„#MoneyGoesBoom: Wenn Video-Tutorials explosiv schiefgehen“

  1. Es gibt Bankräuberschulen, wo man lernen kann, wie man Bank-/Geldautomaten sprengt.
  2. Man kann Bank-/Geldautomaten anscheinend einfach so kaufen, aber es ist verdächtig! 😉
  3. Auch Profis bauen mal Scheiße, wenn sie ein Tutorial filmen. o.O

Hi, ich bin Jan von #Moneygoesboom. Und das ist mein Tutorial für den #Cashmaster3000. Denkt an die Glocke^^, Daumen hoch und Abo. Aber vorher will ich Euch noch kurz die Koro-Drogerie vorstellen. Die haben jetzt auch Reinigungsmittel und Dünger – in Großpackungen! So, jetzt aber. Was passiert wohl, wenn ich diese Zündschnur anzünde?“ 😀

Mehrere Kriminelle aus Deutschland und den Niederlanden haben Berichten von Europol zufolge ein Trainingscenter in Utrecht zum Sprengen von Geldautomaten betrieben. Beim Filmen eines Tutorial-Videos ist ein Krimineller ums Leben gekommen und ein anderer wurde schwer verletzt. Die deutsche und niederländische Polizei haben während einer 18-monatigen Operation neun Kriminelle festgenommen. Diese sollen in DE für 15 Sprengungen von Geldautomaten und einem Verlust von 2,15 Millionen Euro verantwortlich sein. Die tödliche Explosion soll im September 2020 mit selbst gebauten Sprengkörpern stattgefunden haben. Die Jagd auf die Bankräuber soll begonnen haben, als die Polizei in Osnabrück verdächtigen Bestellungen von Geldautomaten für das Trainingscenter auf die Spur kam. [Link: Suspect in ATM attacks blew himself up filming tutorial]

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Netzwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.