„Chinesisch-Vietnamesischer Krieg: Terminologie-Problematik“

Bis 1979 betrachteten China und Vietnam ihre gemeinsame Grenze, die sich durch unübersichtliches und zerklüftetes Terrain erstreckt, als eine FREUNDSCHAFTS- und FRIEDENSGRENZE. Aber schon ab Anfang der 1970er kam es häufig Grenzzwischenfällen, für die beide Staaten einander die Schuld gaben. China verkündete 1979, dass die Vietnamesen rund 3535 Zwischenfälle an der Grenze verursachten, Vietnam gab 2158 „Grenzprovokationen“ durch China bekannt. Mit dem Kambodschanisch-Vietnamesischen Krieg Anfang 1979 stürzten vietnamesische Streitkräfte das Pol-Pot-Regime der Roten Khmer in Kambodscha, das mit China verbündet war, und setzen eine Marionettenregierung  ein. China sah seine Machtinteressen gefährdet, insbesondere da man in den Aktionen Vietnams auch nur eine sowjetische Front sah und die Beziehungen zwischen China und der Sowjetunion desaströs waren, siehe auch das chinesisch-sowjetische Zerwürfnis.

China Vietnam Krieg - Terminologie - Problematik - Logo

So kam es zum Chinesisch-Vietnamesischen Krieg, der in China „Selbstverteidigungs- und Gegenangriffskampf an der chinesisch-vietnamesischen Grenze“ genannt wurde. In Vietnam nennt man es hingegen den „Krieg gegen den chinesischen Expansionismus„. Beide Bezeichnungen sind aus einem gewissen Blickwinkel nicht ganz von der Hand zu weisen. 😉 Nachdem sich die Chinesen zuerst an den Bunkersystemen der Vietnamesen die Zähne ausbissen, konnten sie mit massierten Panzerangriffen schließlich durchbrechen und einige vietnamesische Grenzorte besetzen. Nach dreiwöchigen Gefechten und  zehntausenden Toten behaupteten beide Seiten, den Krieg gewonnen zu haben. Seitdem gab es immer wieder neue Verhandlungen und „Rangeleien„, bis Ende 2000 endlich alle bilateralen Streitigkeiten um die regionale Macht vertraglich beigelegt worden sind. Alle Grenzstreitigkeiten? Denn es gibt da ja noch den „umstrittenen“ Status der Spratly- und Paracel-Inseln, wo sich die beiden Länder zusammen mit Brunei, Malaysia, Taiwan und den Philippinen noch konflikthaft gegenüberstehen.

Beide Länder bleiben übrigens bei ihrer sehr unterschiedlichen Bezeichnung des Chinesisch-Vietnamesischen Krieges …

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.