Impressum Imperiale

SIRDOOMSBADCOMPANY

Meinungs-, Medien-, Nerdkram-, Kultur-, Politik- und „was_sonst_so_anfällt“-Blog

Sitz: Göttingen

Verantwortlicher Chefredakteur: Peer Bieber

Kontakt: sirdoom(at)gmx.de

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keinerlei Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Eingetragene Marken sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer. Sämtliche eigenen Texte, Bilder, Fotos, Grafiken und Animationen sind durch das Urhebergesetz und andere Schutzgesetze geschützt. Sie dürfen für private Zwecke und Zwecke der Berichterstattung verwendet werden. Eine andere, insbesondere gewerbliche, Verwendung (Vervielfältigung, Veränderung oder Verwendung der genannten Inhalte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, die nicht der Berichterstattung dienen) bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung durch SIRDOOMSBADCOMPANY.

17 Antworten zu Impressum Imperiale

  1. Pingback: “Tagesgeschehen” « sirdoom’s bad company Weblog

  2. Garundar schreibt:

    Hallo Sirdo,

    ich finde die neue Schrift schwer leserlich und würde dich bitten eine etwas deutlicher oder dunklerer Schrift zu wählen, damit man es besser lesen kann. Vor allem das kursive ist sehr schwer zu lesen.

  3. Pingback: „Thalialisierung“ « sirdoom’s bad company Weblog

  4. Pingback: „Saturday Night Special“ « sirdoom’s bad company Weblog

  5. sirdoom schreibt:

    Leider wurde ein halbwegs anständiges Impressum dann doch leider irgendwann unausweichlich…

  6. DocBone schreibt:

    Is mir gerade erst aufgefallen…….das alte Impressum fand ich…. „imperialer“ 😉
    Gab´s da nen speziellen Grund?

  7. sirdoom schreibt:

    Ich fand das alte auch „imperialer“ 😉 Neben etwas mehr Seriösität kam noch ein anwaltlicher Rat dazu, nachdem es wer mit einer Abmahnung versucht hatte, die aber abgeschmettert wurde.

  8. japan001 schreibt:

    Ich hab mir mal dein Impressum für meinen Blog geklaut. Hatte ganz vergessen das auch noch zu machen.

  9. sirdoom schreibt:

    Tztztz, da hättest aber vorher um Erlaubnis fragen müssen! 😉 Nicht…*g*

  10. japan001 schreibt:

    ups darf ich? ^^

  11. sirdoom schreibt:

    ^^Also wenn du damit vor hast Millionen zu verdienen und der neue Monopolist in Sachen Impressum-Vertrieb werden willst, dann darfst du und drückst fette Lizenzgebühren ab.

    Wenn du es nichtkommerziell nutzt, dann nutz es einfach, ich fühl mich höchstens gebauchpinselt 😀 😉

  12. APT schreibt:

    Wie kommt’s, dass Du ohne Angabe Deiner Adresse auskommst? Ich dachte, das wäre mittlerweile unumgänglich ob des sicheren Vermeidens von Abmahnungen. Ich stehe nämlich gerade selbst vor dem Problem, ein Impressum verfassen zu müssen aber ungern meine Wohnadresse preisgeben zu wollen…

  13. sirdoom schreibt:

    Impressumspflicht: >> Das neue Telemediengesetz (TMG) sieht eine ähnliche Regelung wie das TDG vor: Die allgemeinen Informationspflichten, darunter die Impressumspflicht, gelten nach § 5 nur „für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien“. <<

    Ich gehe also eigentlich davon aus, gar kein Impressum zu brauchen und das hier ist eher ein Diclaimer und eine Kontaktmöglichkeit, falls doch mal irgendwas sein sollte. 😉

  14. APT schreibt:

    Hm, wenn man den Wikipedia-Artikal weiterliest, und auch diversen anderen Quellen zufolge, gilt als „geschäftsmäßig“ schon alles, was nicht für ausschließlich private oder familiäre Zwecke vorgesehen ist. Das ist zwar total bescheuert, aber rechtlich gesehen wäre Dein Impressum dann wohl nicht ausreichend. Kann aber natürlich gut sein, dass Abmahnanwälte sich grundsätzlich lieber die leichten Opfer raussuchen, die gar kein Impressum haben (und keine Anwälte? ^^). Ich hab mir jedenfalls mal vorläufig Dein Impressum für meinen Blog geliehen. 😛 Noch ist da ohnehin nicht viel drauf, da gehe ich mal davon aus, dass das reichen wird.

  15. sirdoom schreibt:

    Es müsste ja auch ein Klagegrund aufgrund irgendeines Konkurrenzverhältnisses vorhanden sein, ganz ohne Bezug abmahnen geht dann auch nicht. Und ich hab ne Rechtsschutzversicherung 😉

  16. Koronus schreibt:

    Was hat es eigentlich mit der IIA auf sich?

  17. sirdoom schreibt:

    Imperial Intelligence Agency, der Geheimdienst der Star Wars Bösewichte. 😀 Und da liegen halt Sachen rum, die nicht für den Leser gedacht sind, sondern wo ich mal was hochlade, wo andere SR-Autoren rankönnen sollen oder… aber ich habe bereits zu viel gesagt… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s