„Triple Feature Review – American Assassin – Geostorm – Logan“

TFR - AA - Geostorm - Logan - Logo

Mitch Rapp (Dylan O’Brien, u.a. Deepwater Horizon) ist Student der arabischen Linguistik, der sich der CIA als Attentäter anschließt, nachdem seine Freundin bei einem Terroranschlag ums Leben kam. Seine ersten Schritte bei der Organisation macht er unter den Fittichen des Veteranen Stan Hurley (Michael Keaton, u.a. Spotlight). Sie werden von Deputy Director der CIA, Irene Kennedy (Sanaa Lathan, u.a. Contagion), beauftragt, eine Welle scheinbar wahlloser Anschläge auf militärische wie auch zivile Ziele zu untersuchen. Zusammen entdecken die drei ein Muster, was sie nach Rom führt, wo ein mysteriösen Agent (Taylor Kitsch, u.a. Savages und John Carter – Zwischen zwei Welten) versucht den Dritten Weltkrieg anzuzetteln.

TFR - AA01

AMERICAN ASSASSASIN, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Vince Flynn, ist ein abgespeckter Jason Bourne – Film mit weniger Charisma aber dafür mit mehr Blut und Gewalt – vor gar nicht allzu langer Zeit ein sicherer Index-Kandidat in Deutschland. Freundlicherweise verzichtet man auf zu schlimme Wackelkameraeinlagen, dafür sind die digitalen Spezialeffekte beim Finale grenzwertig. Schicke Aufnahmen vor Ort und handfeste Nahkampfstunts trösten über ein etwas überraschungsarmes und vorhersehbares Drehbuch hinweg. Außerdem sind alle Muslime Terroristen. Oder ehemalige CIA-Agenten, die zu blöd waren, sich selber eine Kugel in den Kopf zu jagen, bevor sie von Muslimen gefoltert wurden. Außerdem ist meine Zustimmung zu US Drohnenschlägen nach Anschauen des Films um satte 20% gestiegen. 😛 Fazit: 3 von 5 recht blutigen US-Agenten im immer gerechtfertigten Anti-Terror-Einsatz.

>>> Trailer American Assassin

Nachdem ein Netzwerk aus Wetter-Satelliten, was man eben auch als Waffensystem einsetzen kann,  eine Fehlfunktion erleidet, muss der Wissenschaftler und Astronaut Jake Lawson (Gerard Butler, u.a. Gods of Egypt und London Has Fallen) zu seinem alten Team auf die International Climate Space Station (ICSS) aka „Dutch Boy“ fliegen, um mit der Stationskommandantin Ute Fassbender (Alexandra Maria Lara) das Problem vor Ort zu beheben und eine Katastrophe zu vermeiden. Währenddessen versucht Jake Lawsons Bruder Max (Jim Sturgess) auf der Erde zusammen mit Secret Service Agentin Sarah Wilson (Abbie Cornish, u.a. Sucker Punch) herauszufinden wer hinter der Sabotage steckt und was US-Präsident Andrew Palma (Andy Garcia) und US-Außenminister Leonard Dekkom (Ed Harris, u.a. Snowpiercer) damit zu tun haben.

TFR - Geostorm01

Mit GEOSTORM versucht sich der langjährige Produktionspartner von Roland Emmerich, Dean Devlin, erstmals selber als Regisseur und fällt dabei so auf die Fresse, dass auch die Nachdrehs mit einem anderen Regisseur (Danny Cannon, u.a. der Stallone – Dredd) es nur bedingt retten. Irgendwo zwischen The Core – Der Innere Kernden ich übrigens total klasse finde, obwohl das totaler Unfug istThe Day After Tomorrow, Armageddon – Das Jüngste Gericht und irgendeinem generischen Politactionthriller, wo der übliche Verdächtige Präsident anstelle des Präsidenten werden will, präsentiert sich GEOSTORM als Stückwerk, was als ernstgemeinter Film nicht funktioniert, aber wo man sich dann doch nicht getraut hat, alle Regler auf 11 aufzudrehen. Alexandra Maria Lara spielt erfreulicherweise als deutsche Astronautin mit, der die ganze Zeit anzusehen ist: „Ich habe keine Ahnung was für einen Scheiß ich hier eigentlich mache.“  #TheCutiness Gerald Butler weiß hingegen genau, was das für ein Scheiß ist und spielt einfach mal mit extra Schinkengeschmack.  Dafür, dass das ein totaler Clusterfuck von Film ist, wird man aber doch recht anständig unterhalten. Ich hab aber auch eine gewisse  Schwäche für solche Filme… 😉 Fazit: 2 bis 3,5je nachdem, ob ihr grundsätzlich das Genre mögt oder nicht 😉 – von 5 katastrophalen Katastrophenfilmen.

>>> Trailer Geostorm

2029: Es gibt kaum noch Mutanten. Logan / Wolverine (Hugh Jackman, u.a. Chappie und Eddie the Eagle: Alles ist möglich) ist sichtbar gealtert und stirbt langsam an einer Adamantiumvergiftung. Er arbeitet als Chauffeur, kümmert sich um den an einer neurodegenerativen Erkrankung leidenden Charles Xavier / Professor X (Patrick Stewart, u.a. X-Men: Zukunft ist Vergangenheit), ist ständig pleite und träumt davon, sich mit einem schicken Boot aus dem Staub zu machen. Als ihm eine hohe Summe geboten wird, um ein Kind nach North Dakota zu bringen, stimmt er widerwillig zu. Doch hinter Laura Kinney / X-23 (Dafne Keen) ist der Megakon Alkali-Transigen her, deren Söldnerheer vor nichts zurückschreckt, um Konzerneigentum zurückzuholen. Logans letztes Gefecht beginnt.

TFR - Logan01

LOGAN ist nicht nur der mit Abstand beste Wolverine-Film und einer der besten X-Men-Filme, sondern auch ein unglaublich depressiver und dabei großartiger Schlussakt für den beliebten Charakter mit den bislang miesen Solo-Filmen. Ein Roadmovie, Spätwestern und etwas Cyberpunk mit Superhelden, der den DC-Filmen zeigt, wie man wirklich „Grimdark“ ist und der schauspielerisch und emotional berührt. Fazit: 4,5 von 5 endgültigen Adamantiumklauen.

>>> Trailer Logan

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film, Kunst und Kultur, Legende, Science Fiction abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „Triple Feature Review – American Assassin – Geostorm – Logan“

  1. lawgunsandfreedom schreibt:

    Logan war ziemlich gut. Die anderen beiden tue ich mir nicht an. ^_^

  2. sirdoom schreibt:

    Komm, irgendwann muss der Kasten Bier (Geostorm) doch auch mal weg und es gibt sicher irgendeinen Tag, wo man 1. etwas blutrünstig ist und 2. JAG – Im Auftrag der Ehre oder einen Tom Clancy so doll vermisst, dass bereit ist gewisse Abstriche zu machen! 😀 😉

  3. lawgunsandfreedom schreibt:

    Hm – Geostorm ist was für meine Frau. Die steht auf Trash (Sandsharks, Ice-Sharks und krude Katastrophenfilme. Und da ich (zumindest bei Twitter) eh schon als Nahdsi abgestempelt bin, kann ich mir das Assasinen-Dings ansehen … sobald es mal im Fernsehen kommt, wenn wieder mal SCHLEFAZ angesagt ist ^_^

  4. sirdoom schreibt:

    Für SCHLEFAZ sind die beide vom Produktionswert zu gut, das ist eher so „Edel-Trash“. 😉

  5. lawgunsandfreedom schreibt:

    Auch das noch. Differenzierung am frühen Morgen. Mir graut ^_^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.