham schreibt:

    Das klingt ja gefährlich nach einem Schaulaufen der SR-Autoren…

  2. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    ja.
    wenn ich dächte dass ich gut mit dem level editor arbeiten könnte hätte ich die 250$ genommen . . so hab ich nur 150$ gegeben . .

  3. gondrino schreibt:

    Hier ist ein Beispiel für intelligente Spieleentwicklung und Rechteverwertung. Die Spieler zahlen im Vorraus. Das Pojekt wird ein Erfolg und durch Goodies ist der shnöde Raubkopierer benachteiligt. Ich finds vom Projekt her super und als SR-Fan ideal. Ich bin dabei!!

  4. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Ich wünschte sie hätten das mit MW3015 gemacht . .
    Weiterhin ist dies eine viel effektivere Möglichkeit mit der Brieftasche zu wählen als Spiele nicht zu kaufen . . .

  5. sirdoom schreibt:

    Gabs nicht auch mal ein direktes Battletech 3025 Projekt von EA? okay, wir reden von EA, da ist es wahrscheinlich besser, dass das nie geschehen ist…

  6. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Multiplayer Battletech 3025, ja, das gab es mal.
    Das ging auch DAMALS mal einige Zeit lang . . .
    Mittlerweile leider schon lange nicht mehr *g*
    Aber das war noch zwischen MW2 und MW3 denke ich . .

  7. sirdoom schreibt:

    Ich hab so irgendwas bei 2000/2001 im Hinterkopf, müsste also eher bei MW4 rum sein, ist aber nur so eine Vermutung^^

  8. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Stimmt hast recht O.o
    Ich dachte das wäre früher gewesen @.@

  9. sirdoom schreibt:

    Wenn ich dran denke, wie ich „gestern“ das erste Mal Mechwarrior 2 gespielt habe und dann schaue, wann das war 😉

  10. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Wie, gestern? O.o
    Und welches Mechwarrior 2?
    Mercenaries? Das ist immer noch klasse!

  11. sirdoom schreibt:

    Nope, nur Mechwarrior 2(1995) und mit „gestern“ ist 1995 gemeint und wie die zeit verfliegt 😉

  12. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    *nickt*
    wir sind alt ._.

  13. wusselpompf schreibt:

    „Previous rewards + Mike Mulvihill, who led Shadowrun game development at FASA Corp., will COME TO YOUR TOWN TO RUN A TABLETOP GAME OF SHADOWRUN FOR YOU AND FIVE OF YOUR FRIENDS. (He’ll even buy some snacks.)“
    Super 🙂

    Insgesamt ein klasse Projekt auf das ich mich wahnsinnig freue. Schon allein bei der Aufzählung der alten Sachen läuft mir das wasser im Munde zusammen. Kam für mich allerdings auch ziemlich aus heiterem Himmel. Hatte sich das ganze schon irgendwie angekündigt und ich habs verpasst?

  14. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Nein, das war für ALLE eine riesige Überraschung . .
    Und ob man es glaubt oder nicht, es haben tatsächlich 3 Leute diese 10k Belohnung gewählt . .
    Verdammt, wenn ich das Geld hätte, dann hätte ICH es getan . .
    Mindestens einmal für CanRay ein Spiel. Und wenn ich wirklich genug hätte, dann hätte ich es ein zweites mal getan und sie zur Nordcon eingeladen ^^

  15. sirdoom schreibt:

    „Hatte sich das ganze schon irgendwie angekündigt und ich habs verpasst?“

    Wenn man wusste wonach man schauen muss, dann schon. Weisman hatte sich ja von MS die Rechte für Crimson Skies und SR geholt und wollte da eigentlich mit Smith and Tinker was draus machen. Das zog sich aber erstaunlich lange hin. Und irgendwann hat CGL verlauten lassen, dass sie mit Wiesman wegen was reden, Stackpole hat auch erwähnt, dass was im Busch ist, usw. Musste man jetzt nicht drauf kommen, konnte man aber.

  16. 3-6 schreibt:

    Man hätte mit Crowdfunding versuchen sollen, die Lizenz zu kaufen … Dann wäre der Community einiges erspart geblieben,

  17. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Das war nur dummerweise damals noch nicht so wirklich weit verbreitet fürchte ich mal . .
    Und selbst wenn, es wollte ja keiner sagen, wie viel die Lizenz an sich kostet.
    Und das wäre mit sowas rausgekommen fürchte ich mal . .

  18. sirdoom schreibt:

    Das mit der eigentlichen Shadowrun-Lizenz ist eh so eine – entschuldigt die Wortwahl, aber es stimmt nun mal – Hühnerficker-Scharade, da blickt eh keiner mehr durch.

  19. 3-6 schreibt:

    So toll sind Runden mit Line Developern nicht.

  20. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    DEM Manne kann und soll geholfen werden!

  21. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Ach ja.
    Das hier is dein Blog.
    Die Wortwahl ist deine Entscheidung *g*

  22. sirdoom schreibt:

    Glaubst du mir, wenn ich dir unter uns Pastorentöchtern anvertraue, dass das eine SEHR vereinfachte Fassung ist, die nur Ausschnitte zeigt, einen Haufen Fuckups ausblendet und ein eher wohlwollendes Bild zeichnet? 😉

  23. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Klar glaub ich dir das. Ich hab bisher noch nie Grund gehabt dir was nicht zu glauben.
    Das Bild zeichnet eine für die meisten verständliche Zusammenfassung und Situation.

  24. sirdoom schreibt:

    Joa, für einen allgemeinen Überblick reicht es vollkommen aus. Ich wollte nur anmerken, dass ich für den doch etwas vulgären Begriff „Hühnerficker-Scharade“ so meine Gründe habe, trotz der anschaulichen und leicht verständlichen Grafik 😉

  25. razorfang schreibt:

    http://www.golem.de/news/imho-kickt-die-alten-aus-kickstarter-1204-91047.html

    insb. was j.weisman angeht kann ich den artikel nur unterschreiben. soviele firmen und franchises wie weisman eigenhändig aus geldgier und größenwahn in den sand gesetzt hat … *kotz*

  26. sirdoom schreibt:

    Jordan Weisman muss man wie Games Workshop sehen: Böse aber immer erfolgreich aus der Sache rausgekommen. Wizkids für damals 30 Millionen U$D an Topps zu verkaufen, war ein Geniestreich!*g*

  27. razorfang schreibt:

    gerade deshalb würde ich dem typen keinen cent hinterherwerfen.

  28. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Wieso nicht?
    Er hat Shadowrun und Battletech zum Erfolg gemacht.
    Alles weitere sollte doch an sich egal sein oder nicht?
    Wahrscheinlich wäre die Bills/Coleman-Misere nie passiert, wenn er die beiden IP’s behalten hätte . .

  29. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    http://www.kickstarter.com/projects/1613260297/shadowrun-returns/posts/207038?ref=activity
    [quote]“blah blah blah USB-Dog-Tags blah blah blah“[/quote]
    SHUT UP! SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

  30. Pingback: “Shadowrun Returns Kickstarter Drive: Halbzeit” |

  31. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    OK, eine Million ist geschafft.
    Nächstes Ziel: 1.5 Millionen.
    Bleiben wir mal gespannt! O.o

  32. razorfang schreibt:

    Nekekami: und er hat seine beiden ‚kinder‘ fürs geld verkauft, genau wie nachher wizkids. er hat großen willen zum geld und wenig sensibilität für die spielergemeinschaft bewiesen. battletech als franchise ist heute noch toter als shadowrun. auch sein verdienst; nicht allein, aber zu einem guten teil.

  33. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Battletech bekommt 4 in Worten: Vier neue Computer-Spiele, wenn ich mich nicht wo verzählt haben sollte. Tot sieht für mich ein bisschen anders aus. Gut, die Qualität der Spiele lass ich jetz ma aussen vor, da muss man warten fürchte ich <.<

  34. razorfang schreibt:

    ich meinte eher so den offline-teil. warhammer 40k kennt jedes halbnerdige kind, battletech kennt kein schwein — und weiterentwickelt hat sich das spiel auch nicht wirklich (und damit meine ich die regeln, wobei das geschmackssache ist. ich finde sie sind grob unzeitgemäß). bei den bt-spielen hab ich bisher nur von einem gehört, mechwarrior online.

  35. Pingback: “Shadowrun Universe” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.