„Erdogan – Ein trauriger Betriebsunfall“

Erdogan - Ein trauriger Betriebsunfall - LogoZum zehnten Jubiläum der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) will der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdoğan heute vor 30.000 Anhängern in Köln sprechen. Und ebensoviele Menschen wollen gegen den Besuch Erdogans protestieren. Sollte – was Gott verhüte – Erdogan etwas passieren, sprich er einem Attentat zum Opfer fallen, so steht immerhin schon das dann folgende Pressestatement von Bundeskanzlerin Angela Merkel, was mir vorab zugespielt wurde, fest.

Dieses Unglück, so traurig es uns stimmt, ist in erster Linie ein Betriebsunfall, wie er auch anderen Betrieben passieren kann.“ [Quelle] 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Erdogan – Ein trauriger Betriebsunfall“

  1. Denker schreibt:

    Erdogan – Ein Betriebsunfall.
    So könnte man das natürlich auch lesen.
    Der Mann selber ist ein Betriebsunfall.
    Seine Eltern haben sich die falsche Nacht ausgesucht…

  2. Celal Tasci schreibt:

    Denker, denk für dich und nicht für andere.

    Wer wo wie erzeugt wurde steht nicht dir zu Beurteilung.
    Der man Vertritt ein Land mit 76 Millionen Einwohner, Du muss Ihn nicht lieben aber Du hast Ihn zu akzeptieren. Wenn wir aufzählen würden wer Betriebsunfall ist wird Sicher lange Liste werden.
    .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s