Schlagwort-Archive: Bund der Vertriebenen

„Schmidt, Steinbach, Böhmermann – Out of Context“

Erika Steinbach (CDU, von 1998 bis November 2014 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen/BdV) ist ja für ihre „spezielle“ Weltsicht weitgehend bekannt. Ob sie die Nazis als „linke Partei„ bezeichnet oder Bahnstreiks als „Beschneidung der Reisefreiheit“ im DDR-Bezug verordnet. Zum Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Steinbach, Streiks und Reisefreiheit“

Der Deutschen Bahn steht ein Streik ins Haus, da sie sich mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) nicht auf einen Tarifvertrag einigen konnte. Da somit ausnahmsweise auch mal in Deutschland die Räder stillstehen könnten, was im europäischen Vergleich eigentlich viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Bund mit Vergangenheit“

Das Institut für Zeitgeschichte München – Berlin (IfZ) hat mit „Funktionäre mit Vergangenheit“ eine ausführliche Studie zum Bund der Vertriebenen(BdV) durchgeführt und kommt wenig überraschend zu dem Schluss, dass der Bund bis in die 1960er im Führungsbereich fast ausnahmslos aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

„Rechts der Realität“

Erika Steinbach(CDU) ist seit 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 1998 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV). Sie ist auch Sprecherin für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und gehört dem Fraktionsvorstand an. Schon des Öfteren hat Frau Steinbach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare