Schlagwort-Archive: Thomas Kerstan

„Plagiate, Wissenschaft, Politik – Alles gar nicht so schlimm?“

Nachdem Skandal um das Vollplagiat des ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg – der in der Sache teilweise immer noch verteidigt wird, obwohl es in seinem Fall so absolut gar nichts zu verteidigen gibt – hat ja eine Welle der kritischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare