„Als mit der Salami gewedelt wurde – pro-NRW und die Salafisten“

Da ich jetzt schon mehrfach angesprochen wurde, wie denn meine Meinung zu dem Thema ist, bitte, einmal Senf extrascharf. Die dem Rechtsextremismus doch recht nahestehende Partei pro NRW ist so gut wie pleite und hat sich im „Endkampf“ dazu entschlossen einen „Karikaturenwettbewerb“ zu veranstalten. Zweck: Aufmerksamkeit um jeden Preis, möglichst mit Ausschreitungen. Verpackt hat man das zusätzlich mit der Ausstellung  der Mohammed-Karikaturen des dänischen Zeichners Kurt Westergaard, der nach eigenen Angaben nicht informiert wurde und rechtliche Schritte gegen die Verwendung und den Missbrauch seines Namens durch pro NRW erwägt. Was den Innenminister von NRW, Ralf Jäger, auf die unglaublich dumme Idee brachte die Aktion als „geistige Brandstiftung“ zu verurteilen und zu verbieten, was natürlich umgehend von Verwaltungsgericht Düsseldorf wieder kassiert wurde. Daraufhin untersagte das NRW-Innenministerium das Zeigen der Karikaturen unmittelbar vor Moscheen, was auf den ersten Blick als Bückling gen Mekka wirkt, bei genauerer Betrachtung aber allgemeine Praxis ist, denn auch christliche Kirchen besitzen da einen besonderen Schutz vor zu viel Realität. Erste Ausstellungen der rund 100 Mohammed-Karikaturen in Essen und Gelsenkirchen verliefen friedlich, auch wenn bei verschiedenen pro-NRW-Mitgliedern Waffen beschlagnahmt wurden. In Solingen kam es jedoch bei der pro-NRW-Demonstration zu Ausschreitungen. Radikale Salafisten hatten sich in einer konzertierten Aktion abgesprochen, die Situation auf jeden Fall entgleisen zu lassen, damit man danach im Ausland rumheulen kann, wie die bösen Nazideutschen arme Muslims angreifen, die als einziges Vergehen zuerst angegriffen haben. Einzig mögliche Reaktion beleidigt sein und Terroranschläge.

Was soll man jetzt zu diesem Clusterfuck großartig sagen? Pro-NRW wollte eine Eskalation, um a) in die Medien zu kommen und b) damit man nachher die die gefährlichen Muslims vorzeigen kann. Die Salafisten wollten eine Eskalation, um sich beleidigt zu fühlen und um für den Jihad zu werben. Insofern waren alle direkt Beteiligten sehr erfolgreich und die Polizei durfte es ausbaden. Insgesamt wäre es natürlich für den menschlichen Genpool besser gewesen, wenn pro-NRW und die Salafisten es untereinander bis zum Grabstein ausgerambot hätten. Aber das wäre wohl zu viel verlangt gewesen. Was mich persönlich allerdings sehr stört ist die Berichterstattung, bei der die Karikaturen als Begründung für die Gewalt der Salafisten anerkannt werden. Sowas geht in einem freiheitlich-demokratischen Land gar nicht und religiöse Spinner jeglicher Couleur müssen sowas aushalten können. Ansonsten können wir uns auch gleich zum Gottesstaat erklären. Was allerdings der Zeitpunkt wäre, bei dem ich meinen Koffer hole, nicht packe…

P.S.: Ich werde natürlich nicht diesen absolut geschmacklosen Witz bringen, der näher auf die wörtliche Bedeutung des Wortes Salafisten eingeht. Nur weil „Salaf“ Vorfahre heißt, ist es absolut unangemessen zu unterstellen, dass die Bartträger gerne ihre Vorfahren „fisten“ würden. Zynische Beobachter würden wohl allerdings sagen, dass sie damit dann einen weiteren Punkt mit den rechtsextremen Spinnern gemein hätten…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Als mit der Salami gewedelt wurde – pro-NRW und die Salafisten“

  1. Cunningham schreibt:

    JESUS CHRISTUS IST UNSER KRIEGSHERR! ERLÖSUNG DURCH TOD!

    Könntest Du mir bitte „besonderen Schutz vor der Realität“ genauer verdeutlichen?

  2. sirdoom schreibt:

    Irgendwo zwischen Staatskirchenrecht, Störung der öffentlichen Ordnung und vermeintlichem Anstandgefühl, gelten etwas höhere Schwellen bei Demos und Aktionen in Kirchennähe. Quasi die Bannmeile light.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s