„Shadowrun 5 Exklusiv: Die deutsche Ausgabe – Ein Ausblick“

Shadowrun 5 - LogoNachdem wir so viel über die US-Ausgabe von Shadowrun 5 gehört haben, wird es langsam auch mal Zeit ein paar Dinge über die deutsche Fassung von Pegasus Spiele auszuplaudern, an der schon länger fleißig gearbeitet wird. Dafür haben sich der deutsche Shadowrun-Chefredakteur Tobias „Tigger“ Hamelmann, Andreas „AAS“ Schroth und ich (Peer „sirdoom“ Bieber) mal überlegt, was man schon mal vermelden und auch zeigen kann.

sr5-GEAR-Bioware-AAS - cutDas Ziel der deutschen Ausgabe ist es natürlich wie immer den Fans und Spielern ein möglichst noch wertigeres Produkt anbieten zu können. Die deutsche Ausgabe wird vollfarbig, wird über 400 Seiten besitzen und bekommt eine ganze Wagenladung an Errata und mit CGL abgestimmter Umschreibungen bei der Übersetzung, damit Regeln klarer und deutlicher werden. Und sie enthält natürlich deutsche Zusätze, die sich dieses Mal allerdings im Rahmen halten. In Relation zu den amerikanischen Beschreibungen wird es eine Doppelseite zur ADLdie ich bereits fertiggeschrieben und längst abgegeben habe – und an vielen anderen Stellen kleinere Ergänzungen und Zusätze (keine Kürzungen) geben. Es wird natürlich auch eine limitierte Fassung geben, da sprechen wir aber ein anderes Mal drüber. Damit ist auch klar, dass es von unserer Seite aus keinerlei Hindernisse gibt, dass die deutsche Ausgabe von Shadowrun 5 pünktlich zur Spielwarenmesse SPIEL 2013 in Essen erscheint.

sr5-GEAR-MP-SteyrTMP-AAS - cutEin wichtiger Punkt bei der deutschen Fassung war es auch, dass wir schon früh zu dem Schluss gekommen sind: Wir wollen und brauchen mehr Artwork. Was zu 1-2 Beispielgrundrissen im Spielleiterteil und mehreren Dutzend zusätzlicher, brandneuer Illustrationen geführt hat.

Ich denke viele, die mit der ersten Edition von Shadowrun begonnen haben, werden sich vor allem auch an die coole Ausrüstung erinnern. Eurocar Westwind oder Mitsubishi Nightsky, das waren nicht nur einfach irgendwelche Gegenstände, sondern sie wurden Ikonen des Shadowrun-Stils, was natürlich auch an ihrer Optik lag.“ Andreas „AAS“ Schroth

Deshalb versuchen wir gerade im deutschen Shadowrun 5 Regelwerk verstärkt durch zusätzliches Artwork wichtige und besondere Ausrüstung zu illustrieren, um diese Bilder in die Köpfe von Spielern und Spielleitern zu bekommen. Weswegen es Andreas Schroth auch besonders gereizt hat, dem Eurocar Westwind erstmals eine dritte Dimension zu spendieren.

sr5-GEAR-Vehicles-EurocarWestwind-AAS - cut>>> alle Illustrationen von Andreas „AAS“ Schroth

Links
> Andreas „AAS“ Schroth: Rabenaas‘ Blog, Shadowrun Berlin, AAS on DeviantArt, Art of AAS auf Facebook
> Peer Bieber: sirdoom’s bad company

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu „Shadowrun 5 Exklusiv: Die deutsche Ausgabe – Ein Ausblick“

  1. meo schreibt:

    Nun ist aber auch die Frage, ob ihr die erneuerte Kartendiskussion anstoßen wollt. Hat CGL ja in ihrer 5ten keine einzige Karte der 6. Welt enthalten (was gerade für Neueinsteiger ohne wissen des Metaplots ein Problem ist imho) so wurde ja nicht zuletzt durch Tzeentch angestrebt die 6.Welt zu kartographieren.

  2. sirdoom schreibt:

    > Platzhalter – Antwort in Arbeit…

  3. japan001 schreibt:

    hui schicker eurocar westwind, jetzt weiß man endlich auch wie die Fahrzeuge aus dem GRW aussehen, vielleicht sollt ich echt die deutsche Fassung von SR 5 kaufen. Man ihr macht es uns echt nicht leicht, die Sachen NICHT zu kaufen. Das hatte ich dir aber schon gesagt. Vielleicht sollt ich aus Protest weil ihr so böse seit, Pegasus Boykottieren. 😉

  4. Corvale schreibt:

    Ist das eine Wegfahr-Kralle an seinem rechten Vorderrad? Ansonsten bin ich gespannt 😉

  5. sirdoom schreibt:

    Dann machen wir es einfach noch besser und du hast nachts Albträume, weil du nicht die deutsche Fassung gekauft hast! Du wurdest gewarnt! 😛

  6. sirdoom schreibt:

    Um ehrlich zu sein weiß das keiner so genau. Die „Wegfahrkralle“ ist schon seit der ersten 2D-schwarzweiß-Zeichnung mit dran und wir wollten einfach quellennah sein.

  7. Splinter schreibt:

    Das klingt alles super, aber bitte gebt Raben-Aas nächstes mal mehr Zeit fürs Artwork… 😉
    Ist gut geworden, aber für Raben-Aas-Verhältnisse ist gut nicht annähernd so gut wie sonst…

    Das hier ist aber ein Brett geworden:
    http://raben-aas.deviantart.com/art/Shadowrun-5-Spirit-Punch-389147218
    und Sewer Escape sieht auch viel besser aus, als die die sirdoom hier eingebunden hat. Ich habe also Hoffnung 😀

  8. sirdoom schreibt:

    Öhm, also wie ich oben erwähnte wird es sich um „mehrere Dutzend zusätzliche, brandneue Illus“ handeln, von denen wir hier jetzt nur 3 gezeigt haben, weil wir andere vielleicht erst später zeigen wollen und die sehen natürlich nicht alle gleich aus und nicht alle sind als Ganzseiter geplant 😉

  9. Kantwurst schreibt:

    Mmm, neues Artwork! Das wäre natürlich äusserst positiv, nachdem das einer der Punkte war, die mir in der englischen Fünften etwas unpassend bzw. gecopypasted vorkamen, sei es dann der falsche Metatyp beim Archetyp-Beispielbild oder die unsaubere Optik z.B. bei der Ingram Smartgun X. Werdet ihr dann nur neue Illus mit reinbringen oder sogar ein paar der Alten überarbeiten?

  10. Cunningham schreibt:

    Mir persönlich gefallen die Zeichnungen ganz ausgezeichnet. Jeder von Euch ließt da ein „aber“ mit und ich habe mal gehört, dass alles was vor dem „aber“ gesagt wird nicht wichtig sei… doch die Zeichnungen sind richtig geil, ABER heißt es nicht eigentlich Sandler TMP???

  11. japan001 schreibt:

    ich beginn dich langsam zu hassen xD Okay, eure Vermarktungsstrategien sind gut. Ein Buch kann nicht schaden. Hmmm so fing es mit SR 4 auch an und dann hatte ich irgendwie alle.

  12. Raben-AAS schreibt:

    Nö. Die Sandler TMP(-S) gibt es zwar auch, aber im SR5 GRW ist die Steyr TMP drin. Die gabs auch schon früher, und die gibts auch im RL.

  13. Raben-AAS schreibt:

    „Das klingt alles super, aber bitte gebt Raben-Aas nächstes mal mehr Zeit fürs Artwork… 😉
    Ist gut geworden, aber für Raben-Aas-Verhältnisse ist gut nicht annähernd so gut wie sonst…“

    Das liegt wenn dann aber an der enorm riesigen Größe, mit der die Grafiken hier eingeklinkt wurden. Im Buch sind das ja nur ganz kleine Illus; die Ungenauigkeiten zB bei der Steyr sieht man nicht, wenn das Bild nur 3×3 cm hat.

  14. Cunningham schreibt:

    Nö sacht er… na gut, dann will ich nix gesagt haben…

  15. sirdoom schreibt:

    Wobei ich eine Sandler TMP, bei der man lose Schrauben und etwas Kaugummi, um der Sache Halt zu geben, sehen kann, fände ich schon echt knorke 😀

  16. pseudo-anonymous schreibt:

    Was ist jetzt eigentlich aus den Steampunk-Elementen geworden? Irgendwie ist das Thema komplett in der Versenkung gelandet, fürchte ich… 😐

    😉

  17. sirdoom schreibt:

    *hehe* Das wurde fürs Grundregelwerk verworfen, da war einfach kein Platz mehr, aber das Thema steht natürlich immer noch auf der Liste… *leise_murmel* Shadowrun 1888

  18. Pingback: “Shadowrun 5 – Die extrem limitierte Sonderedition” |

  19. japan001 schreibt:

    Ich hab für Shadowrun ne Steampunker Cosplay Szene in Köln entstehen lassen zusammen mit Locations. Sind im Shadowiki zu finden.

  20. Pingback: “Shadowrun 5 – Ein etwas genauerer Ausblick” |

  21. xsansara schreibt:

    Könnt ihr schon was zu der Art der Errata sagen, oder ist das noch geheim? Orientiert ihr euch an Missions, oder geht das noch darüber hinaus? Hab das engl. PDF und finde viele Dinge konzeptionell total gut (z.B. Alchemie und insbesondere auch die neue Matrix), aber andere Regeln sind ziemlich störend, z.B. die Disbalance zwischen bestimmten „Klassen“/“Spieloptionen“ und die vielen merkwürdigen Inkonsistenzen, die einem alle 10 Seiten zu begegnen zu scheinen (Keine Gruppe für Vehicle Skills, unklare Definition von Angriffsaktion, z.T. übermächtige F1 Magie mit Reagenzien, wenig Dienste von kleinen Geistern, unmotiviert erscheinende Einschränkungen von Ritualmagie und Heilalchemie, das Technomancer-Kapitel :P, …).

  22. sirdoom schreibt:

    Ich kann leider nur ein paar ganz allgemeine Infos dazu geben, ich zitiere mal…

    Der Workflow sah so aus, dass wir, während das Ami-GRW gesetzt wurde, die zugehörigen Word-Dokumente bekommen haben. Die gingen dann in die Übersetzung. Dann kamen von Jason wohl noch ein paar Sachen, die er wärend des Satzes direkt in der Satzdatei geändert hat. Nachdem das GRW raus war, wurden auf unserer Seite alle möglichen Fehler-Pings hier im Forum, bei Dumpshock, bei den amerikanischen Freelancern etc. aufgenommen und zeitnah nach Amiland weitergeleitet. Von da kamen dann irgendwelche Feedbacks zurück. Dann haben wir das deutsche gesetzte PDF durchgemustert und einen Schwung Fehler und vermeintlicher Fehler zusammen gesammelt. Die wurden dann wieder mit Amiland abgeklärt. Dann wurden (bzw. werden gerade) diese Änderungen bei uns in die Satzdatei eingebaut.

    Um eine Orientierung zu geben: Regelmäßig alle paar Tage habe ich [Anmerk. d. Red. Andreas AAS Schroth] die Gespräche zu Errata samt der Errata-Beschlüsse aus den US-Freelancer-Mailwechseln kopiert und als Korrektur-Schwung in einen Post ins Forum der deutschen Redaktion eingefügt. Der Thread in jenem Forum ist inzwischen 8 Seiten lang. Und da sind die Seiten des Errata- und FAQ-Dokumentes von CGL noch nicht mitgezählt, und ebenso wenig die Seiten des Errata-Threads bei Dumpshock oder auch hier im Forum, und erst Recht nicht die Mailwechsel mit USA.

    Was das Ausmaß angeht: Sehr vieles davon ist wirklich reine Fehlerkorrektur, wo einfach ein falscher Multiplikator angegeben ist, ein Wort fehlt, etwas falsch berechnet wurde, etc. Tiefergreifende Veränderungen gibt es zwar auch, aber kein grundlegendes Umbasteln.

  23. xsansara schreibt:

    Gut danke. Umbasteln hätte ich auch gar nicht gewollt 🙂

  24. Pingback: “Shadowrun 5 (deutsche Ausgabe) – Das Inhaltsverzeichnis” |

  25. Pingback: “Shadowrun 5 (deutsche Ausgabe) – Nach der Schlacht Preview” |

  26. Pingback: “Shadowrun 5 (deutsche Ausgabe) Preview – Nach der Schlacht” |

  27. Pingback: “Shadowrun 5 (deutsche Ausgabe) Preview – Aus allen Blickwinkeln” |

  28. bobylein schreibt:

    Mehr Illustrationen, gleich eingearbeitete errata und zusatzmaterial zur adl, vielen Dank an die Pegasus Redaktion für diese tolle Arbeit! Bin in dem sinne froh die deutsche version zu spielen^^

  29. sirdoom schreibt:

    Ist dankend zur Kenntnis genommen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s