„NATO – Danke Russland!“

Es bestand mal die Hoffnung, dass nach der Übernahme der Krim der Keks erstmal gegessen ist. Aber das saftige Stück Ost-Ukraine war dann doch zu verlockend und jetzt haben wir den Salat. Russland hat sich in die eine Ecke manövriert und die NATO in die andere und ob und wie man da wieder rauskommt ist von Tag zu Tag ungewisser. Aber einen großen Gewinner gibt es trotzdem schon: Die NATO! Auch wenn sich das zuerst widersprüchlich anhört.

NATO - Danke Russland - LogoMit Ende des Kalten Kriegesböse Zunge behaupten, der habe nur kurz Urlaub gemacht – befand sich die NATO plötzlich in einer Identitätskriese. Was war die neue Aufgabe, wofür war man noch da und wie erklärt man den Menschen, warum man gebraucht wird? Sinkende Investitionen in Rüstung und Truppen, mangelnde Zusammenarbeit und ein allgemeiner Unwille sich auf „militärische Abenteuer“ einzulassen, stellten die NATO in Frage, da konnte auch der „Antiterrorkampf“ keine Abhilfe schaffen. Aber mit Russland als Big Bad ist man endlich wieder „Im Sturm“ und die Falken schlagen freudig mit den Flügeln [Link WELT Online: Jacques Schuster – Schluss mit Leisetreterei. Die Nato – das sind wir! oder auch Abschreckung – Endlich erkennt die NATO die russische Gefahr!]

Air power flypast - NATO Wales Summit

Neue Geldquellen stehen in Aussicht, man ist sich einig wie lange nicht und man kann endlich wieder pragmatisch reagieren, wie z.B. Kampftruppen in die baltischen Staaten verlegen, was die NATO-Russland-Akte eigentlich ausdrücklich verbietet. Aber das ist ja auch eher eine Absichtserklärung als bindendes Vertragswerk und Putins Russland hält sich ja auch an keine Vereinbarungen. Ist das nicht herrlich? Endlich geht es wieder zur Sache, endlich nehmen die Leute die NATO wieder ernst! Es wäre nun etwas übertrieben, wenn die NATO Putin eine ausufernde, liebevolle Dankesbotschaft schickt, aber ein Strauß Blumen sollte eigentlich schon drin sein! Wenn der nicht unter die Sanktionen fällt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „NATO – Danke Russland!“

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Das lustige ist ja, daß die NATO angefangen und die EU als nützlichen Idioten vorgeschickt hat. Wenn man mal Brzezińskis „Die einzige Weltmacht“ gelesen hat, dann sieht man 1:1, was die USA/NATO gerade treibt. Steht da nämlich schön beschrieben, klar und deutlich drin. Ziemlich zynische Geopolitik – stümperhaft umgesetzt, aber einigermaßen effektiv.

    Wenn man nämlich das Buch gelesen hat, dann sieht man, daß die USA nur die „einfachen“ Sachen macht und die nötigen (teuren) stabilisierenden Pläne einfach weglässt. Brzeziński mag ja ein ziemliches Arschloch sein, aber er beschreibt sehr schön, wie man Russland umzingeln und einhegen kann. Nur machen die Amis das halt auf die billige Tour und befeuern damit Kriegsgefahren. Da wird mit unnötig hohem Risikoeinsatz gearbeitet.

    Daß sich Putin das nicht bieten lässt (der angesichts der permanenten Provokationen noch erstaunlich moderat reagiert) finde ich folgerichtig. Seine Interessen bestehen erst mal im Schwarzmeerstützpunkt und dem Flottenhafen in Syrien. Beides will die NATO weghaben. Jetzt könnte man sich zu wilden Verschwörungtheorien aufschwingen. Braucht man aber gar nicht, denn Brzeziński hat ’97 seine geopolitische Gebrauchsanleitung geschrieben, der jeder US-Präsident bisher gefolgt ist. Da stehen auch wortwörtlich die Pläne drin, die in der Ukraine gerade umgesetzt werden.

    Da kommt natürlich die vertraute „Kalte-Kriegs-Agenda“ wieder hoch. Wer mag, kann sich ja diesen kurzweiligen Vortrag mal anhören:
    http://edvan.fadeout.ch/ref/?customerId=30&channelId=43
    Sehr erhellend und fern von Verschwörungstheorien.

    Auch dieses Interview mit Frau Krone-Schmalz, die sich mit Russland ja recht gut auskennt, ist erstaunlich:

  2. lawgunsandfreedom schreibt:

    grrr … wieder mal einen href-Tag nicht geschlossen. Magst du mal deine administrative Hand ausstecken? Danke 😉

  3. Pingback: “Propaganda: Putin Helden – T-Shirt vergessen? Kein Problem!” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s