Archiv der Kategorie: imperiale Politik

„Autoritäre Regimes und Law & Order“

Die 1930er. Ein US-Amerikaner  und ein deutscher Nazi unterhalten sich. Sagt der Deutsche: „Wenn euer Roosevelt eine SS hätte, hätte er weniger Probleme mit den ganzen Gangstern, wie zum Beispiel Al Capone, und die würden alle im Lager, aehm, Knast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

„Bildungsauftrag: Die Sache mit dem Kaiserreich Mexiko“

1857 bis 1867: Nach einem kleinen Bürgerkrieg beschließt Mexiko die europäischen Kredite und ihre Wucherzinsen NICHT an Frankreich, Spanien und UK zurückzuzahlen. Im LONDONER VERTRAG #ConventionOfLondon (1861) beschließen die Gläubiger eine kleine Invasion der mexikanischen Halbinsel. Eigentlich haben die USA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Kommunist Fried Chicken“

Einige Leute sagen, es sei ironisch, wenn Leute, die gegen den Kapitalismus protestieren, bei  einem kommerziellen Fast Food – Anbieter essen. o.O Ist es aber NICHT, denn KOMMUNIST FRIED CHICKEN 😀 als planwirtschaftliches Lokal ist im Gegenteil DER Ort, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst und Kultur, Netzwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Patriotismus – My country, right or wrong?“

„My country, right or wrong“ wird gerne Stephen Decatur zugeordnet und soll ausdrücken, dass man immer zu seinem Land steht, egal was gerade passiert. Was offensichtliche Probleme aufwirft, denn blinder Patriotismus ist historisch betrachtet meistens eine echt dumme Idee. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Legende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Iran, USA, Nukes und ein Sicherheitsberater“

US-Präsident Donald Trump hatte ja wenig überraschend den Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem Atomabkommen mit dem Iran / Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA) verkündet, weil der „desaströse Deal“ einen „nuklearen Rüstungswettlauf im Nahen Osten“ auslöse und der Iran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„NRA: Wen nur könnten wir zum neuen Vereinspräsidenten machen?“

FRAGE: Wenn könnte sich die NRA, die NATIONAL RIFLE ASSOCIATION of America, im Jahr 2018 als Präsidenten aussuchen, der – über eine hypothetische „Sie“ brauchen wir gar nicht nachdenken 😉 – einen „What the Fuckings?“ – Faktor von über 9000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Legende, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Ungarn, Orbán, vorerst Comedy-Faschismus“

Viktor Orbán, Ministerpräsident von Ungarn, wird ja von der AfD und Teilen der CSU sehr geschätzt. o.O Vielleicht finden wir in Orbáns Botschaften an die ungarische Bevölkerung einen Hinweis, warum das so ist… Hungary will not allow dark-skinned Muslim refugees … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen