„Kairo 2013 – Backlash“

Ursprünglich zog eine enttäuschtes Menge aus allen Schichten der Bevölkerung in die Revolution, um den korrupten Staatschef abzusetzen. Nach erfolgreicher Entmachtung freute man sich auf freie Wahlen und wählte, da die existierenden Seilschaften bekannt korrupt waren, die Muslimbrüder. Diese hätten eine gemeinsame Front mit allen Gesellschaftsgruppen bilden können und den Erfolg der Revolution weitertragen können. Stattdessen haben sie die Maske fallen lassen und sich an den Umbau zum Gottesstaat gemacht, ohne auch nur einen Dreck auf irgendeine Form von Zusammenarbeit oder Toleranz zu geben. Damit haben sie die Messlatte für den weiteren Ablauf der Dinge sehr tief gelegt.

Kairo 2013 - Backlash - LogoIm Juli 2013, nach weiterem wirtschaftlichen Niedergang, Korruption, Vetternwirtschaft und fortschreitender Islamisierung erhielten sie die Quittung. Die ursprünglichen Revolutionäre sahen sich gezwungen zwischen den Muslimbrüdern und dem Militär zu wählen, was zu schnell zu gut ausgearbeiteten Putscharbeiten führte. Jetzt ist die „Weltgemeinschaft“ erstaunt über den knallharten Kurs gegen die Muslimbrüder und ein blutiges Wochenende. Was realistisch betrachtet natürlich schon komisch ist. Denn die Muslimbrüder haben sich ihr eigenes Grab geschaufelt und im Untergang rufen sie „Tod allen Ungläubigen!„. Das führt natürlich zu der Lageeinschätzung des Militärs, dass eine Flurbereinigung von Nasr City in der Größenordnung „Nasr Parkplatz – Opening next week“ wohl die beste Lösung wäre. Das ist alles, aber nicht überraschend…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s