„Cän I intö Nördic?“

Cän I Intö Nördic - Logo

Ich wollte schon lange mal selber einen Countryballs- / Polandball-Comic zusammenbasteln: Während Estlandball schon so lange versucht, bei den „nordischen“ Staaten mitmachen zu dürfen und jedesmal abgelehnt wird, gibt es anscheinend andere Länder, die es da etwas leichter haben. 😀 Vielleicht liegt es auch einfach am Flaggendesign? 😉 In diesem Sinne: Fryske Frijheid!

Cän I intö Nördic

Advertisements
Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst und Kultur, Netzwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Die royale BREXIT – Langzeitstrategie“

Der EU-Austritt des Vereinigten Königreichs, landläufig auch Brexit genannt, läuft bislang nicht besonders gut. -_- Man fragt sich auch, was das Vereinigte Königreich danach überhaupt machen will? Zum Glück scheint die britische Königsfamilie eine langfristige Strategie zu haben, die doch noch einen grandiosen Erfolg hervorbringen könnte. o.O So wird Prinz Harry von Wales demnächst die US-Amerikanerin Meghan Markle heiraten, womit ihre Kinder sowohl britische als auch amerikanische Staatsbürger sein werden, was sehr wichtig ist, wenn jemand irgendwann US-Präsident werden will.

Brexit - Langzeitstrategie - Royal - Logo

Und wenn man erstmal einen US-Präsidenten hätte, der auch noch in der Erbfolge des britischen Königshauses wäre… 😀

#MABA #MakeAmericaBritishAgain

Das ist jetzt zwar wirklich langfristig gedacht, aber trotzdem bislang die beste Brexit-Strategie, die ich von den Briten gehört habe… 😉

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Legende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Shadowrun – Extrapuls 12/2079 – Es weihnachtet schwer“

SR5 - Extrapuls 2079 Demeko - Logo

Der novapuls/extrapuls ist ein E-Newsfax, das kontinuierlich monatlich von Pegasus Spiele für Shadowrun herausgebracht wird. Mit Hilfe der deutschen Autoren und Redaktion werden über dieses Medium Metaplots, politische Vorgänge in der ADL, internationale Ereignisse und ähnliches noch stärker zum Leser gebracht, der so die Welt von Shadowrun direkt miterleben kann. Und dies bislang ausgesprochen regelmäßig und mit Vorlauf! Zu besonderen Anlässen gibt es auch den größeren extrapuls. Seit dem Erscheinen der 5. Edition von Shadowrun hat der novapuls einen Sprung ins Jahr 2077 gemacht und ist jetzt 2079 angekommen.

SR - Weihnachtsmarkt DidS 2 - Klaus Scherwinski - Extrapuls - Logo

Nürnberger Weihnachtsmarkt by Klaus Scherwinski

Der aktuelle Extrapuls weihnachtet natürlich ziemlich: Neben Tipps für Weihnachts- und Silvesterfeiern 🙂 wird es ziemlich tödlich, denn u.a. Weihnachtsmänner und -frauen leben gefährlich. 😦 Und 2080 sieht auch nicht besser aus! O:)

>>> Download EXTRAPULS 12/2079 – Es weihnachtet schwer <<<

Alle Ausgaben des novapuls  finden sich auf der novapuls-Seite von Shadowrun5.de von Pegasus Spiele! Anmerkung: Mit Shadowrun 5 ändert sich hier im Blog die Nummerierung für den novapuls und neue Ausgaben werden einfach mit Monat und Jahreszahl gekennzeichnet.

Veröffentlicht unter Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun, Tabletop | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Triple Feature Review – Barry Seal: Only in America – Happy Deathday – Thor: Tag der Entscheidung“

Der Pilot Barry Seal (Tom Cruise, u.a. Jack Reacher und Oblivion) nutzt in den 80er-Jahren seinen Flugschein, um mit Drogen- und Waffenschmuggel das große Geld zu machen. Einen wesentlichen Teil seiner illegalen Aktivitäten wickelt er dabei im kleinen Örtchen Mena im US-Bundesstaat Arkansas ab. Doch seine Erfahrung als Schmuggler macht ihn auch für die CIA interessant, die ihn schon bald für verdeckte Operationen in Südamerika rekrutiert. Barry entdeckt jedoch schnell, dass er weiterhin mit den verschiedensten Parteien Geschäfte machen kann und so verstrickt er sich in ein kompliziertes Netz aus Machenschaften, an dem amerikanische Geheimdienste, Guerillakämpfer aus Nicaragua und das von Drogenbaron Pablo Escobar geführte Medellín-Kartell beteiligt sind. Schon bald macht ihn sein Doppelleben als Schmuggler und Geheimagent zu einem der reichsten Männer der USA, doch das zieht schnell neue Probleme nach sich…

BARRY SEAL: ONLY IN AMERICA (Originaltitel American Made) reiht sich irgendwo zwischen Lord of War, Der Krieg des Charlie Wilson, The Wolf of Wall Street und Air America ein. Da darf Tom Cruise einen leicht unterbelichteten aber bauernschlauen Barry Seal spielen, der eigentlich gar nicht glauben kann, womit er gerade davonkommt, einfach weil der Rest der Mitspieler mindestens ebenso dämlich ist. Erschreckend: Man kann sich gut vorstellen, dass das teilweise wirklich so abgelaufen ist. Fazit: 3,5 von 5 leichtfüßigen Vintage-Drogendeals.

>>> Trailer Barry Seal: Only in America

Die bissige Studentin Tree (Jessica Rothe) wacht am Morgen ihres Geburtstags auf, doch anders als sonst ist ihr Ehrentag dieses Mal kein Grund zur Freude: Kopfschmerzen, sie wacht in der Bude des sehr uncoolen Carter (Israel Broussard) auf und am Abend schlachtet sie ein maskierter Psychopath ab. 😛 Und Tree wacht wieder zu Beginn ihres Geburtstages auf. Zuerst denkt sie, sie hätte einen echt fiesen Albtraum gehabt, aber der Killer erledigt sie erneut. Während sie wieder und wieder umgebracht wird, versucht Tree verzweifelt herauszufinden, wer von den zahlreichen Verdächtigen der Täter ist, um den Kreislauf des Schreckens endlich brechen zu können.

HAPPY DEATHDAY mischt bunt etwas Scream sowie Und täglich grüßt das Murmeltier mit einer buffyesken Hauptdarstellerin. Jede Menge Verdächtige, relativ wenig Splatter, ein paar nette Gags und ein bis zwei durchaus interessante Wendungen. Das wird jetzt kein Kultklassiker, ist aber eine gelungene Teenie-Slasher – Horrorkomödienvariante. Fazit: 3 von 5 zeitschleifenden Mordserien.

>>> Trailer Happy Deathday

Todesgöttin Hela (Cate Blanchett, u.a. Robin Hood) entkommt aus ihrem Gefängnis, tritt Thor (Chris Hemsworth, u.a. Blackhat und The Cabin in the Woods) und Loki (Tom Hiddleston, u.a. High-Rise und Skull Island) in den Hintern, zerstört Mjölnir und marschiert über den Bifröst in Asgard ein, während es Thor und Loki auf den Schrott- und Arenaplaneten Sakaar verschlägt, wo der Grandmaster (Jeff Goldblum, u.a. Independence Day: Wiederkehr) den Hulk (Mark Ruffalo, u.a. Die Unfassbaren – Now You See Me und Spotlight) als seinen Champion kämpfen lässt. Zusammen mit Valkyrie (Tessa Thompson, u.a. War on Everyone) muss Thor ein Team zusammenstellen, dem Grandmaster entkommen, nach Asgard gelangen und sich dem Ragnarök stellen.

Ist THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG (besserer Originaltitel THOR: RAGNAROK) gar einer der besten Filme des Jahres? o.O Ich bin mir da nicht wirklich sicher, aber ich hatte den ganzen Film über ein richtig fettes Grinsen im Gesicht 😀 , was mir so schon echt länger nicht passiert ist. THOR hatte schon immer ein wenig Probleme damit, sich auf das volle Programm seines eigenen Hintergrundes einzulassen. Im ersten Teil hat man das mit viel Shakespeare kaschiert und im zweiten Teil hat man sich mit Grimdark WH40k – Eldar etwas auf die Fresse gelegt. Bei THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG geht der neuseeländische Regisseur Taika Waititi endlich aufs Ganze und liefert ohne auch nur mit der Wimper zu zucken ein richtig spaciges Weltraum-Abenteuer samt Buddy-Komödie ab, die sich irgendwo zwischen Flucht ins 23. Jahrhundert, Flash Gordon, Das Schwarze Loch, Masters of the Universe und Spaceballs bewegt, denen man etwas nordische Pseudo-Mythologie verabreicht hat. Dazu gibt es einen saftigen Retro-Synthesizer – Soundtrack 🙂 von Mark Mothersbaugh, dem Frontmann von Devo. Es gibt auch eine ganze Reihe witziger Gaststarauftritte und richtig gute Bösewichte in einem Marvelfilm(!!!) –  Jeff Goldblum als Grandmaster ist einfach wundervoll und „Die Abenteuer von Loki und Thor“ würde ich mir glatt als Serie anschauen.  Klar, manche der Gags sind schon verdammt flach und an einigen Ecken fischt sich Regisseur Waititi gerade noch aus der Ecke, in die er sich gefilmt hatte und natürlich ist die 3D-Fassung bis auf 1-2 nette Effekte aufgrund des Grauschleiers eher Ärgernis als Gewinn. Macht aber nichts, denn endlich sehen wir mal den richtigen Donnergott  und #Spoiler Hulk kämpft gegen Fenrir! Fazit: 4 von 5 blitzeschleudernden, smashenden Weltraumopern.

>>> Trailer Thor: Tag der Entscheidung

Veröffentlicht unter Film, Kunst und Kultur, Legende, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Shadowrun – Novapuls 11/2079 – Jecken mit Schrecken“

sr5-novapuls-2079-demeko-logo

Der novapuls ist ein E-Newsfax, das kontinuierlich monatlich von Pegasus Spiele für Shadowrun herausgebracht wird. Mit Hilfe der deutschen Autoren und Redaktion werden über dieses Medium Metaplots, politische Vorgänge in der ADL, internationale Ereignisse und ähnliches noch stärker zum Leser gebracht, der so die Welt von Shadowrun direkt miterleben kann. Und dies bislang ausgesprochen regelmäßig und mit Vorlauf! Zu besonderen Anlässen gibt es auch den größeren extrapuls. Seit dem Erscheinen der 5. Edition von Shadowrun hat der novapuls einen Sprung ins Jahr 2075 gemacht und ist mittlerweile 2079 angekommen.

SR5 - Bodyshop - Found a Cyberarm - Red Filler

✪ 004 ::: Kampfgestählter vernarbter Ork sucht einfühlsame Elfinnen zwecks Aufbau einer bedeutungsvollen Langzeitbeziehung. Ja, ich werde hier zweifellos verarscht. [MAIL]

Der aktuelle novapuls wirft einen Blick auf den Beginn der fünften Jahreszeit im Rhein-Ruhr-Megaplex. Dazu gibt es anarchistische Vorlesungen, Feuerteufel und Chemikalienteppiche auf der Elbe. 🙂

>>> Download NOVAPULS 11/2079 – Jecken mit Schrecken <<<

Alle Ausgaben des novapuls  finden sich auf der novapuls-Seite von Shadowrun5.de von Pegasus Spiele! Anmerkung: Mit Shadowrun 5 ändert sich hier im Blog die Nummerierung für den novapuls und neue Ausgaben werden mit einfach Monat und Jahreszahl gekennzeichnet.

Veröffentlicht unter Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Josef, Maria und Moore – Die Bibel erlaubt es!“

„Judge“ Roy Moore ist gerade als Kandidat für die Nachwahl um Jeff Sessions Senatssitz für die Republikaner in Alabama unterwegs. Moore betrachtet die Terroranschläge von 11. September 2001 als Strafe Gottes, weil es „Sodomie und Abtreibungen“ in den USA gibt, weswegen er auch den säkularen Rechtsstaat abschaffen und durch „Gottes Gesetz“ ersetzen will. Außerdem wurde er gleich zwei Mal (!) aus dem Alabama Supreme Court rausgeworfen. Was ihn in Alabama anscheinend sehr beliebt gemacht hat. Allerdings hat die Washington Post etwas weiter in der Vergangenheit von Moore geforscht [Link: Roy Moore initiated sexual encounter with underage girl] und es scheint glaubhaft so, als ob er als damaliger Staatsanwalt übergriffig gegen minderjährige Mädchen geworden ist.

Josef - Maria - Moore - Die Bibel erlaubt es - Logo

Moores Dementi erzielt dabei 10 von 10 Trumps: „The Obama-Clinton Machine’s liberal media lapdogs just launched the most vicious and nasty round of attacks against me I’ve EVER faced! We are are in the midst of a spiritual battle with those who want to silence our message. The forces of evil will lie, cheat, steal –– even inflict physical harm –– if they believe it will silence and shut up Christian conservatives like you and me. I believe you and I have a duty to stand up and fight back against the forces of evil waging an all-out war on our conservative values! Our nation is at a crossroads right now — both spiritually and politically. Our children and grandchildren’s futures are on the line. So rest assured — I will NEVER GIVE UP the fight!“

Auch seine Anhänger blieben auf Linie. Entweder ist das alles eine demokratische Schmierenkampagne oder nie passiert oder halt einfach gar nicht so schlimm. Fox News‘ Sean Hannity sprach von „einvernehmlichen Handlungen„. [Link: Hannity defends Moore, blames media] Besonders kreativ hat sich dabei der Rechnungsprüfer/State Auditor Alabamas, Jim Zeigler, gezeigt:

Take the Bible. Zachariah and Elizabeth for instance. Zachariah was extremely old to marry Elizabeth and they became the parents of John the Baptist. Also take Joseph and Mary. Mary was a teenager and Joseph was an adult carpenter. They became parents of Jesus.“ #WTF -_-

Was in einem Gottesstaat sicherlich eine angemessene Ausrede ist, neben dem Klassiker „Sie wollte es!“ Interessant: Diejenigen, die ansonsten mit Genuss – und manche wohl auch mit etwas Neid – Kindesmissbrauch im Zusammenhang mit dem Islam und seinem Propheten anprangern, verteidigen Kindesmissbrauch mit der Bibel; kreativer Ansatz. Außerdem sind alle Anschuldigungen gegen „liburuul“ Hollywood-Leute grundsätzlich wahr – was in den meisten Fällen auch durchaus zutreffend sein dürfte – aber in diesem Fall wurde nur Gottes Wille erfüllt! Wenn man sich die ganzen Social Media – Hallelujas ansieht, dann wird „Judge“ Moore jetzt erst recht gewählt… 😛

UPDATE: Roy Moore ist immer noch im Rennen, ob wohl es weitere, glaubwürdige Anschuldigungen gibt. Aber Roy Moore hat die Schuldigen(TM) für diesen Skandal ausgemacht! Wer steckt hinter dieser „Verschwörung“? In einer politischen Predigt in der Magnolia Springs Baptist Church sagte er:

>> „When I say they who are ‚they?‘“ he told the clapping congregation. „They’re liberals. They don’t hold conservative values. They are the lesbian, gay, bisexual, transgender who want to change our culture. They are socialists who want to change our way of life and put man above God and the government is our God. They’re the Washington establishment…who don’t want to lose their power.“ << [Link: Roy Moore blames]

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst und Kultur, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

„Amazon: Explosives Shopping“

Alexa, ich suche Ammoniumnitrat…

Kunden die Ammoniumnitrat kauften, kauften auch Dieselöl, Aluminiumpulver, Mangandioxid #ANFO #ANC, Stahlkugeln und einen LKW…

Amazon - Explosives Shopping - Logo

Was würde man nur ohne die Produktvorschläge von Amazon machen? 😉 Hintergrund: Der mutmaßliche Terrorist Yamen A., der Ende Oktober in Schwerin verhaftet wurde und verdächtigt wird, einen islamistisch motivierten Sprengstoffanschlag geplant und vorbereitet zu haben, hat sich die Materialien zum Sprengstoffbasteln anscheinend einfach bei Amazon bestellt. Und freundlicherweise hilft Amazon dem Einsteiger in Sachen Bombenbau gerne beim Zusammenstellen der Materialliste… o.O

>> Die Ermittlungsbehörden in Deutschland sind auch deshalb besorgt, weil die Amazon-Algorithmen potenziellen Attentätern offenbar automatisch weitere gefährliche Zutaten vorschlügen. Zudem könnten möglicherweise Beschränkungen zum Verkauf bestimmter Chemikalien unterlaufen werden. <<

[Link: Terrorverdächtiger bestellt Sprengstoffmaterialien]

Veröffentlicht unter Netzwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare