„Shadowrun – Novapuls – 1/2079 – Krisennovelle“

sr5-novapuls-2079-demeko-logo

Der novapuls ist ein E-Newsfax, das kontinuierlich monatlich von Pegasus Spiele für Shadowrun herausgebracht wird. Mit Hilfe der deutschen Autoren und Redaktion werden über dieses Medium Metaplots, politische Vorgänge in der ADL, internationale Ereignisse und ähnliches noch stärker zum Leser gebracht, der so die Welt von Shadowrun direkt miterleben kann. Und dies bislang ausgesprochen regelmäßig und mit Vorlauf! Zu besonderen Anlässen gibt es auch den größeren extrapuls. Seit dem Erscheinen der 5. Edition von Shadowrun hat der novapuls einen Sprung ins Jahr 2075 gemacht und ist mittlerweile 2079 angekommen.

sr5-krisennovelle-unruhen-demeko-newsDer aktuelle novapuls wirft einen Blick auf eine Gesetzesänderung der frisch gewählten ADL-Bundesregierung, die hohe Wellen schlägt und noch für so so einigen Unfrieden sorgen wird!

>>> Download NOVAPULS 1/2079 – Krisennovelle <<<

Alle Ausgaben des novapuls  finden sich auf der novapuls-Seite von Shadowrun5.de von Pegasus Spiele! Anmerkung: Mit Shadowrun 5 ändert sich hier im Blog die Nummerierung für den novapuls und neue Ausgaben werden mit einfach Monat und Jahreszahl gekennzeichnet.

Veröffentlicht unter Netzwelt, RPG, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Hohe Hürden – Das NPD-Nichtverbot“

Nachdem das erste NPD-Verbotsverfahren 2003 peinlich gescheitert war, weil V-Leute des Verfassungsschutzes auch in der Führungsebene der Partei tätig waren – wobei die Frage, ob es sich bei der NPD um eine verfassungswidrige Partei handelt, damals gar nicht erst geprüft wurde – sollte sowas diesmal nicht passieren. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat da aber nicht so ganz mitspielen wollen, die rechtsextreme NPD wird nicht verboten… -_-

hohe-hurden-npd-verbot-logo

In ihrem Urteil stellen die Karlsruher Richter zwar deutlich fest, dass die NPD verfassungsfeindlich und wesensverwandt mit dem Nationalsozialismus ist, allerdings sei sie nicht in der Lage, die Demokratie ernsthaft zu bedrohen. Damit hat das BVerfG mal eben seine bisherige Rechtssprechung über den Haufen geworfen und alle bisherigen Parteiverbote in Deutschland zumindest zweifelhaft gemacht. Hintergrund ist dabei wohl ein Kompromiss in Hinblick auf das Europarecht, was Parteiverbote sehr schwer macht und das „Bedrohungspotential“ als wichtiges Kriterium betrachtet.

Damit sind allerdings Parteiverbote generell so gut wie unmöglich geworden und die Hürden dafür so hoch gesetzt, dass alles unterhalb von „10 Minuten bis zur Machtergreifung“ nicht hinreichend ist. Und in dem Bereich brauchen wir dann auch eigentlich nicht mehr über Parteiverbote nachzudenken, da die Richter, die sowas versuchen würden, danach eh im Kerker landen. 😛 Und es besteht natürlich die Frage, ob die Parteiverbote gegen die SRP und die KPD nun aufgehoben werden… 😉

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

„Menschmaschinen – Voraus!“

Neben Shadowrun, knallhartem Post-Cyberpunk #Fieberglasträume und SciFi #HellholeOne #SpaceGothic bin ich natürlich auch im Steampunk #VollDampf [1] [2] zu Hause, was auch das Science Fiction Jahr 2015 so sieht. O:) Und es wird langsam Zeit für Nachschub! Im März 2017 erscheint beim Amrûn Verlag die Anthologie MENSCHMASCHINEN mit meiner explosiven, teddybärig-bittersüßen Geschichte BÖSE TRÄUME. Irgendwo zwischen Steam-  und Cyberpunk geht es um die mechanischen Monster in uns und was wir daraus machen. Oder sie aus uns… o.O

menschmaschinen-boese-traeume-promo01Mit u.a. Anja Bagus, Andreas Winterer, Eva Strasser, Marco Ansing, Gloria H. Manderfeld, Melanie Ulrike Junge, Mia Steingräber, Tobias Rafael Junge, Peter Hohmann, Christian Vogt (Vorwort), Thorsten Küper und mir (Peer Bieber) 😉 hat Herausgeber Andre Skora da wieder ein findiges Händchen bewiesen. 🙂 Klappentext: Ob Dampf, ob Öl oder Elektorimöulse, seit jeher träumt der Mensch von der Verbesserung seiner selbst. Nun haben sich zehn Tüftler an die Aufgabe gewagt das fleischliche Selbst modifiziert und auf eine neue Stufe gebracht. Ob es mechanischee Gliedmaßen, dampfende Herzen oder roboterartige Haushaltshilfen sind – da hat der Traum die Realität eingeholt. Diese Anthologie enthält zehn Geschichten aus steam-, cyberpunkigen und transhumanen Welten. ISBN 9783958692923. Erscheint als Taschenbuch und E-Book, Coverartwork: Christian Günther.

Veröffentlicht unter Bücher, Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Triple Feature Review – Hardcore – Sully – Das Jerico Projekt“

tfr-hardcore-sully-das-jerico-projekt-logoMoskau, die nahe Zukunft: Henry wacht mit Gedächtnislücken als Cyborg-Kampfmaschine auf, als seine Frau von Söldner-Warlord Akan entführt wird. Während er beide verfolgt, trifft er auf Jimmy (Sharlto Copley, u.a. Chappie und Elysium) und seine Inkarnationen, die ebenfalls einen Groll auf Akan haben. Beim Showdown in Akans Hochhaus steht Henry eine ganze Armee gegenüber!

harcore01HARDCORE (Henry) ist innovativer, blutiger Edel-Trash aus der Ego-Perspektive, irgendwo zwischen Crank und F.E.A.R. 🙂 Der Film dürfte allerdings auch nicht länger sein als er ist, da wird nämlich doch langsam die erzählerische Luft knapp. Wer leicht unter Motion Sickness leidet, sollte sich noch mal überlegen, ob er sich das antun möchte. Davon nicht betroffene Leute kommen hingegen wohl umgehend auf die Idee, damit ihre VR-Brille zu testen. 😉 Fazit: 3,5 von 5 FPS-Granaten! 😀

>>> Trailer Hardcore

Kurz nach dem Start ihres Airbus A320 vom LaGuardia-Flughafen in New York, geraten Kapitän Sullenberger (Tom Hanks, u.a. Bridge of Spies) und Co-Pilot Skiles (Aaron Eckhart, u.a. London Has Fallen) in einen Schwarm Vögel und beide Triebwerke der mit 155 Passagieren besetzen Maschine fallen aus. Schnell wird klar, dass man es nicht zurück zum Flughafen schafft. Eine Notwasserung auf dem Hudson steht an! Und eine Untersuchung, wer Schuld an dem Unfall ist, steht auch schon bereit…

sully01SULLY ist ein routiniertes Clint Eastwood Bio-Pic über Chesley B. Sullenberger, den Helden vom Hudson. Manchmal gibt es etwas viel „alte Fliegerhelden gut, Technik und Aufsichtsbehörden doof„, aber Eastwood weiß schon wie er sowas spannend über die Runden bringt. Fazit: 3 von 5 altmodischen Vogelschäden. 🙂

>>> Trailer Sully

Jerico Stewart (Kevin Costner, u.a. The Company Men) ist ein skrupelloser Killer ohne Impulskontrolle und ohne Empathie, aber mit einem Gehirnschaden, der ihn als wissenschaftliches Versuchskaninchen prädestiniert. In London hat die Terroristen Xavier Heimdahl (Jordi Mollà, u.a. Riddick) und Elsa Mueller (Antje Traue, u.a. Man of Steel) den CIA-Agenten Bill Pope (Ryan Reynolds, u.a. Deadpool) ermordet. Pope wusste, wo sich ein Hacker versteckt hält, den Heimdahl für sein terroristisches Meisterwerk braucht. Einsatzleiter Quaker Wells (Gary Oldman, u.a. Dame, König, As, Spion) beauftragt Dr. Micah Franks (Tommy Lee Jones, u.a. Jason Bourne)  damit, Popes Erinnerungen in Jerico Stewarts Gehirn zu transferieren. Zuerst merkt Jerico keinen Unterschied und die CIA will ihn schon entsorgen. Doch dann kommen die Erinnerungen an die Vergangenheit eines anderen mit aller Macht „zurück“. Und die an seine Ehefrau Jill (Gal Gadot, u.a. Batman v Superman: Dawn of Justice).

djp01DAS JERICO PROJEKT – IM KOPF DES KILLERS ist ein absolut hochkarätig besetztes, anständig ausgestattetes Fiasko, was auf eine nie stattfindende Fortsetzung zielt. Als Mini-Serie wäre das vielleicht sogar was geworden, aber so hat man zwar eine Menge guter Ideen, hauptsächlich aber Leerlauf, einen mehr als nur halbgaren Plot, abgehackte Szenen, so einige Fremdschäm-Momente und verschwendetes Talent. Dafür ist der Film dann aber noch durchaus ansehbar. 😉 Fazit: 2 von 5 Face/Offs ohne den Popcornfaktor. 😛

>>> Trailer Das Jerico Projekt

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Chuck Finley rettet Bücher“

Heutzutage entscheiden oftmals automatische Systeme, welche Bücher für Bibliotheken bereitstehen und welche nicht. Wenn etwas nicht oft genug ausgeliehen wird, lässt die Software es einfach verschwinden. Es dann wieder in den Bestand aufzunehmen, weil es vielleicht wieder in Mode gekommen ist oder man sie erwartungsgemäß eh wieder brauchen wird, ist erstaunlich teuer und umständlich. Also werden Bibliothekare erfinderisch und Chuck Finley schreitet zur Rettung! 😀

chuck-finley-rettet-buecher-logoMitarbeiter einer Bibliothek in Florida haben einen fiktiven Kunden erschaffen, um die Software zu überlisten, die entscheidet, welche Bücher nicht mehr vorrätig sein müssen. CHUCK FINLEYwas übrigens der Haupt-Tarnname von Sam Axe in Burn Notice ist, der von Bruce ‚Ash‘ Campbell gespielt wird, was wesentlich besser für solche Schummeleien passt, als Chuck Finley der Baseball-Spieler 😉 – lieh dann jeweils die Bücher aus, die bedroht waren. Was übrigens ein generelles Problem ist. Automatisierte Systeme entscheiden oftmals nach Regelsätzen, die mit der Realität vor Ort nicht so ganz kompatibel sind. Und dann fangen Menschen an, das System auszuspielen…

[Quelle: Orlando Sentinel / BoingBoing]

Veröffentlicht unter Bücher, Kunst und Kultur, Netzwelt, Verkehrte Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

„Triple Feature Review – Das Morgan Projekt – Nocturnal Animals – The Accountant“

tfr-morgan-nocturnal-accountant-logoLee Weathers (Kate Mara, u.a. Der Marsianer – Rettet Mark Watney), Abteilung Risiskobewertung, wird in eine entlegene Forschungsanlage geschickt. Seit Jahren arbeiten dort Dr. Lui Cheng (Michelle Yeoh), Dr. Simon Ziegler (Toby Jones, u.a. Captain America – The Winter Soldier), Dr. Amy Menser (Rose Leslie, u.a. The Last Witch Hunter) und andere an einem künstlichen Menschen aus synthetischer DNS. Aber es gab einen Vorfall mit „Morgan“ (Anya Taylor-Joy), bei dem ein Mensch verletzt wurde. Deswegen soll Morgan von Lee Weathers und dem Konzernpsychologen Dr. Alan Shapiro (Paul Giamatti, u.a. San Andreas) untersucht werden. Schnell gerät die ganze Situation außer Kontrolle und eskaliert rapide.

morgan-01Wie sein Vater hat Regisseur Luke Scott durchaus ein Auge für schicke Bilder und liefert auch bei wenig Budget gute Schauwerte. Dazu gibt es eine durchaus prominente und kompetente Besetzung. Trotzdem wird daraus leider nicht mehr als eine etwas halbgare Jukebox-Party mit Versatzstücken aus 35+ Jahren „Künstliche Intelligenz und was dabei schiefgehen kann„. Der direkte Vergleich mit Ex Machina drängt sich natürlich auf und Ex Machina gewinnt jedes Mal. Und wer etwas von Kameraeinstellungen und Symbolik „101“ versteht, wird bei DAS MORGAN PROJEKT jeden Plottwist meilenweit kommen sehen. o.O Wirklich schlecht ist Das Morgan Projekt deswegen aber trotzdem nicht und Kate Mara als „corporate elfin troubleshooter“ hat einfach was. 🙂 Außerdem interessiert mich das Thema. Fazit: 3 von 5 nicht richtig ausgewuchteten Killerbots.

>>> Trailer Das Morgan Projekt

Susan Morrow (Amy Adams, u.a. American Hustle und Batman v Superman: Dawn of Justice) betreibt erfolgreich ein Kunstmuseum in Los Angeles und ist unglücklich das zweite Mal verheiratet. Von ihrem Ex-Mann Edward (Jake Gyllenhaal, u.a. Source Code) erhält Susan eines Tages unerwartet einen Brief mit dem Manuskript seines unveröffentlichten Roman „NOCTURNAL ANIMALS„. Er bittet sie um ihre Meinung und als ihr aktueller Ehemann wieder auf Geschäftsreise in New York ist, liest Susan das Manuskript. Der Roman handelt von einem Mathematikprofessor, dessen Frau und Tochter während eines gemeinsamen Urlaubs entführt und ermordet werden. Mit der Zeit erkennt Susan einige Gemeinsamkeiten zwischen den Geschehnissen in dem Buch und ihrer eigenen Vergangenheit und fragt sich, was Edward damit beabsichtigt…

nocturnal-animals-01Geschickt aufgesetztes Neo-Noir-Drama mit „Buch-im-Buch“ Parabel über Schuld, Verrat, Liebe und Gewalt und Rache. Ich hatte von Tom Fords zweitem Film aber eigentlich schon etwas mehr erwartet. Fazit: 3,5 von 5 ein wenig zu prätentiösen Drama Class – Showpieces.

>>> Trailer Nocturnal Animals

Christian Wolff (Ben Affleck, u.a. Argo und Gone Girl – Das perfekte Opfer) hat ein besonderes Talent für Zahlen, aber soziale Kontakte fallen ihm schwer. Getarnt als Kleinstadt-Steuerberater macht er heimlich die Buchhaltungsprüfungen für einige der gefährlichsten Unterweltorganisationen der Welt. Da ihm Steuerfahnder Ray King (J.K. Simmons, u.a. Terminator Genisys) auf den Fersen ist, besorgt sich Wolff einen legalen Auftrag bei einer Robotikfirma, wo die junge Buchhalterin Dana Cummings (Anna Kendrick) über Unstimmigkeiten gestolpert ist. Überraschend schnell ist ein „Schuldiger“ gefunden und der Fall wird offiziell abgeschlossen. Aber Dana und Wolff bleiben lose Enden und der wahre Verantwortlich schickt seine Meuchelmörder los.

accountant-01Kopfschüsse, mathematische Probleme und schmerzvolle soziale Interaktion samt Ben Affleck als autistischer Superheld in John Wick-Manier. Das geht alles etwas zäh los, aber die adorkable Anna Kendrick rettet das galant über einige qualvolle Momente sozialer Nichtinteraktion. Und dann gibt es Kopfschüsse und Action satt. 🙂 Fazit: 3,5 von 5 Sheldon Cooper – Actionhelden 😉

>>> Trailer The Accountant

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Shadowrun 5 – Ausblick 2017“

2017 wird für Shadowrun-Fans ziemlich ereignisreich. 🙂 Ein kleiner aus Ausblick auf das, was die Redaktion so plant:

sr5-ausblick-2017-logo>> Wir freuen uns sehr, dass so viele Rollenspiel-Fans Shadowrun nicht nur mögen, sondern auch aktiv spielen. Vielen Dank dafür. 2016 war für uns ein sehr ereignisreiches Jahr mit vielen neuen Planungen. 2017 wird noch ereignisreicher, weil die Pläne zu konkreten Projekten werden. Ein kleiner Jahresausblick – in einigen Bereichen noch ohne Gewähr: Das Critterkompendium kommt im Januar, es ist schon beim Drucker. Noch im ersten Quartal soll dann auch der erste gelbe Abenteuerband aus der deutschen Redaktion folgen, mit Abenteuern in der ADL. Derzeit warten die drei Abenteuer auf die Weiterbearbeitung durch den Chefredakteur – der nach den Feiertagen leider im Fresskoma liegt. Der Band wird, aller Voraussicht nach, „Auf dunklen Pfaden“ heißen.

Die Seattlebox ist bisher für den April geplant, es fehlen allerdings noch ein paar Absprachen wegen des Inhalts. Es wird definitiv eine Box, und große Teile davon sind auch schon in der Übersetzung. Zur RPC im Mai folgen dann gleich zwei Jahreshighlights: SR Anarchy, ein alternatives Regelwerk, das die Komplexität herunterschraubt und einen deutlichen Fokus auf Erzählrollenspiele setzen wird. Der Band wird ein sogenannter stand-alone, man kann allein mit ihm in die Schatten der Sechsten Welt eintauchen, samt komplett neuem Spielgefühl. Es wird zudem Konvertierungsmöglichkeiten für NSC-Werte für Abenteuer geben – Quellenbücher und andere Informationen für Shadowrun können natürlich 1 zu 1 genutzt werden. Die Übersetzung läuft und vor allem auch die Erratierung und Hintergrunderweiterung, damit es wirklich ein ganz eigenes Werk wird.

sr5-adl-ausblick-2017-promoFür die klassischen Shadowrunspieler kommt ebenfalls zur RPC im Mai das SOTA (state-of-the-art) ADL heraus: Ein Buch mit neuen Waffen, Fahrzeugen, Drohnen, magischen Gruppen und Traditionen, Crittern, paranormalen Pflanzen aus der Allianz Deutscher Länder. Und mit Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Hauptprotagonisten und den Schattenmärkten in den verschiedenen Produktionsbereichen. Im Juli folgt der Hof der Feen (engl: Court of Shadows), ein alternatives Setting, das sich mit Runs am Seelie Court und der Welt der mythischen Wesen beschäftigt. Vermutlich wird das Buch nur in einer streng limitierten Schmuckedition erscheinen. Der August bring noch mehr Magie – nicht nur mit dem Tarotkartenspiel für Shadowrun (das vielleicht auch schon etwas früher erscheint), sondern auch mit dem Book of the Lost (das mit dem Tarot in Verbindung steht) und einem gelben Band mit Tarot-Abenteuern aus der deutschen Redaktion, die sich direkt mit dem Spieleinsatz des Tarotkartenspiels beschäftigen. Für die SPIEL-Messe in Essen im Oktober sind dann noch die Übersetzung von Cutting Aces geplant (ein Buch über Betrug und Hochstapelei, das vielleicht auch einen Zusatz zur ADL beinhalten wird) und der erste deutsche Kampagnenband für Shadowrun – ein Werk mit mehreren kompletten Abenteuern und einer Kampagne, die es ordentlich krachen lässt.

Ab März gibt es zudem Shadowrun-Romane. Wir starten gleich mit zwei übersetzten Werken durch und wollen dann alle zwei Monate einen neuen Roman herausbringen. Die ersten deutschen Autoren sind ebenfalls schon unter Vertrag – deutsche Romane wird es ab Ende 2017/Anfang 2018 geben. Zudem beleben wir die PDF-Landschaft mit ein paar deutschen Titeln: auch hier soll ungefähr alle zwei Monate eine neue Veröffentlichung kommen. Wir starten mit dem Datapuls: Österreich, ein Zusatzband zu Berlin und zur SOX sollen dann folgen. Wir haben also viel vor für 2017. Die Liste ist bisher eine gut fundamentierte Planung, noch keine feste Ankündigung, vor allem kann sich später im Jahr noch einiges verschieben oder dazukommen. Und wir wollen euch danken, dass ihr Shadowrun so gerne spielt und es genauso gerne mögt wie wir – dafür schlagen wir uns gerne hin und wieder die Nächte um die Ohren! Wir werden euch weiter auf dem Laufenden halten und wünschen euch bis dahin: Einen guten Rutsch und ein tolles 2017! << [Quelle]

Veröffentlicht unter Nicht kategorisiert, RPG, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare