Schlagwort-Archive: Maria Martin-Prat

„WIPO-Deals hinter verschlossenen Türen“

Die Weltorganisation für geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organization/WIPO) wurde 1967 mit dem Ziel gegründet, Rechte an immateriellen Gütern weltweit zu „fördern„. Seit 1974 ist die WIPO eine Teilorganisation der UN. Die ursprünglich als neutraler Vermittler zwischen den Interessen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, Netzwelt, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare