„Silvester 2013 – A Matter of Style“

Wieder ist ein Jahr rum und Silvester klopft am Trommelfell. Schon seit Tagen fliegen erste Böller durch die Landschaft und insbesondere in Großstädten gibt es wahre Kampfzonen mit Sprenggarantie. Man kann jetzt natürlich sein eigenes Gewissen beruhigen und für Brot statt Böller spenden oder schließt sich dem Trend an und rüstet auf.

Silvester 2013 - Style - LogoWährend so manchem einfach eine größere Silvesterrakete reicht, muss es für andere schon ein Mond sein. Wobei sich Silvester dann natürlich auch gut für Propaganda eignet. Aber auch lustige, diskriminierende Veranstaltungen dürfen nicht fehlen.

In diesem Sinne: Boo-yaaa, guten Rutsch und ein frohes, neues Jahr 2014! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe, visuelle Diarrhoe abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Silvester 2013 – A Matter of Style“

  1. Wallace schreibt:

    Ich mache wieder mit bei der Aktion „Schnaps statt Böller“. 😉 In diesem Sinne: Guten Rutsch!

  2. Cunningham schreibt:

    „Schnaps statt Böller“ hat zumindest bei mir auch geklappt. Ansonsten hatte ich das Gefühl, dass ordentlich geknallt wurde.

    Frohes Neues!

  3. farmerboy schreibt:

    Keine Ahnung, ich hab nicht viel mitbekommen dank 39 Fieber ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s