„Krisis beim Deutschen Computerspielpreis 2012“

Der Deutsche Computerspielpreis [Homepage] ist eine Propaganda-Jugendschutz-Veranstaltung mit der Relevanz von Scheiße im Schweinestall. Allerdings versucht man ihn trotz allem wie eine ernsthafte Veranstaltung aussehen zu lassen. Die Preise werden nach politischer Stimmungslage vergeben und wenn die Jury nicht spurt, dann wird an anderer Stelle entschieden, welche Spiele dem Weltbild von Politikern entsprechen, die zwar Waffen für konfessionelle Schützenvereine gut finden, die Bundeswehr an den Hindukusch schicken, aber sogenannte Killerspiele für böses Teufelswerk halten[siehe auch Propaganda-Preis und die Spielepreis-Farce von 2011].

Dieses Jahr hat die Auswahlgruppe hingegen einen richtig groben Fehler begangen und ein Spiel des wahrscheinlich einzigen deutschen Spieleproduzenten von Blockbuster-Format, der Firma Crytek, nominiert: In die Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ hat sich dieses Jahr nämlich Crysis 2 eingeschlichen. Ein unglaublicher Skandal! Ein Spiel, was 12-jährige nicht vor Langeweile einschlafen lässt und irgendwen interessiert? Ein Spiel, welche eine seichte USK18-Freigabe hat? Von hier bis zur Abschaffung des Mutantenstadls ist es nur noch ein kleiner Schritt. Was sich wohl auch Wolfgang Börnsen, seines Zeichens Vorsitzender des Arbeitskreises Kultur und Medien der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, gedacht hat. Wobei es schon aus ganz anderen Gründen ein Witz ist, wenn Crysis 2, welches VOR den Nominierungen des Computerspielpreises 2011 veröffentlicht wurde, 2012 nominiert wird. Wolfgang Börnsen sieht aber ganz andere Probleme und hat dazu eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion distanziert sich von der Entscheidung der unabhängigen Jury, in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ ein so genanntes Killerspiel zu nominieren. Wir halten diese Nominierung für unvertretbar…„[Link vollständiger Text]

Man muss Börnsen immerhin zugestehen, dass er nicht gleich ein komplettes Verbot solcher Spiele fordert. Er benutzt nur weiterhin den Propagandabegriff Killerspiel und beleidigt damit Millionen Deutsche. Andererseits beleidigen deutsche Poliiker jeden Tag Millionen Menschen alleine dadurch, dass sie den Mund aufmachen, wir wollen da also nicht überreagieren. Nun darf man gespannt sein, wie die Folgen dieser wiederholten Posse sein werden. Knickt die Jury ein? Bringt ein strammer Politoffizier die Jury wieder auf Kurs? Wird der Deutsche Computerspielpreis abgeschafft und alle Verantwortlichen auf eine Schwarze Liste gesetzt? Zumindest dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) sind mittlerweile genug Cojones gewachsen, um zumindest verhalten auf den Tisch zu klopfen und anzumerken, dass diese Farce so nicht weitergeht. Wir dürfen gespannt sein, wie es weitergeht! Der Deutsche Computerspielpreis 2012 wird Morgen,  am Donnerstag dem 26. April 2012, im Umspannwerk Alexanderplatz (Voltairestr. 5) in Berlin verliehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, Netzwelt, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu „Krisis beim Deutschen Computerspielpreis 2012“

  1. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Schlimm genug, dass so ein Mist wie Crysis 2 bestes deutsches Spiel ist . .
    Gott wie ich mir immer noch in den Arsch trete, dass ich mir diese Geldverschwendung wirklich legal besorgt habe x.x
    Erinnert sich noch einer an Bluebyte? Siedler?
    DAS sind gute Spiele gewesen! Auch wenn sie leider immer weniger mit dem original Siedler zu tun haben/hatten <,<

  2. sirdoom schreibt:

    Moment… Bisher ist Crysis 2 nur nominiert für den Preis und die Nominierung allein hat die CDSU in Aufregung versetzt, weil ein international erfolgreiches Spiel eines dt. Herstellers wo geballert wird unheilig und des Teufels Werk ist. Und mit Anno 2070 und Crysis 2 gibt es überhaupt nur 2 Spiele, die man zu den Vollpreisspielen zählen kann, die überhaupt im Wettbewerb sind…

  3. Nekekami / Stahlseele schreibt:

    Ach stimmt ja, Anno ist ja auch aus Deutschland.
    Viel besseres Spiel meiner Meinung nach.
    Und das mit dem geballere ist mir völlig schnuppe und die Politiker sollen sich nicht mit Sachen befassen, von denen sie nichts verstehen . . Aber Crysis 2 ist trotzdem der letzte Rotz in Sachen Spielqualität, wenn man ma vom grafischen weggeht . .

  4. sirdoom schreibt:

    Nachtrag: Trotz der CDSU-Ausfälle hat heute Abend Crysis 2 den den Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ gewonnen. Die Jury hat sich also nicht einschüchtern lassen. Der Anfang der Preisbegründung zeugt dann natürlich wieder von totaler Inkompetenz:

    Mit Cryis 2 haben erstmalig Entwickler aus Deutschland technologisch, qualitativ und ökonomisch weltweit Publikum und Fachwelt überzeugt und begeistert.

    Erstmalig??? Farcry 1&2? Crysis? Crysis Warhead? Und es gab auch schon vorher 1-2 international erfolgreiche Titel, die aus Deutschland kamen. Mag man zwar kaum glauben und so viele waren es auch nicht, aber wer immer diese Einleitung geschrieben hat, konnte mal wieder gar nichts.

    Jetzt ist natürlich Jagdsaison und ich bin gespannt, was da noch aus der CDSU-Ecke an Propaganda kommt. Wobei ich es bezeichnend finde, dass eine Partei sich über Egoshooter aufregt, die Kriegsgerät an Saudi-Arabien verkauft…

  5. gedichtblog schreibt:

    “Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion distanziert sich von der Entscheidung der unabhängigen Jury, ein in der Kategorie “Bestes Deutsches Spiel” nominiertes Spiel „Killerspiel“ zu nennen. Wir halten diese Bezeichnung für unvertretbar…“

    Fixed that for you.

  6. Pingback: “Deutscher Computerspielpreis 2013 – Bloß keinen Ärger!” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s