„Orcas, Tierschützer und Agents Provocateurs“

Ob man die Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) nun für heldenhafte Tierschützer oder durchgeknallte Irre hält – persönlich neige ich zu irgendwas in der Mitte mit Ausschlägen in die eine oder andere Richtung, je nachdem um welches Thema es genau geht😉 – ist sicherlich diskutabel. Aber zumindest SeaWorld, die große Kette von Meeres-Themenparks in den USA mit einer Mischung aus Delfinarium (mit Seelöwen, Eisbären, Seekühen, Pinguinen, Delfinen und Walen) und Vergnügungspark, hat PETA ernst genug genommen, um sich Praktiken zu bedienen, die man sonst eher aus nebulösen Polizei- und Geheimdienstkreisen oder Filmen kennt. SeaWorld hat nämlich versucht, sich bei PETA einzuschleusen und die Aktivisten zu Straftaten anzustiften. o.O [Link: SeaWorld-Mitarbeiter sollten Peta-Aktivisten zu Straftaten verleiten]

Orcas Tierschützer und Agents Provocateurs - LogoSeaWorld selber verkleidet diese illegalen Agent Provocateur – / Sting Operation – Praktiken natürlich etwas dezenter: „SeaWorld announced that its Board of Directors is taking steps to strengthen the company’s security and risk management policies and controls. Following the completion of an investigation conducted by independent outside counsel, the Board has directed that the company’s management team end a practice in which certain employees posed as animal rights activists in connection with efforts to maintain the safety and security of company employees, customers, and animals in the face of credible threats that the company had received. The Board also has directed the company’s management team to strengthen oversight and controls to guide operations and security practices. SeaWorld has retained Freeh Group International Solutions, LLC to evaluate current controls and develop new policies and standards to ensure best practices company-wide.“ [Quelle]😛

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „Orcas, Tierschützer und Agents Provocateurs“

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Ungeachtet dessen, daß ich dagegen bin große Meeressäuger in Zoos und Aquarien auszustellen (ja, ich war sogar mal in SeaWorld und habe eine Vorstellung gesehen – in den ’80ern), halte ich PETA für total durchgeknallt. Vor allem, da sie dafür bekannt sind, ziemlich verlogen und bigott zu sein. Die von denen betriebenen „Animal Shelter“ sind eigentlich Tiermordstationen.

    http://www.imdb.com/title/tt0672535/

    Ansonsten:
    P = People
    E = Eating
    T = Tasty
    A = Animals

    Ich hab‘ echt nix gegen Vegetarier oder Veganer. Aber ich hab‘ was gegen fanatische Dogmatiker mit Missionierungseifer und Sendungsbewusstsein.

    • sirdoom schreibt:

      Ich hatte versucht im Eingangssatz diplomatisch in die Richtung zu deuten😉 Wobei das natürlich trotzdem so eine corporate espionage Räuberpistole von fucking Seaworld ist o.O Wenn wir wüssten was Disney so treibt… .oO People Eating Tasty Animals muss ich mir merken!😀😉

      • lawgunsandfreedom schreibt:

        Diplomatie ist gegenüber PETA und deren Methoden unangebracht. Daß SeaWorld mit genau so zweifelhaften Methoden zurückschießt … nun ja … ^_^

        Ich hab‘ mich schon mal mit so einer PETA-Tante angelegt. Die wollte ihre Katze vegan ernähren (Katzen sind reine Fleischfresser und das wäre nicht artgerecht). Diese Leute sind militant, verbohrt und geradezu religiös dogmatisch. In dem Fall wäre ich für die Einführung eines angemessenen Exorzismusrituals und nachträglicher Verwahrung in einer geschlossenen Anstalt.

        Das sind Luxusprobleme einer völlig dekadenten Gesellschaft. Ich komme vor lauter Kopfschütteln aus dem Drehschwindel gar nicht mehr raus …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s