Schlagwort-Archive: UN

„Menschenrechte – Kann man das nicht auch anders auslegen?“

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

„Syrien: Luftangriffe auf Damaskus und Homs – Q&A“

Nach dem Fall Skripal und dem (ziemlich wahrscheinlich) wiederholten Einsatz von Chemiewaffen in Syrien, haben sich die USA zusammen mit Frankreich und Großbritannien  dazu entschlossen, mit einem Luftangriff auf Ziele in Syrien Konsequenzen zu simulieren. Da auch russische Truppen vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

„Saudi-Arabien und der UN-Menschenrechtsrat“

Saudi-Arabien, unser „Freund“ und „Partner„. Und ein wahhabitisches Terrorregime, was gerne mal Köpfe und Hände abschlagen lässt oder gar wen kreuzigt. Wenn auch weitaus institutionalisierter als die outgesourceten Brüder im IS-Kalifat. Da liegt es natürlich nahe, dass Saudi-Arabien 2013 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

„Dear FRÄNK, ich muss dir leider sagen…“

Da war der FRÄNK wieder in seinem Element. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) war bei der UN und durfte eine Rede halten, vor großem Publikum. Sowas macht FRÄNK gerne. Ob als Geheimdienstkoordinator während des Irak-Krieges, wo man nicht teilnahm, aber anscheinend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

„Die üblichen, verdächtigen Frauenhasser“

Auf der 57. Sitzung der Commission on the Status of Women der UN wurde als Abschlusserklärung eine Selbstverständlichkeit abgesegnet. Gewalt gegen Frauen ist auch nicht durch Sitten, Traditionen oder religiöse Ansichten gerechtfertigt. Das Papier schreibt die Pflicht der Staaten fest, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

„WIPO-Deals hinter verschlossenen Türen“

Die Weltorganisation für geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organization/WIPO) wurde 1967 mit dem Ziel gegründet, Rechte an immateriellen Gütern weltweit zu „fördern„. Seit 1974 ist die WIPO eine Teilorganisation der UN. Die ursprünglich als neutraler Vermittler zwischen den Interessen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, Netzwelt, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare