„Golf von Zypern-Vorfall“

Stelle sich der Leser kurz vor, er wäre der demokratisch gewählte Präsident al-Bessad, der sein Land vor Islamismus und westlicher Korruption schützt. Aber ausländische Agenten und einheimische, religiöse Fanatiker zetteln einen internen Konflikt an. Zusätzlich rufen sie nach dem Eingreifen eine multinationalen, militärischen Bundes.

Und gleich darauf verletzt ein Kampfjet des nächstgelegenen Mitglieds dieses Bundes mal eben die Staatsgrenzen. Daraufhin wird es abgeschossen. Und was sagt das verantwortliche Land? „Wenn noch einmal ein Kampfjet den Luftraum des souveränen Nachbarlands verletzt, schießt die Nato zurück!“ Also auf den sich verteidigenden Aggressor oder sowas in der Art. Nennen wir es Golf von Zypern-Vorfall?

Ernsthafter betrachtet ist nicht davon auszugehen, dass die Türkei oder die NATO wirklich den Einmarsch nach Syrien vorhaben. Die Russen würden das auch nicht allzu lustig finden. Aber dieser Vorfall gibt die Möglichkeit zusätzlichen Druck auf Syrien und Russland aufzubauen. Und dabei könnten Zugeständnisse herauskommen…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Golf von Zypern-Vorfall“

  1. nick999999 schreibt:

    Wer Agressor ist oder nicht, tut hier wohl kaum etwas zur Sache. Es ist ein zwischenfall der vielleicht absichtlich herbeigeführt wurde, um eine Seite einen Vorwand zu geben, die Daumenschrauben weiter anzuziehen.

    Ich frage mich wie das weitergeht und wo die Spirale enden wird.

  2. sirdoom schreibt:

    Piloten gefunden, Russland hat „objektive“ Informationen zum Hergang*g*[Link]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.