„Shadowrun and more: Shut up and take my money!“

SRR Logo> Shut up and take my moneyMem

Endlich ist es soweit. Seit jetzt ist Shadowrun Returns LIVE, sprich auch für Nicht-Kickstarter-Backer der ersten Stunde bei Steam erhältlich. Shadowrun Returns ist ein  „cyberpunk fantasy tactical role-playing“ mit Rundenkampfen à la Fallout, textlastigen Dialogen und viel Story.

Die ersten Wertungen sind durchaus gespalten. Die üblichen US-Seiten sehen Shadowrun Returns dabei recht positiv, einige deutsche Seiten eher negativ. Man muss halt folgendes bedenken: Shadowrun Returns ist ein Indie-Spiel alter Schule, bei dem definitiv nicht die Grafik im Vordergrund steht. Update: Macht euch selber schlau auf der Shadowrun Returns metacritic.com Seite, wo man einen ziemlich umfassenden Überblick zu den Wertungen findet.

SRR - Ingame

Update: Auch die deutsche Mainstream-Presse hat Shadowrun Returns wahrgenommen, womit natürlich Ungenauigkeiten vorprogrammiert sind, denn bei Vereinfachungen bleibt immer was auf der Strecke. Die TAZ betrachtet SRR eher im gesellschaftlichspolitischen Zusammenhang, was doch etwas sehr weit vom Spiel wegführt [Link: Shadowrun mit Axel Springer] während Die Süddeutsche weitaus näher in den Gefilden einer Rezension bleibt und insbesondere den mächtigen Editor lobt [Link: Baukasten für Rollenspiel-Fans].

SRR - human mage

Bislang sind sich allerdings alle einig, dass Fans des Genres und von Shadowrun sofort zuschlagen sollten und bei einem Preis von unter 20€ ist das doch durchaus mal einen Versuch wert.

Black Forest Games, die mit Giana Sisters: Twisted Dreams schon mal gut vorgelegt haben, sind dabei ein neues Projekt bei Kickstarter anzuschieben. Project Ravensdale soll ein Daueraction Fantasy-Plattformer werden.

Ravensdale - LogoAls Story Adviser und für einige Kurzgeschichten hat man sich die Shadowrun-Autorin Lisa Smedman an Bord geholt, während für die Musik wird In Extremo verantwortlich sein. Da könnte man durchaus mal reinbacken…

> Project Ravensdale bei Kickstarter
> Project Ravensdale Dev Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu „Shadowrun and more: Shut up and take my money!“

  1. 3-6 schreibt:

    Also bisher passiert rein gar nichts …

  2. 3-6 schreibt:

    Schrieb es, und … *schwups* 🙂

  3. sirdoom schreibt:

    Joa, ich hatte nämlich selber extra vorher nachgeschaut, ob es schon freigegeben ist! 🙂

  4. 3-6 schreibt:

    Bei Deinem Posting eben nicht… 🙂

  5. sirdoom schreibt:

    Schockschwerenot! Steam arbeitet nicht mal national synchron! o.O Ich hatte nämlich 10secs vorm Artikel veröffentlichen nachgeschaut und da wars bei mir schon freigeschaltet. Oder ich hab irgendeinen 30secs Shadowrunautoren Zeitrabatt… 😉

  6. lawgunsandfreedom schreibt:

    Hm – ich mag Old-School-Games. Mal sehen, ob das was für mich ist. Bin eher Fan von Civ5, StarCraft oder so Sachen wie Jet’s ’n Guns oder auch Crusader : No Remorse (kennt das noch jemand?).

  7. sirdoom schreibt:

    Ich bin ja eher so ein reaktionärer CIV3-Spieler, Starcraft ist shiny – Teil 2 übrigens auch! – aber für Multiplayer bin ich da zu „alt“, gegen 1000apm (actions per minute) Kids seh ich online kein Land. Jets’n Guns war nen 2D Sidescroller, oder? o.O Da bin ich PC-technisch nicht so firm, da ich sowas ehr auf Konsole gezockt habe (SNES). Crusader: No Remorse war afaik von Origin und ein 3rd Person Shooter, quasi Syndicate in der Actionfassung, den ich ziemlich cool fand. 🙂

  8. lawgunsandfreedom schreibt:

    Jet’s ’n Guns gibt’s noch und das spiele ich auch immer wieder. Das wird nie langweilig. Hab‘ früher ein bisschen Unreal Tournament gespielt, aber für schnelle Spiele bin ich einfach zu alt und zu langsam. Mal davon abgesehen, daß mir inzwischen bei First-Person-Shootern regelrecht schlecht wird (physisch). 3rd-Person geht komischerweise.

    Ich hab‘ hier noch einen ganzen Waschkorb voll mit alten DOS-, Windows- und Mac-Spielen. Sogar die allererste Fassung von DOOM! samt Original-Schachtel habe ich noch rumliegen.

    Guck mal auf http://www.gog.com
    Da werde ich demnächst ein bisschen einkaufen (Crusader, Syndicate, Alpha Centauri, Dungeon Keeper, Popolus, usw.)

    Aber erstmal werfe ich einen Blick auf Shadowrun. Scheint auch so ein paar Elemente von Syndicate zu haben, das ich damals echt geliebt habe.

  9. Agent Pöhlemann schreibt:

    No regret – No Remorse
    *schnüff*
    Einige der wenigen Spiele in den 90ern welche ich auch wirklich bis zum Ende durchgespielt hatte. Und genau die zwei die ich später im Anfall von Melancholie nicht mehr zum Laufen brachte – all der andere Krempel ging problemlos per Emulator oder Kompa-Modus…

  10. lawgunsandfreedom schreibt:

    Bei gog.com kriegst Du die angepassten Spiele auch für die neueren Plattformen. Manchmal sogar für Plattformen, für die sie nie gedacht waren. Tipps zur Konfiguration und Support bei Problemen machen die auch.

    http://www.gog.com/gamecard/crusader_no_regret
    http://www.gog.com/gamecard/crusader_no_remorse

    Die Irren liefern die nötigen, vorkonfigurierten Emulatoren sogar mit, damit man das Spiel auf modernen OS zum laufen kriegt. Und … es sind die unbeschnittenen Originalversionen!

  11. 3-6 schreibt:

    Wenn ihr bei Egoshootern abkackt, spielt ihr die falschen Maps. Ich hab nach 7 Jahren Pause mit Bad Company II angefangen, und es läuft super.

  12. sirdoom schreibt:

    Als Egoshooter-Afficinado und ehemaliger Counterstrike ESL-Spieler hab ich DAS Problem nicht*g* Allerdings merk sogar ich, dass ich mich weit mehr auf Taktik und Überraschung verlassen muss als auf Reflexe um gegen 16jährige Skiller zu bestehen.

    Ich hab BC2 schon länger nicht mehr gezockt, seitdem ich alles freigespielt hab. Du kannst ja mal deinen Nick rausrücken, mir fehlen noch „Friends“ – Kills*g*

    Bei Starcraft ist das was anderes, da ich da eh nie der Profi war und meine mangelnde Praxis und lack of APM zusammen eine recht dürftige Mischung ergeben…

  13. The Nightwatcher schreibt:

    Hmmm … Jungs, mal wieder zurück zu SRR! Komm mir schon vor wie im Altersheim, weil hier alte Säcke von den Leistungen ihrer Jugend schwärmen … 😉
    Ich selbst hab SRR noch nicht gespielt, was wohl am fehlenden Steam-Account liegt. Genau hier liegt aber auch der Hund begraben: ich will mir keinen Steam-Account anlegen müssen.
    Das hat zum einen Grund in der Ablehnung gegenüber dieser Plattform, zum anderen, resultierend aus dieser Ablehnung, werde ich das dann nicht weiter nutzen, weil ich fast ausschließlich auf Konsole zocke (abgesehen von Emus und gelegentlich mal ne Runde SW-TOR)!

    Zum Spiel selber hab ich eigentlich in vielen (deutschen) Reviews recht viel Gutes gehört/gelesen. Lediglich das Fehlen einer Einstiegshilfe, in Form einer Erklärung des Hintergrunduniversums, wurde bemängelt.

    Sollte es über XBLA oder PSN kommen, meinetwegen auch über den BigN eShop, gebe ich gerne mein Geld dafür aus, so aber eben nicht. Schade!

  14. sirdoom schreibt:

    1. Umsetzungen sind durchaus ja noch im Rahmen des möglichen.
    2. Da deine nächste „Konsole“ eh eine Steambox wird, ist das eh kein Problem 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s