Schlagwort-Archive: Polizei

„Als Facebook sich seine eigene Polizei gekauft hat“

Facebook hat sich an seinem Firmensitz in Menlo Park (Kalifornien) in die örtliche Polizei (die sich sogar erkenntlich am Farbschema von FB orientiert) eingekauft und den Neubau des Polizeireviers mit bezahlt und finanziert eine Teileinheit der Polizei vor Ort mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Gesellschaft, imperiale Politik, Netzwelt, Politik, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Nicht jeder darf im Müll wühlen!“

Polizei und Staatsanwaltschaft in Portland (Oregon) haben es zwar nicht an die große Glocke gehängt, aber seit über 30 Jahren haben sie regelmäßig den Hausmüll von Verdächtigen eingesackt und ausgewertet. Natürlich ganz ohne Durchsuchungsbefehl. Erschreckenderweise wurde das vom Obersten Gerichtshof … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Amri-Anschlag in Berlin – Going International“

Die Geschichte um den Terroristen Anis Amri und den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche / am Breitscheidplatz hat eine weitere, nicht vollkommen unerwartete Wendung genommen… -_- Demnächst vor dem Untersuchungsausschuss: „War Anis Amri V-Mann des Verfassungsschutzes oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Bayerische Gastfreundschaft: Gerne auch etwas länger“

Bayern ist ja für seine Gastfreundschaft berühmt. Ausgenommen sind natürlich Saupreussen. 😉 Aber auch sogenannte Gefährder können sich in Bayern jetzt auf anhaltende Betreuung freuen. Auch wenn das mit Rechtsstaatlichkeit nicht mehr ganz so viel zu tun hat… o.O Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„StingRay: Abgeschaltet aus der Zukunft“

IMSI-Catcher sind Geräte, mit denen die auf der Mobilfunkkarte eines Mobiltelefons gespeicherte International Mobile Subscriber Identity (IMSI) ausgelesen und der Standort eines Mobiltelefons innerhalb einer Funkzelle eingegrenzt werden kann. Auch das Mithören von Mobilfunktelefonaten ist möglich. Das „StingRay“ phone tracking … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzwelt, Science Fiction, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„G20 Hamburg 2017: Highway to the Danger Zone „

In Hamburg hatte man ja schon länger nicht ganz so legale Gefahrenzonen. Da muss man sich gedacht haben: „Da geht noch mehr!“ o.O Nur so ist es zu erklären, dass man nach dem Clusterfuck [„A chaotic situation where everything seems … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

„Dakota Access: Aufstandsunterdrückung“

Die Dakota Access Pipeline (DAPL), auch Bakken Pipeline genannt, ist eine weitgehend fertiggestellte Erdölpipeline in den USA, die von North Dakota bis Illinois führt. Natürlich laufen dagegen Gerichtsverfahren, denn man hatte sich „aus Versehen“ die Umweltverträglichkeitsprüfung gespart, die Auswirkungen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

„Mordfall Peggy – Kiesewetter?“

Am 7. Mai 2001 verschwindet die damals neunjährige Peggy Knobloch aus dem oberfränkischen Lichtenberg. Ihre sterblichen Überreste werden erst fünfzehn Jahre später in einem Waldstück in Thüringen entdeckt, rund zwölf Kilometer Luftlinie von ihrem Wohnort entfernt. Bei dem Polizistenmord von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Hamburg – No more Danger Zones“

Seit 1995 gab es in Hamburg die Möglichkeit, dass die Polizei sogenannte Gefahrengebiete erklären konnte. In diesen „Danger Zones“ konnte die Hamburger Polizei bestimmte polizeiliche Standardmaßnahmen durchführen, ohne im Einzelfall prüfen zu müssen, ob eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

„Alltagsmilitarisierung – Brauchen wir nicht alle mehr Ausrüstung?“

Damit den Campus-Polizisten sowas wie mit den Dukes aus Hazzard nicht wieder passiert und man auch gegen Amokläufer, Terroristen und Invasionen aus Kuba gerüstet ist, haben sie sich etwas aufgerüstet. Mit Humvees, Sturmgewehren und Granatwerfern… [Link: Kriegswaffen bei US-Uni-Polizei: In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

„Stuttgart 21 – Nachbeben“

Wie schaut es eigentlich mit der Aufarbeitung der Geschehnisse vom Schwarzen Donnerstag aus? Zur Zeit läuft nämlich gerade der Prozess gegen die Polizisten, die damals vor Ort Krieg spielen sollten. Die Highlights sind dabei erschreckend bis absurd und es wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

„Schlag-Zeilen – Porno für die Quote“

Neben Terrorismus und „Killerspielen“ gibt es ja immer einen Aufreger, der den Mob mobilisiert[etymologische Figur und Alliteration zusammen, ich konnte nicht widerstehen!], und das sind Sex und Porno. In der heutigen Zeit reicht das aber nur selten aus, um damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

„Schildbürgerstreiche bei der Polizei“

In Sachsen-Anhalt hat man sich im Ringen um die Identifikation von Polizisten zu einem Schritt entschlossen, der reichlich „salomonisch“ ist und gen lachhaft tendiert. Im normalen Dienst gibt es Namensschilder, sprich den Dorfpolizisten von um die Ecke, den man eh … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare