„Schmidt, Steinbach, Böhmermann – Out of Context“

Schmidt Steinbach Böhmermann - Out of Context - LogoErika Steinbach (CDU, von 1998 bis November 2014 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen/BdV) ist ja für ihre „spezielle“ Weltsicht weitgehend bekannt. Ob sie die Nazis als „linke Partei bezeichnet oder Bahnstreiks als „Beschneidung der Reisefreiheit“ im DDR-Bezug verordnet. Zum Tod von Ex-Bundeskanler Helmut Schmidt hatte sie sich ein Zitat von ihm aus dem Zusammenhang gegriffen, um mal wieder gegen Flüchtlinge und/oder Einwanderer zu schießen. Was schon etwas ironisch ist, wenn man mal Präsidentin des Bundes der Vertriebenen war.

Steinbach - Schmidt-Zitat - Out of Context
>> Der Hintergrund des Schmidt-Zitats: Laut seinem Biografen Sommer habe der Kanzler damals geahnt, dass die Mehrheit der Deutschen die Einwanderung besonders aus der Türkei ablehnte. Die Begründung für seine Haltung lieferte er später auf einem Parteitag der Hamburger SPD hinterher. „Es gibt so eine unterschwellige Neigung bei Millionen Bürgern, auch Arbeitnehmern, den Ausländern für alles die Schuld zu geben“ – wie einst den Juden, fügte Schmidt hinzu. „Lasst uns das um Gottes Willen nicht mitmachen.“ << [Link] Dementsprechend war der Gegenwind auch diesmal echt hart und sie hat ihren Tweet schnell gelöscht. Aber wenn sowas erstmal in der Welt ist… Jedenfalls haben sich Jan Böhmermann und das ZDF NEO MAGAZIN ROYALE gedacht: „Wenn Steinbach so Out-of-Context Schmidt zitiert, dann könnte man das eigentlich auch mal mit der Steinbach machen.“ [Link]

Steinbach - Neo Magazin Royale - Out of Context

Gesagt getan. In der aktuellen Ausgabe des NEO MAGAZIN ROYALE (Folge vom 12.11.2015) wurden dann aus einzelnen Wörtern, die Erika Steinbach irgendwann mal gesagt hat, neue Zitate zusammengestellt. Was natürlich eine wütende Erika Steinbach auf den Plan ruft, denn wenn sie sowas böswillig macht, ist das natürlich was anderes.

Steinbach - Antwort auf Böhmermann

Wobei ihre Antwort natürlich besonders lustig dadurch wird, dass sie als Bundestagsabgeordnete ebenfalls aus öffentlichen Mitteln bezahlt wird. Aber wir haben ja schon gelernt: Das ist was anderes. 😉 Dabei muss man Erika Steinbach eigentlich gar nicht „Out-of-Context“ zitieren oder neue „Zitate“ von ihr erfinden. Eigentlich reicht es vollkommen Erika Steinbach wortwörtlich IM Zusammenhang zu zitieren… -_-

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s