„Sachverständigengutachten und Dinge, die funktionieren“

Der Quasi-Schwurbler-Sachverständigenrat* hat das „Gutachten“ – Evaluation der Rechtsgrundlagen und Maßnahmen der Pandemipolitik – Bericht des Sachverständigenausschusses nach § 5 Abs. 9 IFSG – über die Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen vorgelegt und die üblichen Verdächtigen erzählen umgehend wieder Unfug darüber. -_-

Eigentlich wollte ich einen Rant über dieses politische Kasperletheater schreiben. Hab ich aber keine Lust drauf. Beschränken wir uns doch stattdessen einfach auf die Kernaussagen! Vollkommen überraschend sagen die nach Abzug der Füllwörter: Die Maßnahmen funktionieren, auch wenn uns das nicht gefällt und die „AFDP“ darauf allergisch reagiert. 😛

* warum Quasi-Schwurbler-Sachverständigenrat? Das lass ich mal HH erklären: Zu einem erheblichen Teil war diese Kommission mit Personen besetzt, die wenig wissenschaftliche Expertise zum Thema Sars-2, Coronaviren allgemein oder Epidemiologie/Virologie noch allgemeiner hatte. Dafür sind etliche von ihnen über die gesamte Dauer der Pandemie als notorische Verharmloser der gesundheitlichen Risiken und Kritiker der ergriffenen Schutzmaßnahmen, von Maske bis Impfung, aufgetreten. Teils als Mitglieder der Kommission, teils als zugezogene „Unterstützung„. Da ist z. B. der Dresdener Kinderarzt Prof. Dr. Reinhard Berner dabei, auf den das Zitat zurückgeht, Kinder seien „Bremsklötze“ der Pandemie. Was sie nun wirklich, wirklich nie waren, Berner gelangte zu seinem Bonmot durch eine Studie, die er in der Niedriginzidenzphase des Sommers 2020 durchführte, und selbst da war die Inzidenz unter den untersuchten Kindern doppelt so hoch wie im Umfeld. Oder die hessische Hygienikerin Prof. Dr. Ursel Heudorf, Mitunterzeichnerin diverser Stellungnahmen der „Initiative Familien„, einer Initiative unklaren Ursprungs und unklarer Größe, die sich zunehmend radikal für ein Ende der Schutzmaßnahmen und damit eine rückhaltlose Durchseuchung von Kindern und gegen deren Impfung engagiert. Oder der emeritierte Internist Prof. Dr. Matthias Schrappe, der schon früh in der Pandemie mit fragwürdigen Thesenpapieren auffiel, die er u.a. zusammen mit dem früheren Hamburger Gesundheits-Staatsrat Matthias Gruhl verfasste. Heudorf, Berner und Schrappe arbeiten ihrerseits wieder mit in der „Covid-Strategie„-Initiative von Dr. Klaus Stöhr, Ex-WHO-Mitarbeiter, nachnominiertes Kommissionsmitglied, der so spät dazukam, dass er vermutlich inhaltlich nicht mehr viel beigetragen hat. Er wird aber absehbar einer der Wortführer bei der Interpretation der Stellungnahme werden. Und läuft sich dafür schon seit Tagen auf Twitter warm, wo er u. a. gegen Schnelltests und Kinderimpfung wettert, polemische Artikel aus dem rechtslastigen Deutschlandteil der NZZ teilt und von Christian Drosten öffentlich auf offensichtliche Falschaussagen in solchen Texten hingewiesen werden musste. Wenn diese Truppe jetzt meint, eine Empfehlung zum Maskentragen sei aus den Daten nicht ableitbar, dann muss man verstehen: Diese Ansicht hatten sie auch schon, bevor sie die Daten gemeinsam gesichtet haben. Und an dieser Meinung ändern auch all die Studien der vergangenen zwei Jahre nichts, die die Effektivität von Masken belegen. Was wir hier sehen, ist kein wissenschaftlicher, sondern ein politischer Prozess. Um eine politische Entscheidung, die vielleicht bei Teilen der Bevölkerung unpopulär wäre, nicht selbst treffen zu müssen, postuliert man die Notwendigkeit eines Expertengremiums. Dieses Expertengremium besetzt man dann nicht nach Expertise und Sachverstand, sondern nach politischem Proporz. Der Vorteil: das gewünschte Ergebnis ist weitgehend sicher, und die Politik kann sagen: ja was wollt ihr, wir haben’s doch wissenschaftlich evaluieren lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, imperiale Politik, Politik, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..