„Möge die Maus mit uns sein!“

Die Nachricht fegt durch die sozialen Netzwerke, Nerds aller Länder diskutieren und der Untergang ist – mal wieder –  nahe. Disney kauft Lucasfilm und damit das Star Wars Franchise[Quelle]. Vor 10 Jahren hätte ich deshalb vielleicht noch  einen Panikanfall bekommen. Schließlich ist Star Wars eine Filmlegende und Disney dafür bekannt Franchises kindgerecht zu versenken. Mittlerweile sehe ich das allerdings vollkommen anders. George Lucas hat mit Episode 1-3 einen Haufen Mist abgeliefert. Eine Nintendo-CGI-Schlacht mit miesen Dialogen, schlechtem Storytelling und Jar-Jar-Fucking-Binks, um sich danach Indiana Jones vorzunehmen und ihn zu vergewaltigen[Link]. Disney hingegen hat Pixar und Marvel Studios gekauft und ihnen den Freiraum gelassen, gute Geschichten zu erzählen. Insofern ist dieser Deal nur positiv zu sehen, solange dafür gesorgt ist, dass Lucas nicht in die Nähe des Drehbuchs gelassen wird. Möge dir Macht mit uns sein!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, Legende abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu „Möge die Maus mit uns sein!“

  1. Schattenkanzler schreibt:

    Ich kann mir ned helfen, aber mir kommt da ein Halbsatz in den Sinn:
    „I have a bad feeling about this….“

  2. sirdoom schreibt:

    Den Halbsatz spar ich mir seit Episode 1-3… 😉

  3. Wookie the Pooh schreibt:

    Man kann gespannt sein! Grundsätzlich befürworte ich neue „Real“-Filme. Von Zeichentrick- und Computeranimationen habe ich erstmal genug.

  4. 3-6 schreibt:

    Ich weiss echt nicht, was ihr gegen e1-3 habt. Wenn wir heute Kinder wären, fänden wir sie genauso cool, wie wir damals e4-6 fanden.

  5. sirdoom schreibt:

    Vielleicht, als Kind sieht man ja über mehr hinweg…

    Das Problem ist folgendes: Die Originalfilme sind für Teenager/junge Erwachsene konzipiert, während man bei den Prequels angestrengt mit auf die Altersgruppe darunter zielt.

    Neben miesen Dialogen, schlechtem Drehbuch/Pacing kann man z.b. aus Episode 1 durchaus ein paar Sachen retten, wenn man Anakin „AAAAAANIIIII“ Skywalker, Jar Jar Binks und alles anderen verschissenen Gungans rausschneidet. Wobei das Podrace dann immer noch wie ein mieses Nintendo 64 Rennspiel im Zuckerrausch aussieht.

    Und wer die Dialoge für Amidala und Anakin in Episode 3 geschrieben hat, gehört öffentlich ausgpeitscht, wenn man gnädig ist…

  6. 3-6 schreibt:

    Ich kenn die Filme 😉

  7. sirdoom schreibt:

    Ja, aber du verdrängst es! Öffne dich der Wahrheit und akzeptiere sie!!! 😀

  8. XDragoon schreibt:

    Gebt Euch Eurem Hass hin!

  9. sirdoom schreibt:

    Aber natürlich, denn nur so findet man Erleuchtung auf der dunklen Seite der Macht! Enthaltsamkeit, Meditation und in hellen Klamotten rumlaufen schädigt erwiesenermaßen Körper und Geist!!! 😀

  10. Nyx schreibt:

    Nein.

    Zumindest für mich kann ich das verneinen.

  11. Nyx schreibt:

    Grundsätzlich habe ich da wenig Bedenken.

    Das heißt nicht, dass ich mich freue, dass „ausgerechnet“ Disney SW übernimmt… aber andererseits sehe ich nicht, wo sie die Sache vermutlich (subjektiv) schlechter angehen würden als ich es Lucas (mittlerweile) zutrauen würde.

    Filmtechnisch das klare Highlight seit der _ersten_ Überarbeitung von „Rückkehr der Jedi-Ritter“ war für mich die Clone Wars-Animationsserie. *g*

    Da sollte Disney weiter liefern können… und tiefer ins Klo als Ep. 1-3 zu greifen wäre Herausforderung. 😎

  12. ravensroft schreibt:

    Solange Disney nicht beschliest das ganze in Richtung Teenie-Zielgruppe (ala Highschool Musical *würg*) zu ändern sehe ich der Zukunft gelassen entgegen.
    Der Harry Potter Filmreihe ist ja leider genau das wiederfahren. Iich weiß, das war nicht Disney aber es ist ein gutes Beispiel dafür, die ersten drei Filme wirklich waren gut, dann wurds richtig scheiße.

  13. sirdoom schreibt:

    Ach, ich kann mir durchaus vorstellen, dass für den Disney TV-Channel irgendwas à la Star Wars Jedi Academy 90210 abgeht, aber die sind bei Disney schlau genug, um sowas abseits ihres Teeny-Spartenkanals niemals nicht in einen Film einzubauen.

  14. Agent Pöhlemann schreibt:

    Sith Vampires!
    Swashbuckling Space Pirates!

  15. sirdoom schreibt:

    Passt auch besser zu den Prinzessinen! 😀

    Disney Princesses and Leia

  16. Pingback: “Imperiale Überraschung” |

  17. Pingback: “Game of the Mouse” |

  18. Pingback: “Game of Mouses” |

  19. Pingback: “Review – Lone Ranger” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s