„Multi-Feature Review: Captive State – Happy Deathday 2U – Cold Pursuit – Polar – Vice (Der zweite Mann)“

Anmerkung – >>> Der Aufwand für jeden Film eine eigene Inhaltsangabe zu schreiben, alles mit zig Links zu versehen, Szenenbilder und Trailer einzubasteln, ist erstaunlich groß. o.O Als ich an der Review zu Avengers: Infinity War saß und davor stand, das ganze MCU einpflegen zu müssen und dabei nur noch die Wand anschreien wollte, wurde mir klar: Die Reviews müssen weniger aufwändig werden. Sorry, aber geht nicht anders. 😦 Es wird sicherlich irgendwann auch mal wieder längere Reviews zu einzelnen Filmen geben, aber erstmal gibt es stark konzentrierte Schlaglichter. 😛

MFR - Captive State - HDD2U - Cold Pursuit - Polar - Vice - Logo

Their power is a poison. Find the courage to resist. Join us. The match has already been lit. Watch for the signs. Wait for the signal. Be ready.“

CAPTIVE STATE möchte gerne ein dunkler Sci-Fi – Thriller mit politischen Untertönen sein. Aber dafür reichen leider weder das Budget noch die Fähigkeiten der Verantwortlichen. Und wenn Captive State dann am Ende doch noch Fahrt aufnimmt, ist es viel zu spät. Ein Remake, bei dem John Goodman seine Rolle nochmal spielt, innerhalb der Black Mirror – Anthologie wäre schön. FAZIT: 2 von 5 lahmen Widerstandskämpfern gegen Aliens im US-Ghetto. (LINK: Trailer)

We’re scientists. We solve the problem.“

HAPPY DEATHDAY 2U, die Fortsetzung des 2017 Überraschungs-Slashers-Hits Happy Deathday, baut den Science – Fiction – Anteil aus #Back2TheFuture, erhöht die Gagdichte und zieht beim Tempo an. Wie beim Vorgänger könnte man sich einen höheren Gewaltgrad wünschen, aber es passt sonst einfach alles zu gut zusammen, um deswegen großartig rumzumeckern. FAZIT: 3,5 von 5 zeitschleifenden Mordserien. 🙂 (LINK: Trailer)

Do you have any idea what I can do to you… on Yelp?

COLD PURSUIT / HARD POWDER ist der Versuch von Fargo und Brügge sehen… und sterben? in Colorado im Winter. Liam Neeson darf mal wieder rächen, diesmal aber sarkastisch und nicht so bierernst. Dazu schwarzer Humor und ein paar blutige Gewaltspitzen. FAZIT: 3 von 5 Pulverschnee-trockenen Bandenkriegsschießereien. (LINK: Trailer)

Try not to be scared.“
– Duncan Vizla, Auftragskiller

POLAR ist nicht John Wick, sondern DOBERMAN in bunteren Farben, sprich weniger gut choreographierte Kämpfen, dafür mit weitaus mehr beiläufiger wie sadistischer Gewalt und Nacktheit. Abseits einiger schicker Knall- und Schockeffekte herrscht aber leider Langeweile und Vorhersehbarkeit. Fazit: 2,5 von 5 „gewollt ‚edgy‘ aber nicht gekonnt“ – Auftragskiller – Rentenplänen. (LINK: Trailer)

The following is a true story. Or as true as it can be given that Dick Cheney is known as one of the most secretive leaders in history. But we did our fucking best.“

VICE – DER ZWEITE MANN ist ein starbesetzter Dick Cheney – Film der sich nicht so ganz entscheiden kann, ob er Doku-Drama, Komödie oder Superbösewicht-Film sein will. Was eine ganz eigenständige Mischung erschafft, die ein wenig sprunghaft und zerfasert ist, aber auch immer wieder wundervolle (bösartig-komische) Momente erschafft. Und natürlich ist das alles linksliberale Propaganda. 😉 FAZIT: 4 von 5 ölhaltigen Politsatiren. (LINK: Trailer)

Dieser Beitrag wurde unter Fantasy, Film, Kunst und Kultur, Politik, Science Fiction abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.