Schlagwort-Archive: Prism

„Überwachung: Ringtausch unter Freunden“

Eigentlich dürfen quasi alle Auslandsnachrichtendienste der westlichen Länder ihre eigenen Staatsbürger bislang nicht abhören & komplettüberwachen, weil das gegen die Grundrechte verstößt. Sowas kann „unpraktisch“ sein, weswegen man gerne die altbewährte Methode des Ringtausches praktiziert und einfach einen „guten Freund“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

„Pflugscharen zu Schwertern und ein Pastor“

Joachim Gauck, evangelisch-lutherischer Pastor/Kirchenfunktionär, aktiv in der DDR-Bürgerrechtsbewegung und jetziger Bundespräsident, ist immer wieder für eine Schlagzeile gut. Ob er nun die Banken und Manager liebevoll und zurückhaltend mahnt, wobei die Streicheleinheiten überwiegen [Link], oder ob er eine stärkere Beteiligung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

„No Such Stuff – Die Snowden-Falle“

Spätestens seitdem die Bundeskanzlerin gleicher ist als andere Smartphone-Besitzer [Link] und Ströbeles Moskau-Stunt [Link] befindet sich die Bundesregierung endgültig in der Bredouille was die globale NSA – Abhör- und Überwachungsaffäre angeht. Einerseits fühlt man sich im Ego gekränkt [Link: A … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

„NSA-Affäre – Mein Handy ist was anderes!“

Während das EU-Parlament sich dann doch entschlossen hat mal ein – kleines – Zeichen zu setzen und im Zuge der US-Überwachungprogramme das SWIFT-Abkommen aussetzen will [Link] sah es bisher auf deutscher Seite nach kompletter Verleugnung aus. Die NSA-Affäre – da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

„Wir haben anderes zu tun!“

Einer meiner journalistischen „Lieblinge“ ist Jan Fleischhauer, der für Spiegel Online u.a. die Kolumne S.P.O.N. – Der Schwarze Kanal schreibt. Nebenbei ist er Autor für „Die Achse des Guten„, weswegen Henryk M. Broder seine Werke auch immer so lobt. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

„No Such Stuff – No Such Limit – Innenminister auf Tour“

Im Zuge der weltweiten Abhöraffäre um Prism und Tempora und in Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl musste schleunigst gehandelt werden. Obwohl zu vermuten ist, dass auch Deutschland durchaus über die Programme informiert war, wurde der bis dato vollkommen überraschte Bundesinnenminister … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 19 Kommentare

„No Such Stuff – No Such Limit“

Während Snowden nach letzten Verschwörungstheorien mit schwarz gefärbten Haaren, Schnurrbart und Sombrero auf dem Weg gen Lateinamerika ist – die Kontrolleure haben ihn wegen der brillanten Verkleidung nicht gefunden, als die USA Frankreich, Italien und Spanien dazu gezwungen haben, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare