„Das Dänische Protestschwein“

TRIVIA: Das DÄNISCHE PROTESTSCHWEIN oder auch Rotbuntes Husumer Schwein wurde Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts gezüchtet, als es den in Nordfriesland lebenden Dänen nach der preußischen und österreichischen Besetzung von Schleswig und Holstein verboten war, den Dannebrog (Flagge der Dänen) zu hissen. o.O

Das Dänische Protestschwein - Logo

Die dort lebenden dänischen Bauern wollten sich aber die rot-weiße Landesflagge nicht verbieten lassen, also züchteten aus Protest gegen das Verbot eine neue Art Sattelschwein, das im Vorgarten herumlaufen durfte und somit „Flagge zeigen“ konnte. Daher der Name Protestschwein … 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Landwirtschaft, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.