„Syrien – Dschihadisten-Import aus Deutschland“

Anfänglich standen die säkularen und moderaten christlichen Kräfte in Syrien auf der Seite der Opposition, da Assad nun mal ein tyrannischer Autokrat ist. Seitdem aber das Ausland mitmischt und auch jeden religiösen Irren finanziert, sehen sie sich mehr und mehr gezwungen, ihre Haltung zu überdenken. Lieber einen Autokraten als Herrscher als tot sein…

Syrien - Dschihadisten-Import - LogoThe Free Syrian Army [hauptsächlich Sunniten] claims it strikes only government targets, but constant shelling of the civilian [christian] quarter suggests otherwise. Many Syrian Christians say they fear becoming victims of the same kind of targeted anti-Christian violence that resulted from the U.S. invasion of Iraq in 2003. This persecution, known here as the “American solution,” caused a massive exodus — of the 1.5 million Christians who lived in Iraq in 2000, less than 300,000 remain today.“ [Link] In einem Interview mit der BBC sagt der Auor des Artikels übrigens, dass er einen Tag danach zu dem Ort des angeblichen Giftgasanschlags gefahren ist und dort keinerlei Hinweise für irgendwas Ungewöhnliches gefunden hätte. [Link/ab 30:40/33:35]

Und alle Nicht-Muslimeund auch die Muslime der falschen Ausrichtung – in Syrien tun dank des Dschihadisten-Imports aus allen Ländern wirklich gut daran den Kopf einzuziehen, oder sich bis an die Zähne zu bewaffnen. Auch aus Deutschland gibt es Gotteskrieger, die es nicht erwarten können für ihren Gott zu töten. [Link: Syrischer Dschihad auf Deutsch]

Die geforderten Luftschläge hätten zumindest den Vorteil, dass vielleicht auch ein paar von dieser Sorte erwischt werden, bevor sie wieder nach Hause fahren, um hier munter weiterzumachen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s