„Gottesliebe“

Dass US-Evanglikal-Christen in der Diktatur Light Uganda die Massen aufhetzten und Homosexuelle umbringen lassen ist schon länger bekannt, wenn auch leider nicht genug Menschen[Link]. Aber diejenigen „Christenmenschen„, deren Botschaft gerne aus Hass besteht ,breiten sich auch in Europa immer weiter aus. Zum Beispiel in Frankreich, wo wütende Protestaktionen betrieben werden, weil Präsident Hollande Adoption und Ehe für gleichgeschlechtliche Beziehungen erlauben will.

Womit sie nicht gerechnet haben: Zwei Heteromädchen waren so angenervt von den Fanatikern, dass sie spontan rumgeknutscht haben, was nun um die Welt geht und in Frankreich überall nachgemacht wird [Link]. PR-Backfire würde ich mal sagen…

Mädchenkuss - Frankreich

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s