„Sommer der langen Messer – extended edition“

Kommentar

Jahrelang wurde die Parteilinke der SPD kurzgehalten, wenn es Parteiausschlussverfahren gab, dann gegen sie, nun scheint die Zeit der Rache gekommen. Clement hat sich selbst ans Messer geliefert, Müntefering hat noch Schonfrist aufgrund familiärer Umstände, Schily, Schröder und auch Steinmeier stehen alle auf der Liste. Fakt ist, die SPD wird diese Geschichte, so wie sie jetzt existiert nicht überstehen, wenn auch nur noch einer weiter rumzündelt. Es wäre nicht das erste mal, dass die SPD auseinanderbricht. Und die Zeichen stehen auf Sturm! Eine SPD deren Programmatik und Führung sich genauso gut in der CDU wiederfinden könnte,  von der Linkspartei bedrängt wird und deren Basis sich nicht mehr mit der Führung identifizieren kann, ist dem Tode geweiht. Zu recht.

Böse Zungen unken bereits, dass Lafontaine vor Jahren im Geheimauftrag der SPD abgetaucht ist und die Linkspartei als Backup für den Zusammenbruch aufbauen sollte. Leider hat er den Auftrag etwas ZU gut ausgeführt…

Aber keine Sorge, die Nächte der langen Messer werden dieses Jahr unbegrenzt weitergehen. Wulff und Koch sägen immer noch an Merkels Stuhl und das nächste Blutbad ist schon vorbestellt, wenn Landtagswahlen in Bayern sind. Kommt die CSU unter 50% wird man Beckstein und Huber lynchen.

O-Ton CSU Parteibasis:

„I hät mi niemals vorstelln tun, dass i den Stoiba vermissen tun würd!“

So sieht Verzweiflung aus!

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.