„Operation Zwingende Elfische Wut“

Disclaimer: Jegliche Ähnlichkeiten mit realen Ereignissen und Personen sind rein zufällig und unbeabsichtigt!

Lasst uns endlich Taten sehen! von Alrik Spürnase, Menschliche Auslandsnachrichten – Irgendwann hatte man auf der bezaubernden Südmeer-Insel Gren-Da einfach genug von Gouverneur Eric Obsidianstaub. Sein zunehmend diktatorischer Herrschaftsstil, in Verbindung mit den Auswüchsen seiner Geheimpolizei, führten zu einer überraschend unblutigen Revolution durch das New Elven Movement. Das NEM enteignete einige Betriebe, setzte jedoch zunächst primär auf soziale Reformen wie die Einführung eines kostenlosen Gesundheitssystems, den Bau neuer Schulen und Ähnliches.

URGENT FURYDie Rundspitzohr-Reichsgemeinschaftsbank gab sogar eine sehr wohlwollende Einschätzung, in der sie die gesunde Finanzpolitik Gren-Das lobte, und pries die erfolgreiche, auf die kritischen Entwicklungsgebiete konzentrierte Vorgehensweise der Regierung. Das große Elfenimperium hat dabei erwartungsgemäß eine etwas andere Sicht der Dinge und warnt lautstark vor der Einflussnahme der mächtigen Zwergen-Union, die Gren-Da als Fuß in der Tür zum Vorgarten des Imperiums betrachten würde. Angeblich würden bereits Geldströme nach Gren-Da umgelenkt, um dort einen Marinestützpunkt der Zwergen-Union zu bauen. Besonderen Anlass zur Sorge bereitet allerdings der Bau eines  militärisch nutzbaren Flugdrachenfeldes. Moderne Langstreckenflugdrachen können von Gren-Da aus das elfenimperiale Kernland innerhalb weniger Stunden mit voller Waffenlast erreichen. In Anbetracht der allgemein instabilen Lage in Gren-Da, sowie die Präsenz von elfischen Imperiumsbürgern, deren Sicherheit offensichtlich nicht von gren-daischen Behörden garantiert werden kann, scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis sich das große Elfenimperium zum militärischen Durchgreifen gezwungen sieht.

Stimmen zum anstehenden Konflikt:
„Ein weiteres Zeichen der imperialistischen Eroberungspolitik des Elfenimperiums. Das war alles ein abgekartetes Spiel, um an Einfluss zu gewinnen und die Region unter Kontrolle des Elfenimperiums zu bringen. Alle Menschen sollten vorsichtig sein, sie sind vielleicht die nächsten!Baroness von Freifall, Progressive Partei der Menschlichen Republik

Natürlich wäre uns eine friedliche Lösung lieber. Aber das kriminelle Regime Gren-Das macht eine elfische Intervention quasi unvermeidlich. Als Schutzmacht der zivilisierten, westlichen Reiche ist es unsere Pflicht für Sicherheit und Freiheit zu sorgen. Insbesondere wenn die finstere Zwergen-Union mit im Spiel ist. Operation Zwingende Elfische Wut ist leider unausweichlich und unvermeidbar!Der ehrenwerte Duriel Leichtzunge, Gesandter des Elfenimperiums zu den niederen Völkern

Das ist alles kompletter Unsinn. Die Gelder für den neuen Hafen kommen aus zig verschiedenen Ländern, unter anderem auch aus dem großen Elfenimperium! Und die einzige zwergenunionistische Marineeinheit auf Gren-Da ist ein Fischerboot!Faranel Dorschfänger, Einwohner Gren-Das

>>> Unternehmen Elfischer Wüstensturm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter D&D, DSA, imperiale Politik, RPG abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s