„Review – The First Avenger: Civil War“

CW - LogoEin Avengers-Einsatz in Lagos gegen ehemalige Hydra-Agenten geht schief und unschuldige Zivilisten sterben. Was der Aufhänger für Militär und Politiker weltweit ist, mit den „Sokovia Accords“ die Avenger unter UN-Aufsicht zu stellen. Bei den Avengers bilden sich zwei Fraktionen. Tony Stark/Iron Man (Robert Downey Jr., u.a. Sherlock Holmes – Spiel im Schatten und Iron Man 3), der immer noch mit seinen Schuldgefühlen kämpft, Ultron erschaffen zu haben, der halb Sokovia vernichtet hat, ist für eine strikte Kontrolle der Superhelden, während Steve Rogers/Captain America (Chris Evans, u.a. Captain America – The First Avenger, Captain America – The Winter Soldier und Snowpiercer) aufgrund seiner Erfahrungen mit SHIELD und HYDRA dagegen ist. Während dieser Konflikt das Team zu zerreissen droht, beginnt Helmut Zemo (Daniel Brühl, u.a. Inglourious Basterds und A Most Wanted Man), ein ehemaliger Oberst aus einer sokovianischen Spezialeinheit, ein perfides Spiel, um Bucky Barnes (Sebastian Stan , u.a. Der Marsianer – Rettet Mark Watney) aus seinem Versteck aufzuscheuchen und Zugriff auf das Winter Soldier-Programm zu bekommen.

CW01Während Captain America, Scarlet Witch (Elizabeth Olsen, u.a. Godzilla), Sam Wilson/Falcon (Anthony Mackie), Ant-Man Scott Lang (Paul Rudd , u.a. Ant-Man) und Hawkeye (Jeremy Renner, u.a. American Hustle, Hänsel & Gretel: Hexenjäger, Das Bourne Vermächtnis und Mission Impossible 4: Phantom-Protokoll) #teamcap versuchen Bucky zu retten und hinter der ganzen Geschichte eine Verschwörung vermuten, versucht Tony Stark/Iron Man zusammen mit Black Widow (Scarlett Johansson, u.a. Lucy), James Rhodes/War Machine (Don Cheadle, u.a. The Guard), Vision (Paul Bettany, u.a. Transcendence und Priest), Peter Parker/Spider-Man (Tom Holland) und T’Challa/Black Panther (Chadwick Boseman) – dessen Vater anscheinend vom Winter Soldier getötet wurde, was  ihn zum neuen König von Wakanda macht – die abtrünnigen Helden festzusetzen. #teamironman Die Lage eskaliert vollkommen! o.O

CW02Nachdem der erste Captain America – The First Avenger eine etwas dick aufgetragene, wilde aber unterhaltsame Mischung aus Indiana Jones, Diesel- und Teslapunk war, servierten die Russo-Brüder uns mit The Return of the First Avenger/The Winter Soldier überraschend einen der besten Polit-Actionthriller der letzten Jahre.🙂 Und für THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR / CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR haben sie sich vorgenommen, einfach mal AVENGERS 2.5 zu machen. Wobei ich zugeben muss, dass ich mich damals bei Age of Ultron in der Bewertung etwas zu weit nach oben vergriffen hatte –  aber-scheiße-noch-eins, die Hulkbuster-Armor gegen den Hulk ist trotzdem geil! Negativ merkt man, dass Civil War die schmissigen Joss Whedon – Dialoge abgehen und es manchmal doch etwas langatmige Dialoge gibt.

CW05Andererseits ist es ein Wunder, was man alles in diesen Film gequetscht hat und er funktioniert trotzdem besser als Avengers: Age of Ultron. o.O Dafür das bei Marvel bis auf Loki die Bösewichte eigentlich nie richtig funktionieren, geht Brühls Zemo in Ordnung, auch weil der interne Konflikt zwischen den Superhelden da so einiges ausbügelt. Auch wenn man es ganz gut verkleidet hat, liegt der Idiot Ball des Films natürlich trotzdem bei Iron Man Tony Stark, aber im guten Zusammenspiel mit dem Rest der Avenger ist das zu verschmerzen. Der neue Spidey Tom Holland ist sehr erfrischend, auch wenn der arme Vorgänger Andrew Garfield eigentlich nichts dafür kann, dass Sony Rise of Electro gegen die Wand gesetzt hat. Spoiler: Die After Credit – Szene sind, wie mittlerweile üblich, nicht unbedingt der Knaller😉

CW04Beim Soundtrack hat Henry Jackman diesmal kein ganz so glückliches Händchen. Obwohl es immer noch einer der besseren Marvel-Soundtracks ist, stinkt man gegen den prägnanten und quirligen Sound von The Winter Soldier doch etwas ab. Bei den visuellen Effekten kann man hingegen wirklich nicht meckern. Das 3D ist wie üblich relativ überflüssig, der Rest ist über jeden Zweifel erhaben. Am Ende wäre wohl etwas weniger mehr gewesen, aber den besseren Avengers-Streifen bekommt man trotzdem, samt dem wohl bislang besten Superhelden – Battle Royal der Comicfilmgeschichte, für den andere Produktionen glatt töten würden, I’m looking at you, DC.😉 Fazit: Captain America/The First Avenger: Civil War staubt satte 4 von 5 Vibranium-Schilden ab!🙂

CW03>>> Trailer Captain America – The First Avenger: Civil War

Dieser Beitrag wurde unter Kunst und Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Review – The First Avenger: Civil War“

  1. Pingback: „Review – Gods of Egypt“ |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s