„Review – The Avengers“

Der Tesserakt, ein interdimensionaler Portalöffner,  ist integraler Bestandteil eines Planes, um die Erde zu erobern. Die Hintermänner schließen einen Pakt mit Loki, der den Tesserakt aus den Forschungsanlagen von SHIELD stehlen soll. Um den Tesserakt wiederzubeschaffen beauftragt Nick Fury Black Widow endlich die angestrebten Mitglieder der Avengers-Initiative zusammenzubringen. Thor, Hulk, Iron Man und Captain America bleiben nicht viel Zeit, um ihre Differenzen zu begraben, denn die Invasion ist schon im Gange.

Nach Iron Man (2008), der Fortsetzung Iron Man 2 (2010), Der unglaubliche Hulk (2008)[Der 2003er Hulk bleibt außen vor] , sowie Thor (2011) und Captain America – The First Avenger (2011) kommt nun also das große Zusammentreffen der Superhelden und bietet natürlich jede Menge Möglichkeiten eine grandios Bauchlandung hinzulegen. Einige Befürchtungen wurden auch laut, dass Marvel’s The Avengers eine ebenso leere Krachbumm-Orgie wird, wie das Transformers-Franchise. Und es kracht auch ziemlich – technisch übrigens eine der besten 3D-Post-Conversions die ich bisher gesehen habe! – aber nicht ausschließlich.  Deswegen hat man dann auch Joss – Buffy/Firefly – Whedon rangelassen, um die Geschichte mit Dialogwitz und Charakterisierung zu füllen. Und Whedon bekommt eine überraschend gute Mischung hin, auch wenn 140mins schon etwas hart an der Grenze sind. Natürlich bekommt Iron Man Robert Downey Jr.ich bin übrigens großer Fan von Starks Mainframe Jarvis*g* – die Sahnestücke ab, aber es wird immer genug Raum für die anderen Mitglieder des Superheldenensembles gelassen und endlich ist der Hulk mal witzig und gefährlich! Irritiert war ich von Cobie Smulders und hab mich leider immer gefragt, wann Barney auftaucht. Ist aber wirklich ein minderer Punkt. Viel interessanter ist, das Whedon es sich nicht nehmen lässt und auch die Anmaßung und die Abgründe von SHIELD anspricht, ohne dabei die ganze Zeit den erhobenen Zeigefinger zu benutzen.

Fazit: The Avengers ist der wohl beste Marvel Studios-Film seit Iron Man und jeder Fan wird ihn eh schon geschaut haben. Alle anderen sollten auch rein gehen, damit sie mal sehen, wie man einen Blockbuster macht, der nicht nur technisch(Transformers) funktioniert, sondern auch ein guter Film ist. Episch, witzig, tragisch und liebevoll im Detail! Ich geh jetzt erstmal ein Schawarma(Döner Wrap) essen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunst&Kultur, Legende abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu „Review – The Avengers“

  1. Pingback: “Snow White and the Huntsman – Review” |

  2. Pingback: “Double Feature – Das Bourne Vermächtnis – Resident Evil Retribution” |

  3. Pingback: “Movie Feature of the Year 2012 – Dredd – Looper – ect.” |

  4. Pingback: “Movie Feature of the Year 2012 – Dredd – Looper – etc.” |

  5. Pingback: “Review: Iron Man 3″ |

  6. Pingback: “Review – Hänsel und Gretel: Hexenjäger” |

  7. Pingback: “Review – Thor 2 – The Dark Kingdom” |

  8. Pingback: “Mission Impossible 4: Phantom-Protokoll – Review” |

  9. Pingback: “Review – American Hustle” |

  10. Pingback: “Captain America – The First Avenger – Review” |

  11. Pingback: “Review – Captain America – The Return of the First Avenger” |

  12. Pingback: “Review – Guardians of the Galaxy” |

  13. lawgunsandfreedom schreibt:

    Hab‘ ich jetzt auch endlich gesehen und gleich gekauft. Das ist einer der Filme die ich alle paar Monate gucken kann, ohne daß es langweilig wird. Kriegt einen guten Platz im DVD-Regal

  14. Pingback: “Review – Lucy” |

  15. Pingback: “Review – Blackhat” |

  16. Pingback: “Review – Avengers: Age of Ultron” |

  17. Pingback: “Review – Mission: Impossible – Rogue Nation” |

  18. Pingback: „Review – Jack Reacher: Kein Weg zurück“ |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s