„Shadowrun – ChromPredator 2012 – Die Gewinner“

Da wir hier bei der BadCompany immer am Ball bleiben und hochaktuell sind, haben wir natürlich quasi LIVE von der NordCon 2012 die Gewinner des diesjährigen ChromPredator Shadowrun-Abenteuerwettbewerbs von Pegasus Spiele.

2012 gab es wie, jedes Jahr, wechselnde Vorgaben, auch wenn einige Rahmenbedingungen immer gleich bleiben. Das Abenteuer musste in der ADL spielen und sich an die bisher veröffentlichten offiziellen Hintergrundtexte halten. Der Hintergrund des Abenteuers muss etwas mit einer Gegend mit extremer Umwelt zu tun haben. Target: Wasteland in der ADL ist das Stichwort. Ob nun eine eigene kleine verseuchte Industriebrache, eine Reise durch den hocherwachten Schwarzwald, die Eingeweide des kontaminierten Saarbrückens, oder die toxische Nordsee: Aufhänger sollte etwas mit toxischer, stark erwachter, verheerter oder zumindest extremer Umwelt sein – innerhalb der ADL. Der dritte Preis besteht aus einem limitierten Shadowrun-Grundregelwerk. Der zweite Preis ist ebenfalls ein limitiert Shadowrun-Grundregelwerk und ein Warengutschein über 5߀ für den Pegasus Shop. Der erste Preis ist ein Warengutschein für den Pegasus Shop über 100€, ein limitiertes Shadowrun-Grundregelwerk und die ganz offizielle Veröffentlichung des Abenteuers!

Platz 1 und Siegerabenteuer: „Die Sünden der Väter“ von Adrian Simon

Platz 2: „Auswärtsspiel“ von Stefan Göbels, Oliver Fiedler, Daniel Orth

Platz 3: „Ein Leuchten im Dunkeln“ von Michael Klein

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und den glücklichen Gewinnern!

Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.