Schlagwort-Archive: Privatisierung

„Publicani: Manche Privatisierungen sind keine gute Idee“

Ist es eine gute Idee HOHEITLICHE AUFGABEN (u.a. Steuererhebung, Ordnungspolitik, Strafverfolgung oder Bauaufsicht) zu privatisieren? Spoiler: NEIN, es ist immer eine verdammt blöde Idee, wie man auch schon an den PUBLICANI (mehrere schlossen sich oft zu einer Societas Publicanorum zusammen) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, imperiale Politik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Dakota Access: Aufstandsunterdrückung“

Die Dakota Access Pipeline (DAPL), auch Bakken Pipeline genannt, ist eine weitgehend fertiggestellte Erdölpipeline in den USA, die von North Dakota bis Illinois führt. Natürlich laufen dagegen Gerichtsverfahren, denn man hatte sich „aus Versehen“ die Umweltverträglichkeitsprüfung gespart, die Auswirkungen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

„Our Private Idaho“

Privatisierung* gilt ja in einigen Kreisen immer noch als Allheilmittel. Das erstreckt sich zunehmend auch auf Gefängnisse. Dabei ist jetzt schon mehrfach bewiesen worden, dass privatisierte Gefängnisse MEHR Kosten als staatliche Gefängnisse –  bei reinen low risk Insassen die sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare