„Shadowrun 5 – Schwarzgeld“

Shadowrun 5 - LogoNachdem die deutsche Ausgabe von Shadowrun 5 zum Traumpreis erschienen ist, muss ja für einen stetigen Nachschub gesorgt werden. Da trifft es sich gut, dass die deutsche Redaktion schon länger an ein paar eigenen Projekten arbeitet. Und eines davon ist jetzt so weit fertig, dass man es endlich ankündigen kann. Und dabei so brandaktuell wie selten!

Update: Wie einige dann doch schon vermutet haben, handelt es sich natürlich um den diesjährigen Aprilscherz, der uns hoffentlich gelungen ist und Gefallen gefunden hat. Wir haben uns jedenfalls Mühe gegeben. Interessanterweise scheint an diesem fiktiven Produkt durchaus Interesse zu bestehen, eventuell könnte man darüber nachdenken… .oO

SR5 - Schwarzgeld - Cover PromoShadowrun: Schwarzgeld – Das Geld brennt in der Tasche! Der Run ist gelaufen, du hast es nach Hause geschafft und der Schmidt hat dich nicht übers Ohr gehauen. Nachdem das Team wieder zusammengeflickt und die Siegesfeier vorbei ist, hast du tatsächlich noch Geld auf dem Credstick. Doch wohin damit? Sicher und niedrig verzinst aufs Sparbuch packen, S-K Aktien kaufen oder in die wirklich innovativen Dinge investieren? Und wie schaffst du den erwirtschafteten Gewinn hinterher möglichst elegant am Fiskus vorbei? Schwarzgeld tauscht tief in die packenden Geheimnisse der Finanzverwaltung von Shadowrun 5 ein – ein bis jetzt vernachlässigter Bereich, der spannender sein kann als das Feuergefecht mit einem Knight Errant SWAT Team. Das Buch wirft ein Licht auf Investmentmöglichkeiten in der Sechsten Welt wie Urban Magic Fonds, Fly-By Aktien, Telesma Optionshandel und Genussscheine auf regenerative Energien. Eine umfassende Abhandlung des Steuerrechts der Allianz Deutscher Länder bewahrt den Runner vor Nachzahlungsforderungen durch die Finanzbehörde. Abgerundet wird das Buch durch eine detaillierte Beschreibung des Finanzgerichtsarchivs in Cottbus, Archetypen aus dem Finanzsektor und neuen Vor- und Nachteilen für investierende Runner.

SR5 - Schwarzgeld - Cover 3DShadowrun: Schwarzgeld – Preis: EUR 29,95, Gebundene Ausgabe: 212 Seiten, Erscheinungsdatum: Mai 2014, Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3941976893, ISBN-13: 978-3941976894, Größe und/oder Gewicht: 30,2 x 21,2 x 1,8 cm

>>> Meldung bei Shadowrun5.de <<<
>>> Shadowrun 5: Schwarzgeld – Exklusive Preview <<<

UPDATE: Bilder direkt vom Drucker

SR5 - Schwarzgeld - proofcomplete

Größere Versionen: SG-Proof01SG-Proof02SG-Proof03

>>> Shadowrun 5 Grundlagen
– Die Schnellstartregeln [Link]
– Die deutschen Ausgaben und ein kleiner Blick hinter die Kulissen [Link]
– 5er Bundle mit Spielleiterschirm [Link]
– Das deutsche Inhaltsverzeichnis [Link]
– SR5 Preview Kurzgeschichte – Nach der Schlacht [Link]
– SR5 Preview Kurzgeschichte – Aus allen Blickwinkeln [Link]

>>> NOVAPULS – Der Shadowrun Newsletter
>>> Shadowrun bei Pegasus Spiele [Link]
>>> Shadowhelix – Das Shadowrun-Wiki in Zusammenarbeit mit Pegasus Spiele
>>> Shadowiki – Das andere, große deutsche Shadowrun-Wiki
>>> Das Schockwellenreiter-Forum ist ein von Pegasus Spiele betriebenes In-Game-Shadowrun-Forum [Link]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

36 Antworten zu „Shadowrun 5 – Schwarzgeld“

  1. wusselpompf schreibt:

    Endlich! Gerade bei dem Thema hatte ich als SL immer schon Probleme das realistisch zu gestalten (und das gerade wo meine Spieler das Gebiet so lieben), gut das es jetzt daszu was gibt. Vielleicht bietet sich ja für Anfang April 2015 ein passender Abenteuerband an. 🙂

  2. Roger Lewin schreibt:

    April, April… 😉

  3. MIchael schreibt:

    Aua. Ich glaube, so etwas würde nicht wirklich Käufer finden. Aber gut aufgezogen mit dem Cover.

  4. Cunningham schreibt:

    Oh, man, da viel bei mir der Cred-Stick aber auch bröckchenweise… bis sich die Gehirnflut von „was ist dass denn für ein quatsch“ über „eigentlich ist das ja ganz lustig“ hin zum 1. April durchgearbeitet hat.

  5. sirdoom schreibt:

    Ich muss euch ziemlich enttäuschen: Ich hab nämlich schon das gedruckte Buch gesehen und später gibts da auch noch ein paar Fotos zu, weil ja anscheinend irgendwie wieder Leute denken wir hätten hier Zeit für Aprilscherze…

  6. MIchael schreibt:

    Was mich stutzig gemacht hat, ist dass bei Pegasus eine 5-seitige Preview des Buches vorliegt. Das wäre schon etwas viel Aufwand für einen Aprilscherz.
    Aber mal ehrlich: Es gab schon einige Veröffentlichungen für Shadowrun, die ich wirklich nicht brauche, aber das ist schon hart. Wann kommt denn das Buch über Friseure in Shadowrun? Also, wie beeindrucke ich beim Run schon alleine durch meine Haarpracht.
    Oder: Autoversicherungen im Megaplex. 100 verschiedene Möglichkeiten sein Gefährt finanziell abzusichern. Gibt es Zuschläge für Rigger bei der Versicherungssumme? Immerhin haben die ja ein viel höheres Risiko, ihr Fahrzeug zu zerstören, bei der Fahrweise, die manche so an den Tag legen.
    -Kopschüttel-

  7. sirdoom schreibt:

    Das ist ja gerade der Punkt:

    1. Wir sind in dem was wir geographisch und thematisch anpacken können doch sehr eingeschränkt und abhängig von CGL. Da bleiben gar nicht so viele Möglichkeiten.

    2. Wir sind in Deutschland. Wir haben wirklich schon unzählige Fragen bekommen zum Thema Schwarzgeld und Steuern, glaubt man gar nicht, kein Scherz. Und Versicherungen haben wir bei Schwarzgeld auch mit reingepackt^^

  8. Michael schreibt:

    Ich bin ehrlich entsetzt. Vielleicht sollte man nicht auf alle Spieleranfragen eingehen. Wo bleibt die Fantasie? Ist das die Regulierungswut von uns Deutschen? Wahnsinn.

  9. Cunningham schreibt:

    Hallo, da gab es schon ganz andere Aprilscherze:

    Battlerun – eine RPG-Mischung aus Battletech und Shadowrun
    TRO 1939 – Ein Battletech-Werk, dass sich mit Weltkriegspanzern und Regeln dazu befasst.

  10. Michael schreibt:

    Ich glaube es immer noch nicht. So ein Band kann nicht gemacht werden, wenn sich Shadowrun nicht lächerlich machen will!

  11. sirdoom schreibt:

    Schau dir nochmal das Artwork und die Preview an, sieht das nach Scherz aus?

    Außerdem reiche ich die Fotos von den ersten Printbüchern nach, sobald die hier eintrudeln, was nicht mehr lange dauern kann.

  12. Michael schreibt:

    Schick, wie Du es verteidigst. Es hat definitiv einen Preis für den besten Scherz 2014 im Rollenspielbereich verdient 🙂 Echt gut gemacht. Auch mit der 5seitigen Vorschau! Respekt.

  13. sirdoom schreibt:

    Also eigentlich liefert der Band ganz knallhartes Runner-Futter, da fand ich andere SR-Quellenbücher wesentlich unpassender.

  14. Michael schreibt:

    Das stimmt allerdings 🙂
    Leider bin ich per Link hierhin geraten und kannte Deine Seite nicht. Habe es nur auch auf Shadowrun5.de gelesen. Geil gemacht!

  15. sirdoom schreibt:

    Also mal im Ernst. Ist vom Datum her etwas doof gelaufen, aber ich reich nachher noch final-proofing Bilder nach. Das ist kein Aprilscherz^^

  16. Chasm schreibt:

    Na wenn das mal nicht wie bei Jackson Games Cyberpunk endet…

  17. Michael schreibt:

    Was war da bei Jackson Games los??

  18. Chasm schreibt:

    Durchsuchung und Beschlagname. Der United States Secret Service war 1990 der Meinung das Manuskript für GURPS Cyberpunk Anleitungen zur Computerkriminalität z.B. dem Hacken von Geldautomaten enthielt.

  19. sirdoom schreibt:

    Update mit Bildern vom Drucker^^

  20. Medizinmann schreibt:

    Ich kann es immer noch nicht glauben.
    Zumal nirgends in den Fgoren ein Hinweis auf das Buich kam.
    Normalerweise gibts irgendwo Andeutungen ioder Werbung usw.
    Aber von dem Buch nix….
    Ich sehe die Bilder von der Druckerei und will es immer noch nicht glauben….

    mit Kopfschüttelndem Tanz
    Medizinmann

  21. sirdoom schreibt:

    Nur weil wir das mit der Sicherheit etwas strikter handhaben als die Amis. Und Tigger hat es ja auch als Chefredakteur im Forum auch noch mal bestätigt. Und mehr als die gelieferten Beweise geht ja nun auch schlecht. Obwohl das Datum echt etwas dämlich gewählt war. Hat aber dieses Jahr in der redaktion keiner dran gedacht… happens…

  22. Pingback: Aus dem Limbus Spezial: Traviasnecken 2014 | Nandurion

  23. Ich finde das großartig, ehrlich. Gerade letztens fiel meiner Gruppe ein, dass sie eigentlich, wenn sie wissen, gegen wen der Run geht, dick Geld mit Aktiengeschäften machen könnten. Wenn dazu was drin ist – gekauft!

  24. sirdoom schreibt:

    ^^Update: Und danke fürs Mitspielen! 🙂

  25. MIchael schreibt:

    Du hast mich jetzt sehr beruhigt. Ich habe wirklich schon angefangen, an meinem Hobby zu zweifeln.
    Sehr aufwändig und super gemacht !!!

  26. japan001 schreibt:

    Ich will das Buch haben. 🙂 Immer noch! 🙂 Bringt es raus, ist für meinen Face Chara sehr wichtig der Band.

  27. sirdoom schreibt:

    Also falls das Run&Gun bis Oktober nicht fertig geworden sein sollte… 😀

  28. Pingback: “Shadowrun5 – Update Q2/2014″ |

  29. Koronus schreibt:

    Gibt es eigentlich Hoffnung, dass dieses Quellenbuch nicht nur bei den Aprilscherz Seiten bleibt sondern uns endlich Infos zu einem der meist ersehnten Bereiche der 6. Welt liefert?

  30. sirdoom schreibt:

    Die Antwort fällt in den bereich „jein“. Wir waren ja doch etwas überrascht, wie positiv das aufgenommen wurde und wie viele Leute sowas in echt haben wollten. Ein eigenes Quellenbuch wird es dazu wohl nicht geben, aber wenn wir was passendes finden, wo wir ein ADL-Add On in dieses Richtung basteln können, dann steht das durchaus auf der „To do“ – Liste 🙂

  31. Koronus schreibt:

    Warum kein eigenes Buch? Sogar die englischen Spieler würden dafür deutsch lernen wollen.

  32. sirdoom schreibt:

    Weil wir gar nicht sooo viele Slots für Veröffentlichungen frei haben und erstmal muss es für SR5 ja auch mal nen anständigen ADL-Band geben^^

  33. Koronus schreibt:

    Und so wie CGL derzeit drauf ist wird es wohl auch nicht gegen Ende der 5. Edition gehen.

  34. sirdoom schreibt:

    CGL hat damit ja auch nicht wirklich was zu tun. Die Begeisterung für Feinheiten des „Wohin mit der Kohle? Verdammtes Finanzamt!“ scheint übern Teich nicht so besonders ausgeprägt zu sein. Wenn wäre das also Sache von Pegasus Spiele hier in DE^^ 😉

  35. Koronus schreibt:

    Ja das meine ich ja, das Pegasus das selbst machen muss und wohl wegen CGL keine Kapazitäten auch gegen Ende wohl haben wird.

  36. Koronus schreibt:

    Also ich habe nachgeforscht und die Begeisterung dazu scheint zwar nicht groß genug zu sein um Deutsch zu lernen (meiner Meinung nach ein Fehler, dass sich die Amis am Ende für Englisch und nicht Deutsch entschieden haben) allerdings groß genug, dass es so etwas auch in Englisch haben möchte bzw das die ADL Sachen auch in Englisch in der nächsten Auflage gedruckt kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s