„Bundeswehr und neuer Retrofunk“

Eigentlich sollte die Bundeswehr schon lange digitale Funk- & Datensysteme bekommen. Das (Digitalisierung Landbasierter Operationen, DLBO) hat natürlich nicht geklappt. -_- Weswegen man immer noch mit den analogen SEM 80/90 aus dem Jahr 1984 funkt. o.O So langsam ist dort aber wirklich das Ende der Lebensdauer erreicht. Analoge Altgeräte sind also Schrott, digitale Neugeräte gibt es nicht. Was tun?

Die Bundeswehr ordert Nachbauten der Altgeräte bei Thales, die den damaligen Hersteller irgendwann mal aufgekauft haben. Gibt es wenigsten irgendwelche Verbesserungen? Natürlich nicht, denn dann müsste man den Auftrag komplett neu und offen ausschreiben, obwohl nur Thales die Sem 80/90 bauen kann und darf und obwohl man die Geräte gestern braucht. Pro Stück werden übrigens 20.000 €uro fällig und gebraucht werden 30.000. 😉 [Link SPON (Paywall), Link Golem News, Link Augen Geradeaus]

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Politik, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„China, Tijuana, USA: Amazons kreative Importstrategie“

Amazon hat in Tijuana ein richtig großes Logistikzentrum gebaut. Das ist allerdings NICHT dafür gedacht, den mexikanischen Markt zu beliefern. Stattdessen werden dort Waren aus China hingeliefert, die dort von unterbezahlten und ausgebeuteten Mexikanern AUSEINANDERGEBAUT / DEMONTIERT werden, bis die Einzelteile nur noch 800 U$D wert sind. o.O Warum? Weil die USA im Wirtschaftskrieg mit China sind und es Strafzölle gibt. Mexiko hat allerdings KEINE Strafzölle gegen China und ist in der NAFTA (Nordamerikanische Freihandelsabkommen / North American Free Trade Agreement / USA – Mexiko – Kanada), weswegen sie Waren unter 800 U$D zollfrei in die NAFTA-Länder einführen dürfen. 😀

Also werden die in Tijuana DEMONTIERTEN Waren ins 24 LKW-Minuten entfernte Amazon Otay Mesa Zentrum im San Diego County gebracht, wo sie von unterbezahlten und ausgebeuteten illegalen Mexikanern in den USA wieder ZUSAMMENGEBAUT werden. Und kein Cent Strafzoll bezahlt wurde … Was beweist, dass Kapitalismus funktioniert! O:) Irgendwie … Und man Amazon-Aktien kaufen sollte. 😉 [Link]

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Gesellschaft, imperiale Politik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„FDP-Immobilien – Der Markt regelt das schon!“

Die FDP hat eine parteieigene Immobilienholding, die unter anderem Eigentümerin der liberalen Bundesgeschäftsstelle in Berlin-Mitte und der früheren FDP-Parteizentrale in Bonn ist. Daran beteiligt ist auch eine Adelsfamilie, die der FDP immer mal wieder finanziell ausgeholfen hat. FDP und Adelsfamilie haben sich jetzt verkracht, Adelsfamilie will den Laden übernehmen, der FDP würden ihre eigenen Immobilien nicht mehr gehören. o.O

>> Inzwischen beschäftigt der Fall das Bonner Landgericht: Die Familie hat Klage gegen die FDP eingereicht und will sie gerichtlich verpflichten lassen, die Kapitalerhöhung zu ermöglichen. Laut interner Unterlagen beruft sie sich dabei auf eine Verabredung mit der Partei, wonach sie jahrelang gewährte Zinsverzichte in Kapitalanteile umwandeln kann. Dadurch käme die Familie auf einen Kommanditanteil von 51,1 Prozent. Dem Vernehmen nach erwägt sie, ihre Anteile auf dem freien Markt zu verkaufen. Dadurch würde auch das Berliner Filetgrundstück mit der FDP-Parteizentrale zum Spekulationsobjekt auf dem Immobilienmarkt. Der juristischen Auseinandersetzung zwischen der Partei und den Investoren war eine Jahrzehnte währende, symbiotische Geschäftsbeziehung vorausgegangen: Während die FDP millionenschwere Risiken aus ihren Immobiliengeschäften diskret in die private KG auslagerte, konnte die Investoren-Familie dank der Verluste von erheblichen Steuervorteilen profitieren. << [LINK]

Ich bin schockiert, wie wirtschaftsfeindlich die FDP hier rumklagt, wie eine grüne NGO! 😛  Keine Sorge, liebe FDP, „der Markt“ regelt das schon. 😉

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wenn sogenannte Leitmedien sich an Covidioten ranwanzen – Heute: Coronatote“

Die WELT titelte neulich „Verzerrte Zahlen: Corona bei 80 Prozent der offiziellen Covid-Toten wohl nicht Todesursache“ und alle Schwurbler und Covidioten haben das überall begeistert geteilt und auch FDP – Kubicki hat sich empört zu Wort gemeldet.  Aber natürlich stimmt das nicht! Die WELT hat nämlich einfach ein paar sehr relevante Infos (absichtlich) WEGGELASSEN. 😛

> Die behaupteten 80 Prozent beziehen sich nicht auf den Zeitraum seit Ausbruch der Pandemie, die Berechnungen des zitierten Wissenschaftlers Häussler basieren vielmehr auf den Werten (nur) für die Monate Juli und August. In diesem Zeitraum war die Zahl der registrierten Todesopfer sehr niedrig im Vergleich zum vergangenen Winter und zum Frühjahr 2020. Der zitierte Wissenschaftler distanzierte sich von der Schlagzeile. Gegenüber dem Blog „Volksverpetzer“ sagte Häussler auf Anfrage: „Die Überschrift über dem Artikel in dem von Ihnen zitierten Wortlaut wurde von der WELT verfasst und ohne unser Wissen veröffentlicht.“ Die Überschrift sei „in ihrer Allgemeinheit falsch und würde von uns niemals so vertreten werden„. < [Link]

Aber so ist das halt mit der Springerpresse, die immer dort zu finden ist, wo man mit ein paar Lügen populistischen Bullshit verbreiten kann. 😉

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Netzwelt, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„SR6 Vorschau Oktober 2021 – Budenzauber, Revierbericht 2082, Vendetta, Vollgas und Wendigos Wahrheit“

Im Oktober 2021 gibt es die volle Ladung Rhein-Ruhr-Megaplex (RRP-Quellenbuch, Kampagne mit Unterwelt und Stadtkrieg-WM, Abenteuer und Roman) und zusätzlich alles was das Riggerherz so sehnlich begehrt. Und ihr könnt es sogar schon vorbestellen. 🙂

REVIERBERICHT 2082:Der Rhein-Ruhr-Megaplex. Eine riesige Fusion unterschiedlichster Städte und sozialer Schichten, die zusammen einen Schmelztiegel der Kulturen und Subkulturen bilden. Ein Moloch, eine von der Metamenschheit selbst erbaute Hölle für die einen. Ein Paradies des Ausbeutens, der Schatten und der Machtspiele für andere. Und für manche ist es nur der Vorgarten ihres internationalen Imperiums. Von den japanischen Restaurants in Düsseldorf über die Schwarzmärkte in Köln, die toxischen Brachen Oberhausens, die anarchistischen Zonen in Recklinghausen, die Hochsicherheitsenklaven in Neu-Essen bis in die tiefsten Kellergeschosse des überbauten Wuppertals: Die Grautöne dieses gigantischen Metroplex sind so vielfältig wie seine Einwohner und seine Gefahren. Wo Unterweltkriege toben, Konzerngewalten aufeinander prallen, Autoduellisten die nächtlichen Straßen unsicher machen und Critter durch Kleingartenvereine schleichen, da können Runner Glück und Reichtum finden – oder einen schnellen Tod. Der Revierbericht 2082 ist eine Eigenproduktion von Pegasus Press und ein Quellenbuch für Shadowrun 6. Es bietet detaillierte Hintergrundinformationen zu den einzelnen Städten des Rhein-Ruhrplex, zu vielen Orten, Hotspots wie der Düsseldorfer Innenstadt oder Wuppertal und einen tiefen Einblick in die Machtstrukturen zwischen Gangs, Unterwelt und Konzernen. Neben Beschreibungen zu der Kultur an der Ruhr, den Vorgängen in alten Bergwerken und der anarchischen Sonderrechtszone Recklinghausen wird zudem viel Zusatzmaterial geboten: NSC-Werte, Grundrisse, Flairtipps für den Spieltisch, Ausrüstung sowie große Karten des gesamten Plex und ausgewählter Stadtteile mit verorteten Locations. [Achtung: Limitierte Auflage]

>> Revierbericht 2082 im Pegasus Spiele Shop vorbestellen

BUDENZAUBER – Der Run nebenan: Im Rhein-Ruhr-Plex regieren die Mächtigen der Unterwelt und der Konzerne. Trotzdem gibt es in dem riesigen Moloch auch in den Hinterhöfen und den schattigen Seitengassen viel zu tun für Runner. Oft steht dabei der Kiosk im Zentrum des Geschehens: Das Büdchen, das als soziales Auffangnetz, Versorgungsquelle und illegaler Umschlagsplatz dient. Ob es um verschollene Critter, geraubtes Bier oder um verirrte Konzernsprösslinge geht – an diesen Buden hinter der nächsten Ecke kommt kaum jemand vorbei. Budenzauber ist eine Eigenproduktion von Pegasus Press und eine Anthologie für Shadowrun 6 mit drei Einzelabenteuern. Alle Abenteuer sind komplett spielfertig, inklusive Grundrissen und Plänen. Im Schatten der Büdchen des Rhein-Ruhr-Plex zieht es die Runner dabei in merkwürdige Vorkommnisse innerhalb der Nachbarschaft, die sich als gefährlicher herausstellen, als es irgendjemand ahnen könnte. Softcover-Abenteuerband mit Budengenerator.

>> Budenzauber im Pegasus Spiele Shop vorbestellen

[Mehr Bilder von AAS für die RRP-Bücher findet ihr auf seine DeviantArt – Seite]

VENDETTA – Blut für Blut: Überfälle auf offener Straße, Entführungen, Attentate, explodierende Restaurants: Die deutsch-italienische Mafia ist in einem Familienkrieg gefangen, und die Blutrache wurde geschworen. Vater und Tochter kämpfen um Ehre, Tradition und die Führung des organisierten Verbrechens. Mitten in den Vorbereitungen zu den Stadtkriegsweltmeisterschaften zieht der Konflikt die Aufmerksamkeit der Obrigkeit und anderer Mächte auf sich. Wird die Mafia diesen Krieg überleben? Werden es die Runner? Und kann eine Partie Stadtkrieg die Lösung bringen? Vendetta ist eine Eigenproduktion von Pegasus Press und ein Kampagnenband für Shadowrun 6, der im Rhein-Ruhr-Plex spielt. In vier Akten werden die Runner in den Krieg zwischen den Generationen innerhalb der Mafia hineingezogen und können erleben, wie sich dieser lang schwelende Konflikt gewaltsam löst. Wer wird am Ende das Rennen machen? Welchen Zug wird die Gegenseite als nächstes planen? In vollständig ausgearbeiteten Runs, mit etlichen Sandboxen und Hintergrundinfos kannst du am eigenen Spieltisch deinen Runnern das Schicksal der deutsch-italienischen Mafia in der ADL in die Hände legen.

>> Vendetta im Pegasus Spiele Shop vorbestellen

VOLLGAS – In der Sechsten Welt kannst du von zu Hause zur Arbeit, zum Laden und wieder nach Hause fahren, ohne ein Lenkrad berühren oder auf ein Pedal treten zu müssen, denn dein Fahrzeug und die Netzwerke, in die es eingeklinkt ist, übernehmen das Fahren für dich. Aber warum solltest du das wollen? Der beschleunigende Sprung eines Fahrzeugs, wenn die Kupplung genau am richtigen Punkt einrastet, der Geruch nach qualmendem Gummi, das Geräusch einer surrenden Maschine, das du hinter deinem Brustbein spüren kann – das sind die Dinge, für die Rigger leben, die Dinge, die sie bekommen, wenn sie in das richtige Fahrzeug hineinspringen, das genau so abgestimmt ist, wie sie es wollen. Vollgas gibt Riggern eine Fülle neuer Optionen, einschließlich aller Arten von Fahrzeugen und Drohnen, außerdem Regeln für das Modifzieren von Fahrzeugen, das Bauen eigener Fahrzeuge und das Anpassen ihres Charakters, damit er der beste Rigger des Sprawls wird. Alles, was Rigger sich wünschen, fndet sich in diesem Buch.

>> Vollgas im Pegasus Spiele Shop vorbestellen

WENDIGOS WAHRHEIT (Roman) von David Grade: Die zwergische Privatermittlerin Hermine Wendigo nimmt den Auftrag an, die Mörder einer ehemaligen Mafiasoldatin aus dem Rhein-Ruhr-Megaplex zu finden. Die „Familie“ scheint nicht interessiert an einer Aufklärung. Die Polizei noch weniger. Je weiter Wendigo der mörderischen Spur in die Schatten folgt, desto tiefer versinkt sie in einen Krieg der Mafia, in dem alles in Gefahr gerät: ihre Überzeugungen, ihre Loyalitäten und ihr Überleben.

>> Wendigos Wahrheit im Pegasus Spiele Shop vorbestellen

Veröffentlicht unter Bücher, Cyberpunk, Fantasy, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Indien: Keine kolonialen Namen!“

INDIEN ist weiterhin dabei STÄDTENAMEN (aber auch die von Straßen und Plätzen, was aber nur bedingt klappt, weil die Anwohner weiterhin die englischen Namen benutzen 😉 ) UMZUBENENNEN aufgrund der „Kolonialgeschichte„. Oh, nein, nicht DIESE Kolonialgeschichte, da wurde ja schon alles umbenannt. Die andere … #SultanatVonDelhi / #Mogulreich … o.O

Indienball - Keine kolonialen Namen - Logo > Wenn heutzutage ein Ort umbenannt werden soll, dann gehe es nicht um die Briten, sagt der Soziologe Hilal Ahmed. Er verweist auf das Buch eines bekannten Wissenschaftlers, in dem es heißt, die muslimische Herrschaft sei gefährlicher gewesen als die britische, die eher akzeptiert werde: „Die Herrschaft der Muslime wird als Bruch in der Geschichte Indiens gesehen„, sagt Ahmed. „Und wenn man diese Vergangenheit entferne, dann wird alles bruchlos und glatt.“

Muslimische Geschichte aus Ortsnamen zu tilgen – das ist tatsächlich ein Ziel der Hindunationalisten von Ministerpräsident Narendra Modi. Vor drei Jahren wurde Allahabad umbenannt in Prayagraj. Dazu äußerte sich damals der Ministerpräsident des Bundesstaates Uttar Pradesh, wo diese Millionenstadt liegt. Yogi Adityanath, ein Vertreter der Modi-Partei BJP, sagte damals, Namen hätten eine Bedeutung, und Städtenamen seien immer „mit Stolz und unserer Tradition verbunden„.

Es geht dabei auch darum, die Geschichte umzuschreiben. Und dazu gehört, dass man das mittelalterliche Indien ausradiert. Denn in deren Version der Geschichte ist diese Zeit mit muslimischer Dominanz gleichgesetzt.“ Modis Hindunationalisten wollten Indien spalten. Das aber gelinge ihnen nicht. < [LINK]

Im Gegensatz zu Hilal Ahmed sehe ich dieses Vorgehen übrigens nicht scheitern, sondern im Gegenteil „erfolgreich“ voranschreiten. -_-

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Shadowrun – Schattenload 24: Steyr UCRP und Streit um das neue BGS-Sturmgewehr“

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse in der Vergangenheit näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Hier erstmal ein neuer Schattenload.

Schattenload 24 - Steyr UCRP und Streit um das neue BGS-Sturmgewehr - Logo - Promo(^^Artwork by Andreas ‚AAS‘ Schroth)

Dieser ist ein Outplay-Magazin mit Hintergrundinfos, NSC-Werten, Abenteuervorschlägen mit Grundrissen wie bei den „Schnell & Dreckig„-Abenteuern und was uns noch so cooles für euch einfällt. Wie beim Novapuls wird der SCHATTENLOAD kostenlos sein, einmal im Monat als einseitige Veröffentlichung erscheinen und alle drei Monate in einer etwas größeren Version mit mehr Informationen für mehr Spielspaß. Wir freuen uns, wenn ihr dem SCHATTENLOAD genauso treu bleibt wie dem Novapuls. Und für inhaltliche Anregungen haben wir ein offenes Ohr. In dieser Ausgabe des SCHATTENLOAD gibt es die Steyr UCRP für Pomorya und News um den Streit zwischen H&K und Walther um das neue BGS – Sturmgewehr.

> Schattenload 24: Steyr UCRP & Streit um das neue BGS-Sturmgewehr <

Alle Ausgaben des Novapuls und des Megapuls findet ihr auf der Novapuls-Seite und alle Ausgaben des SCHATTENLOAD findet ihr auf der Schattenload-Seite auf Shadowrun6.de von Pegasus Spiele!

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Fantasy, Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Scam: Ein Freedom Phone für MAGAworld“

Habt ihr auch schon alle euer FREEDOM PHONE bestellt? 😛 Der Unternehmer, angeblicher Krpytowährungs – Millionär und Trump-Anhänger ERIK FINMAN hat ein Android  – Smartphone mit der Bezeichnung „Freedom Phone“ präsentiert, das dank „spezieller Sicherheitsfunktionen„, einem eigenen App-Store (PatriApp – Store) und der Absage an Google insbesondere Nutzer im konservativen bis rechtsextremen Spektrum (#MAGAworld) ansprechen soll. Und ziemlich wahrscheinlich eine einzige Sicherheitslücke und ein Scam ist. 😉

Scam - Freedomm Phone für MAGAworld - LogoDas 500 U$D teure FREEDOM PHONE ist übrigens ein chinesisches 120 U$D Umidigi A9 Pro. Immerhin sind Apps von Parler, Gettr und Newsmax vorinstalliert, wobei es etwas „enttäuschend“ ist, dass der Daily Stormer nicht dabei ist. FUN FACT: Erik Finman tweetet natürlich von einem iPhone aus … 😀

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, Politik, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Impfpflicht jetzt!“

Könnten wir bitte aufhören um den heißen Brei rumzureden? Um aus dieser Pandemie rauszukommen brauchen wir bis 85% Impfquote. Die wird es absehbar nicht geben. Natürlich können wir erstmal noch versuchen jedem 200€ in die Hand zu drücken, der sich 2x impfen lässt. Aber am Ende wird es wohl ohne Impfpflicht nicht reichen, u.a. wegen Bundestagswahl 2021 und falscher Rücksichtnahme auf idiotische Befindlichkeiten.

Impfpflicht jetzt - Logo

Auch weil die Witzfiguren des Deutschen Ethikrates, der eigentlich eh immer falsch liegt, die Ständige Impfkommission / STIKO und sogar Bundeskanzlerin Merkel dies sabotieren. -_-

Impfpflicht brauchen wir nicht.“
– Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx [LINK]

„Wir haben nicht die Absicht, diesen Weg zu gehen. Es wird keine Impfpflicht geben.“
– Bundeskanzlerin Angela Merkel [LINK]

Ich würde meine Enkel nicht impfen lassen.“
– STIKO – Chef Thomas Mertens, 1,5 Schritte davon entfernt als Impfgegner aufzufallen [LINK]

DESWEGEN: IMPFLICHT JETZT! Wenn es hilft die Querdenkenterroristen und Impfgegnerspinner zu beruhigen, können wir es ja die RUSSISCHE METHODE nennen und zwangsimpfen mit Wladimir Putin, der einen Bären reitet, als Werbemaskottchen. 😀 😉

Putins Zwangsimpfungen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, imperiale Politik, Politik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Multi-Feature Review: Greyhound + Infinite + Monster Hunter + Once Upon A Time In Hollywood + Without Remorse“

MFR - Greyhound - Infinite - Monster Hunter - Once Upon Hollywood - Without Remorse - LogoIn GREYHOUND (basierend auf dem 1955er Roman The Good Shepherd von C. S. Forester) begleiten wir Tom Hanks an Bord der USS Keeling, einem Zerstörer der Fletcher-Klasse, auf einem Konvoi durch The Black Pit, dem Bereich im Atlantik, wo keine Luftunterstützungen gegen U-Boote möglich ist. Die Atlantikschlacht ist in vollem Gange und ein deutsches U-Boot – Wolfsrudel ist dem Konvoi auf den Fersen. Das klingt für euch nach einem fast schon altmodischen WW2 – Kriegsfilm? Trotz CGI ohne Ende ist es halt genau das und  alleine aufgrund der Seltenheit von sowas Heutzutage, lohnt es sich mal reinzuschauen. FAZIT: 3,5 von 5 WW2 – Atlantikgefechten! [Trailer]

INFINITE ist sich selbst leider ernstnehmender, dummer Eso-Mist, verpackt in seelenloser Hochglanzaction aus dem Rechenzentrum. Konkurrierenden Streamingdienstleistern macht es wahrscheinlich Spaß Antoine Fuqua und Mark Wahlberg dabei zuzusehen, wie sie lachend Netflix-Millionen anzünden und aus dem Fenster werfen, für alle anderen ist es aber eine Qual. FAZIT: 1 von 5 dämlichen Fehlreinkarnationen. [Trailer]

MONSTER HUNTER ist die „perfekte“ Kombination aus Actionszenen, die keine Sekunde lang ohne Schnitt auskommen, um Action vorzutäuschen, unsympathischen Charakteren, wo nicht mal Milla Jovovich, Tony Jaa oder Ron Perlman was retten können, viel zu wenig Gore und chinesischer Propaganda. Dazu miese Filmmusik, CGI was zwischen „okay“ bis lächerlich schwankt und ein Witz von einem Drehbuch. Außerdem kann oder will man sich nicht entscheiden, ob man einfach nur knallernstes Actiongeballer mit Monstern oder eine bunte Videospielverfilmung sein will, weswegen es andauernd Stilbrüche gibt. Einer von Paul W. S. Andersons schlechtesten Filmen. FAZIT: 1 von 5 langweiligen Monsterjägern. [Trailer]

[Aus der Kategorie NACHGEREICHT]: Wie ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD bei einem ankommt, hängt davon ab, ob man sich für die Geschichte Hollywoods am Wendepunkt der 1960er/1970er Jahre interessiert, ob man damit klar kommt, wenn Kino Geschichte umerzählt und ob man sich für Tarantinos Erzählweise erwärmen kann. Wenn dem so ist, kann man sich dieser wundervoll gefilmten Hommage ans Hollywood-Kino nicht entziehen. Wenn dem nicht so ist, dann ist es prätentiöser, überlanger und langweiliger Mist. Womit ihr dann jetzt auch wissen solltet, ob ihr den sehen wollt. FAZIT: Viele von vielen Tarantinos. 😉 [Trailer]

WITHOUT REMORSE ist eine moderne Adaption des gleichnamigen Tom Clancy Romans mit John Kelly. Damit erfinden Amazon Studios & Paramount den Actionthriller nicht neu, liefern aber immerhin größtenteils routinierte Kost ab. Was richtig nervt: Das penetrante Geschiele auf den Aufbau eines großes Franchises. Ja, ich will auch einen RAINBOW SIX – Film oder – Serie, aber man kann das auch etwas dezenter andeuten. FAZIT: 2,5 von 5 erneuten, diesmal immerhin mittelmäßigen Versuchen, dem TOM CLANCY – FRANCHISE Leben einzuhauchen. Wird so bloß leider nix. [Trailer]

Veröffentlicht unter Fantasy, Film, Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Shadowrun – Novapuls 02/2082: Sommerloch im Winter“

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse / Themen näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Diesmal gibt es einen kleinen Sommerpuls. 🙂

018 ::: Katze vermisst, südliche Weinstraße. Rund 250 kg schwer. Belohnung ausgesetzt. Lebend! [MAIL]

Der aktuelle Novapuls beschäftigt sich u.a. mit mit einem Sommerloch im Winter, Einbrüchen, einer Plagiatsaffäre und einem Leck in einer Chemiefabrik. o.O

>> Download Novapuls 02/2082: Sommerloch im Winter <<

Alle Ausgaben des Novapuls und des Megapuls findet ihr auf der Novapuls-Seite und alle Ausgaben des SCHATTENLOAD findet ihr auf der Schattenload-Seite auf Shadowrun6.de von Pegasus Spiele!

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

WCS Windcatcher

Viele kleinere Räder statt eines großen – Das norwegische Unternehmen WIND CATCHING SYSTEMS (WCS) hat ein neuartiges Offshore-System zur Wandlung von Windenergie in elektrischen Strom entwickelt.

Windcatcher - LogoEs soll mehr Strom liefern, man muss es bei starkem Wind nicht so früh abschalten, man braucht keine Spezialschiffe oder Spezialkräne, da das System aus handlichen Komponenten besteht, die man weitaus einfacher aufbauen und warten kann. Die ersten Systeme sollen im kommenden Jahr installiert werden. 🙂 #Cool

Veröffentlicht unter Netzwelt, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Multi-Feature Review: Army of the Dead + Godzilla vs Kong + Mortal Kombat +Nobody + Voyagers“

MFR - Army of the Dead - Godzilla vs Kong - Mortal Kombat - Nobody - VoyagersThink about it. Everything we did. All those people we saved. Look what it got us. But what if, just once, we did something for us?
– Scott Ward

Zack Snyders für Netflix gedrehtes ARMY OF THE DEAD hat eigentlich richtig gute Produktionswerte und einen guten Cast, während das Drehbuch gerne 2-3 Überarbeitungen und kein „das ist cool, rein damit“ brauchen würde. Aber sind wir mal ehrlich: Meckern wir bei einem Zombiegeschnetzel mal nicht zu sehr darüber. 😉 Leider sind Kameraführung, Blureffekte und Farbfilter schrecklich und Snyder bekommt es auch in vergleichsweise „NUR“ 2,5 Stunden Laufzeit nicht auf die Reihe, mal knackig zu erzählen. Und wer sich wundert, warum jede Szene mit der Heli-Pilotin „merkwürdig“ aussieht: Die ganze Rolle wurde mit Green Sreen nachgedreht, nachdem der ursprüngliche Darsteller in einen anhaltenden Sexskandal verwickelt ist. FAZIT: 2 von 5 „wenn man auf Zombiefilmentzug ist und sonst nix zu tun hat“ Untoten. [Trailer]

The myths are real. There was a war. And they’re the last ones standing.“
– Ilene Andrews, anthropologische Linguistin bei MONARCH

GODZILLA VS KONG ist ein wenig Etikettenschwindel, aber einer der guten Sorte. Versprochen wurde uns, wie sich Godzilla und Kong auf die Fresse hauen. Was auch durchaus passiert und es ist einfach sehr unterhaltsam, wenn Kong einen Flugzeugträger als Surfbrett benutzt oder eine F-35 als Dartpfeil. Negativ fällt der Nebenplot um eine Konzernverschwörung auf, den man sich bis auf die Überleitung zum Finale auch hätte sparen können. Womit wir zum Unerwarteten kommen. Es gibt nämlich eine ganze Hohlerden – Expedition zusätzlich und einen überraschenden, gemeinsamen Gegner für Godzilla und Kong. Das ist alles weiterhin sehr dumm, aber sehr unterhaltsam, auch wenn man gerne 20 Minuten B-Plot hätte rausschneiden können. FAZIT: 4 von 5 sich kloppenden Kaijus und definitiv der beste Film des MonsterVerse, den man eine Stunde nach Filmende schon wieder vergessen hat. Wer solche Monsterfilme eh nicht mag, muss natürlich Punkte abziehen, natürlich auch mindestens einen für kulturelle Aneignung, wenn einen das betroffen macht. 😉 [Trailer]

Now I tear out your spine, champion!“
– Goro, Shokan – Barbarenkrieger

MORTAL KOMBAT (2021) ist ein kompletter Reboot der Adaption der blutigen Videospielreihe. Immerhin hat man diesmal ein wenig mehr Geld in die Hand genommen und einen Haufen blutigster Finishing Moves eingebaut. Natürlich ist das immer noch Schrott, aber für einen verdammten Mortal Kombat – Film geht es in Ordnung, auch wenn eine kürzere Laufzeit förderlich gewesen wäre. FAZIT: 3 von 5 splatterigen Fatalities, wenn man Mortal Kombat mag. 😉 [Trailer]

I’m gonna fuck you up!“
– Hutch Mansell / Nobody

NOBODY ist „John Wick trifft Kevin – Allein zu Haus trifft Midlife-Crisis“ und ehrlich gesagt unterhaltsamer als die letzten beiden – zwar immer noch guten aber doch – etwas ermüdenden und überfrachteten John Wick – Teile. FAZIT: 4 von 5 derb auf die Fresse ballernden Oldschool – Actionern. [Trailer]

I want to be honest with them about everything. Otherwise, they’ll lose faith in me.“
– Richard Alling, Mission Commander

VOYAGERS ist ziemlich direkt FSK12+ Herr der Fliegen im Weltall mit zahlreichen angehenden Nachwuchsstars, die alle ziemlich blass bleiben. Handwerklich ist das eigentlich gut gemacht, aber die Story ist so überraschungsarm und uninspiriert, wie nur möglich. Was man aus dem durchaus sehenswerten Setdesign alles hätte machen können. FAZIT: 2,5 von 5 lahmen Versuchen alte Geschichten als modernes YA (Young Adult) – Franchise zu erzählen. Nicht vergessen, ich mag Weltraumkram und werte den grundsätzlich immer besser. 😉 [Trailer]

Veröffentlicht unter Fantasy, Film, Kunst und Kultur, Science Fiction, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Shadowrun – Novapuls 01/2082: Willkommen in 2082“

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse / Themen näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Diesmal gibt es „den kleinen“ Novapuls zum Start von 2082 ingame.

Novapuls 2082 - Demeko - Logo001 ::: Sonderverkauf für MGs, Panzerfäuste und andere Militärwaffen am kommenden WE im Schwarzen Hahn Berlin! [MAIL]

Der aktuelle Novapuls beschäftigt sich mit u.a. mit der anstehenden Bundestagswahl 2082, der Stadtkrieg-Weltmeisterschaft 2082 und die Ecuadoria brennt immer noch. o.O

>> Download Novapuls 01/2082: Willkommen in 2082 <<

Alle Ausgaben des Novapuls und des Megapuls findet ihr auf der Novapuls-Seite und alle Ausgaben des SCHATTENLOAD findet ihr auf der Schattenload-Seite auf Shadowrun6.de von Pegasus Spiele!

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Pokemon-Gold: Zu gefährlich für den Einzelhandel“

Nachdem POKEMON – SAMMELKARTEN während der Pandemie zu sauteuren und begehrten ANLAGEOBJEKTEN geworden sind, einzelne Karten Preise von bis zu 300.000 U$D erreichen und Leute deswegen überfallen werden, hat TARGET, einer der größten Einzelhändler der USA, POKEMON- und andere Sammelkarten aus dem Sortiment genommen, weil sie wohl weder für die Sicherheit ihrer Kunden noch Angestellten garantieren könnten. o.O

Pokemon-Gold - Zu gefährlich für den Einzelhandel - Logo
>> Wegen des Ansturms hatte Target den Verkauf im April schon auf täglich eine Packung Pokémon-Sammelkarten pro Kunde begrenzt. Nun sind sie bei Target nur noch online erhältlich. << [LINK]

Veröffentlicht unter Fantasy, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

„Project Discovery – Nebenbei der Wissenschaft spielerisch helfen“

Seit einem Jahr läuft im Weltraum – MMO EVE ONLINE das PROJECT DISCOVERY. Das ist Mini-Spiel, in dem man den chemischen Aufbau von Zellen analysiert und Zellgruppen mit gezeichneten Polygonen abgrenzt. Dazu muss man keine Vorkenntnisse mitbringen, das Spiel erklärt alles genau. 🙂

Project Discovery - Nebenbei der Wissenschaft spielerisch helfen - LogoMit der Teilnahme hilft man direkt, die Wirkung von Covid-19 auf das Immunsystem zu simulieren und bringt gleichzeitig einer KI bei, wie sie solche Analysen zukünftig effektiver durchführt. Als Belohnung gibt es Skins, Blaupausen und das Gefühl, der Wissenschaft zu helfen. Dabei haben 327.000 Spieler aktiv mitgemacht und bislang zusammen 1,37 Millionen analytische Tasks abgeschlossen. Das entspricht einer Arbeitszeit von 330,69 Jahren, davon 60% direkte Hilfe bei der Covid-Forschung, 40% trugen zu AI-Learning bei. [LINK]

Veröffentlicht unter Netzwelt, Science Fiction, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

„Shadowrun – Schattenload 23: Themenspecial Polizei– plus Novapuls Zoom Polizeinews!“

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse / Themen näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Diesmal gibt es die volle Ladung mit einem neuen Schattenload samt dazugehörigen Novapuls ZOOM.

Schattenload 23 - Themenspecial Polizei plus Novapuls Zoom - Logo - Promo(^^Artwork by Andreas ‚AAS‘ Schroth)

004 ::: ANGEBOT: Erfahrene und topausgebildete Wachcritter aus dem Polizeidienst suchen nach treuer Dienstzeit ein neues Zuhause. Alle Papiere vorhanden. [MAIL]

Dieser ist ein Outplay-Magazin mit Hintergrundinfos, NSC-Werten, Abenteuervorschlägen mit Grundrissen wie bei den „Schnell & Dreckig„-Abenteuern und was uns noch so cooles für euch einfällt. Wie beim Novapuls wird der SCHATTENLOAD kostenlos sein, einmal im Monat als einseitige Veröffentlichung erscheinen und alle drei Monate in einer etwas größeren Version mit mehr Informationen für mehr Spielspaß. Wir freuen uns, wenn ihr dem SCHATTENLOAD genauso treu bleibt wie dem Novapuls. Und für inhaltliche Anregungen haben wir ein offenes Ohr. In dieser Ausgabe des SCHATTENLOAD gibt es jede Menge POLIZEIAUSRÜSTUNG, wie z.B. die Walther Secura Superkompakt, die Altmeyer Black Moon, die Walther P118, die HK 223C, die Onotario Arms Pressure KS-X, die HK MP75, den EMC 2073 Catcher, diee BMW A550 Greifenklaue, den BMW X Infinity, den BMW GGX Sandleopard, den Ruhrmetall Murmillo, den MK Jagdhund II und die Sony Versatile-X Drohnenplattform. DAZU gibt es noch einen Novapuls ZOOM mit Polizeimeldungen! 🙂

>> Schattenload 23: Themenspecial Polizei <<

>> Novapuls ZOOM: Polizeimeldungen <<

Alle Ausgaben des Novapuls und des Megapuls findet ihr auf der Novapuls-Seite und alle Ausgaben des SCHATTENLOAD findet ihr auf der Schattenload-Seite auf Shadowrun6.de von Pegasus Spiele!

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Fantasy, Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | 1 Kommentar

„Multi-Feature Review: Chaos Walking + Extraction + Freaky + The Midnight Sky“

MFR - Chaos Walking - Extraction - Freaky - The Midnight Sky - Logo
Viooolaah …“
– Todd

CHAOS WALKING (nach der gleichnamigen Romanreihe), oder auch TOXISCHE MÄNNLICHKEIT – DER FILM, sollte mal das nächste große Young AdultFranchise werden und gammelte dann seit 2017 in der Reshoot und Editing-Hölle rum, um noch irgendwas retten zu können. Für diesen Hintergrund ist Chaos Walking eigentlich sogar relativ gelungen, was hauptsächlich an den sympathischen Tom Holland und Daisy Ridley liegt. Professionelle Kritiker haben den Film zerrissen. Für die einen war es viel zu „woke„, für die anderen „nicht woke genug / nicht so woke, wie im Buch„. Was uns ein weiteres Problem aufzeigt: Wokeness an sich ist halt keinerlei Kriterium, ob ein Film gut und unterhaltsam ist. Weswegen die Bewertungen der normalen Zuschauer auch weitaus besser ausfallen. Immer noch nicht gut, aber halt okay. FAZIT: Je nach Toleranzschwelle irgendwas zwischen 2 bis 2,5 von 5 YA-Franchiseversuchen mit eigentlich interessantem Ansatz, sehr gewöhnlicher Ausführung und guten Hauptdarstellern. [Trailer]

Ovi Mahajan: „You hit him with a truck.“
Tyler Rake: „Yep.“

EXTRACTION zeigt uns eindrucksvoll, wie man mit Handkamera richtig gute, harte und wuchtige Actionszenen filmen kann, ohne dass daraus ein verwackelter 100-Schnitte-pro-Minute-Unfall wird. Außerdem zeigt man, wie man ohne weitere Handlung trotzdem einen richtig guten und ultrabrutalen Actionfilm macht, der nicht stinklangweilig ist. Shadowrun-Spieler können sich hier ansehen, was passiert, wenn bei einer schiefgehenden Extraktion die ganze verdammte Stadt gegen einen arbeitet. Fun Fact: Je nach Sichtweise ist „der Held“ übrigens ein verdammenswerter Terrorist. Wenn ich mir überlege, dass man die Handlung in die USA verlegen würde und „der Held“ dort diesen Bodycount an staatlichem Sicherheitsbehördenpersonal hätte … uiuiui … 😉 Priceless: Wie der fiese bangladeschi Drogenbaron an einigen Stellen selber nur noch mit einem WTF – Ausdruck in die Landschaft schaut, wenn die ganze Geschichte hemmungslos ein paar Stufen weiter eskaliert. 🙂 FAZIT: 4,5 von 5 brachialen Actionkrachern für Long Take – Fetischisten. [Trailer]

Please don’t be the butcher! Please don’t be the butcher! Please don’t be the butcher!“
– Millie

FREAKY  bietet eine anständig splatterige Mischung aus „Freaky Friday“ – Körpertausch und High-School – Slasher samt Bear McCreary Oldschool – Soundtrack. Dazu gibt es einige gut getimte Gags, recht austauschbare Opfer, dafür aber zwei grandios aufspielende Hauptdarsteller (Vince Vaughn und Kathryn Newton). Regisseur Landon hat auch schon Happy Deathday gedreht, der weniger brutal aber ein etwas innovativer war. Wenn man das Genre mag, macht man /frau hier trotzdem nichts falsch. FAZIT: 3,5 von 5 High-School – Blutbädern und Aztekenmagie. [Trailer]

[to returning spacecraft] „I’m afraid we didn’t do a very good job of looking after the place while you were away.“
– Augustine

THE MIDNIGHT SKY möchte gerne SOLARIS, INTERSTELLAR oder GRAVITY sein, wofür es Filmpreise gibt. Stattdessen ist es zäher, langweiliger Emokram, dessen sich für schlau haltender Plottwist meilenweit vorhersehbar ist. Dazu werden die eigentlich interessanten, wissenschaftlichen  Hintergründe nicht angesprochen oder nur nebulös angedeutet. FAZIT: 2 von 5 zu teuer vom Clooney gekauften Netflix – Gurken. [Trailer]

Veröffentlicht unter Fantasy, Film, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Shadowrun – Schattenload 22: Begegnungstabelle und Vorschau Kleine Lichter“

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse in der Vergangenheit näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Hier erstmal ein neuer Schattenload.

Schattenload 22 - Begegnungstabelle und Vorschau Kleine Lichter - Logo - Promo(^^Artwork by Andreas ‚AAS‘ Schroth)

Dieser ist ein Outplay-Magazin mit Hintergrundinfos, NSC-Werten, Abenteuervorschlägen mit Grundrissen wie bei den „Schnell & Dreckig„-Abenteuern und was uns noch so cooles für euch einfällt. Wie beim Novapuls wird der SCHATTENLOAD kostenlos sein, einmal im Monat als einseitige Veröffentlichung erscheinen und alle drei Monate in einer etwas größeren Version mit mehr Informationen für mehr Spielspaß. Wir freuen uns, wenn ihr dem SCHATTENLOAD genauso treu bleibt wie dem Novapuls. Und für inhaltliche Anregungen haben wir ein offenes Ohr. In dieser Ausgabe des SCHATTENLOAD gibt es eine vielseitig einsetzbare BEGEGNUNGSTABELLE passend zur Vorschau auf das anstehende Quellenbuch KLEINE LICHTER.

>>> Schattenload 22: Begegnungstabelle und Vorschau Kleine Lichter <<<

Kleine Lichter - SR6 - Bald Erhätlich - Promo

Alle Ausgaben des Novapuls und des Megapuls findet ihr auf der Novapuls-Seite und alle Ausgaben des SCHATTENLOAD findet ihr auf der Schattenload-Seite auf Shadowrun6.de von Pegasus Spiele!

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Fantasy, Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Probleme des 21. Jahrhunderts: Gender Swap Apps“

Probleme des 21ten Jahrhunderts - Gender Swap Apps - Logo
Ein 50-jähriger japanischer Biker war der Meinung, dass niemand einen alten Onkel auf Instagram sehen will 😦 und hat sich deswegen mit FaceApp zu einer jungen, gutaussehenden Frau gemacht. Bislang gab es ja eher die Befürchtung, dass Apps und Schönheitsfilter junge Mädchen negativ beeinflussen. Ältere Biker hatte da wohl niemand auf dem Schirm. Und da die Technik immer besser und billiger wird, bin ich nicht ansatzweise überrascht und man kann davon ausgehen, dass sowas in Zukunft noch viel öfter vorkommen wird.

>> The man reportedly said that nobody wants to see an „uncle“, and so, he turned himself into a „beautiful woman“ so that his photos would be popular. << [LINK]

Die Frage ist jetzt natürlich, ob es bald Apps gibt, die solche KI-Filter schnell enttarnen können oder ob wir uns vielleicht alle irgendwann drauf einigen können, dass es eigentlich vollkommen egal ist. 😉

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Gesellschaft, Netzwelt, Technik | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

„Shadowrun – Novapuls 03/2081: Berliner Wahl- und Wettbetrug“

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse in der Vergangenheit näher beleuchtet werden) und jetzt endlich auch wieder normale Mega– und Novapulse. Hier ist der erste kleine Novapuls (einen Novapuls – Megapuls hatten wir ja schon ) für 2081, der im September spielt.

Novapuls 2081 - Demeko - Logo✪ 005 ::: Zwangsweise nach Hamburg versetzter AAA-Konzerner sucht Team zwecks Schutz und Ermittlungen gegen verantwortlichen „Kollegen“. Sehr hohe, erfolgsabhängige Boni. [MAIL]

Der aktuelle Novapuls beschäftigt sich mit u.a. mit der Wahl 2081 in Berlin, dem Wahl- und Wettbetrug und der anstehenden Neuwahl in Kreuzhain. Außerdem: Urban Brawl und die Entseuchungsmesse NatSafe 2081. 🙂

>>> Download Novapuls 03/2081: Berliner Wahl- und Wettbetrug <<<

Novapuls 3-2081 - Berliner Wahl- und Wettbetrug - AAS - Logo(^^Artwork by Andreas ‚AAS‘ Schroth)

Alle Ausgaben des Novapuls und des Megapuls finden (bald vollständig) sich auf der Novapuls-Seite und alle Ausgaben des SCHATTENLOAD finden sich auf der Schattenload-Seite auf Shadowrun6.de von Pegasus Spiele!

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Westliche Kulturgeschichte? Alles imperialistische Lügen!“

Wusstet ihr, dass die Sphinx und die Pyramiden in Ägypten und der Parthenon in Griechenland allesamt Fälschungen der korrupten Westmächte sind, um das glorreiche China und seine überragende Kultur kleinzureden? 😦 Das sagt übrigens nicht irgendwer, sondern Professor Huang Heqing von der traditionsreichen Zhejiang Elite-Universität.

Westliche Kulturgeschichte - Alles imperialistische Lügen - LogoDie Cheops-Pyramide sind aus Betonblöcken gebaut, nur die oberste Steinschicht besteht aus Naturstein. Das alte Ägypten, wie wir es kennen, ist eine Märchen-Geschichte, die von orthodoxen westlichen Historikern im 19. Jahrhundert zusammengeschustert wurde.“ – Professor Huang Heqing

Prof Huang ist übrigens Teil einer größeren Bewegung von Geschichtsleugnern in China. Die westliche Kultur, aber auch ihre mesopotamischen Wurzeln sind nämlich eine Fiktion des kulturell unterlegenen Westens. Warum die fälschenden Archäologen des Westens ihre kulturellen Wurzeln ausgerechnet im Nahen und Mittleren Osten künstlich erschaffen haben wurde bislang aber noch nicht „aufgedeckt„. 😉

Nur damit auch nochmal klar ist, dass wir hier nicht über irgendeine drittklassige Provinzklitsche reden: „Die Zhejiang Universität (umgangssprachich bezeichnet als Zheda), ist eine Elite C9 – Liga – Universität [die neun Prestigeträchtigsten Unis von China: Fudan University, Harbin Institute of Technology, Nanjing University, Peking University, Shanghai Jiao Tong University, Tsinghua University, University of Science and Technology of China, Xi’an Jiaotong University, and Zhejiang University] in Hangzhou, der Hauptstadt der Zhejiang Provinz. Sie wurde 1897 gegründet und ist eine von Chinas ältesten und am meisten aussiebenden Prestige – Institutionen für höhere Bildung.“ -_-

[LINK: There were no ancient western civilizations, just modern fakes made to demean China]

Veröffentlicht unter Gesellschaft, imperiale Politik, Politik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Vor 79 Jahren: Die Schlacht um Singapur“

HEUTE vor NEUNUNDSIEBZIG JAHREN, am 8. Februar 1942 begann die SCHLACHT UM SINGAPUR – [WW2 / Pazifikkrieg] Die 25. Japanische Armee unter dem Befehl von General Tomoyuki Yamashita traf auf die zweieinhalb Divisionen britisch-indischer und australischer Truppen unter Lieutenant-General Arthur Percival, der vorab sechs Divisionen zur Verstärkung gefordert hatte. Denn die Japaner hatten die Luftüberlegenheit, jede Menge gepanzerte Fahrzeuge und erfahrene Truppen. Gerade die Kontrolle des Luftraumes ermöglichte den Japanern schon vorher die Versenkung der beiden Großkampfschiffe HMS Prince Of Wales und HMS Repulse, die zuvor als Trumpfkarte des britischen Malaysia – Kommandos gegolten hatten.

Vor 79 Jahren - Die Schlacht um Singapur - Logo

Trotzdem galt die UNBEZWINGBARE FESTUNG SINGAPUR mit ihren Großkanonen zur Küstenverteidigung als schweres Ziel, schließlich war SINGAPUR das ALLIERTE KOMMANDOZENTRUM im Pazifik (ABDACOM). Die berühmten großkalibrigen Kanonen von Singapur (5x Kaliber 38,1 cm) konnten zwar in Richtung Land gedreht werden, aber es waren nur panzerbrechende Granaten zur Bekämpfung von Großzielen vorhanden und so spielten sie am Ende quasi keine Rolle im blutigen Bodenkampf.

Am 15. Februar 1942 um 17:15 kapitulierte Lieutenant-General Percival, nachdem Essensvorräte und Munition knapp geworden waren und die Japaner dabei waren die letzten Linien der Allierten zu durchbrechen. Der FALL VON SINGAPUR war die größte Niederlage einer von britischen Offizieren geleiteten Streitmacht in der Geschichte, warf 20 Jahre britische Singapur-Strategie über den Haufen und bedeutete das Ende der britischen Vorherrschaft in Asien. Über 80.000 britische, indische und australische Soldaten gingen in Kriegsgefangenschaft. Die Japaner benannten die Stadt umgehend in Shōnan-tō (昭南島) um und begannen mit Massakern, Verschleppungen und Zwangsarbeit. Die JAPANISCHE BESETZUNG VON SINGAPUR begann. GENERAL YAMASHITA und LIEUTENANT-GENERAL PERCIVAL trafen sich 1945 auf den Philippinen wieder, bei der Kapitulation der japanischen Armee unter Kommando Yamashitas. Percival war zuvor von einem OSS – Team aus einem Kriegsgefangenenlager in der Mandschurei / der Provinz Heilongjiang befreit worden. Yamashita war überrascht Percival lebendig anzutreffen und Percival verweigerte ihm den Handschlag.

REAKTIONEN / RASSISMUS: Für JAPAN war der Erfolg ein weiterer Beweis, dass man nicht nur im Club der Großmächte angekommen war, sondern ein Großjapanisches Reich unaufhaltbares Schicksal sei, was von den minderwertigen und degenerierten Allierten nicht verhindert werden konnte. Adolf Hitler war einerseits erfreut über den Sieg Japans, hatte aber andererseits gemischte Gefühle bei dieser Niederlage der „Weißen Rasse„. Er verbot Außenminister Ribbbentrop den Japanern zu gratulieren. Der britische Premierminister Winston Churchill nannte den Fall Singapurs „the worst disaster and largest capitulation in British history“ und die Niederlage beschäftigte ihn noch lange, weil er sich nicht erklären konnte, wie man gegen die für ihn minderwertigen Japaner verlieren konnte.

AFTERMATH / OPERATION TIDERACE / OPERATION ZIPPER: Erst nach der Kapitulation Japans (15. August 1945) kehrten die Briten unter Lord Mountbatten, Supreme Allied Commander des Südostasien – Kommandos, Ende August / Anfang September nach Malaysia und Singapur zurück. Die letzten japanischen Soldaten auf Malaysia / Singapur ergaben sich erst Ende 1989 (Holdout / Straggler) …

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Politik | Kommentar hinterlassen

„Shadowrun – Schattenload 21: Das Münchner Schieber-Quartett“

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse in der Vergangenheit näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Hier erstmal ein neuer Schattenload.

Schattenload 21 - Das Münchner Schieber-Quartett - Logo - Promo(^^Artwork by Andreas ‚AAS‘ Schroth)

Dieser ist ein Outplay-Magazin mit Hintergrundinfos, NSC-Werten, Abenteuervorschlägen mit Grundrissen wie bei den „Schnell & Dreckig„-Abenteuern und was uns noch so cooles für euch einfällt. Wie beim Novapuls wird der SCHATTENLOAD kostenlos sein, einmal im Monat als einseitige Veröffentlichung erscheinen und alle drei Monate in einer etwas größeren Version mit mehr Informationen für mehr Spielspaß. Wir freuen uns, wenn ihr dem SCHATTENLOAD genauso treu bleibt wie dem Novapuls. Und für inhaltliche Anregungen haben wir ein offenes Ohr. In dieser Ausgabe des SCHATTENLOAD gibt es ein Add On zum Datapuls: München, das Münchner Schieber-Quartett!

>> Schattenload 21: Das Münchner Schieber-Quartett <<

Alle Ausgaben des Novapuls und des Megapuls finden (bald vollständig) sich auf der Novapuls-Seite und alle Ausgaben des SCHATTENLOAD finden sich auf der Schattenload-Seite auf Shadowrun6.de von Pegasus Spiele!

Veröffentlicht unter Cyberpunk, Fantasy, Netzwelt, RPG, Science Fiction, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Vor 50 Jahren: Golf auf dem Mond“

Miles and miles and miles.“
Mission Commander Alan Shepard

Bildungsauftrag: Heute vor fünfzig Jahren, am 31.01.1971 um 22:02:03 (MEZ) startete vom Kennedy Space Center in Florida APOLLO 14. Nachdem Apollo 13 beinahe in einer Katastrophe endete, hatte die Supermacht USA im „Space Race“ [was ja mittlerweile wieder aktuell ist, wenn auch mit anderen Widersachern] gegen die Sowjetunion und vor der eigenen Bevölkerung wieder was zu beweisen. Und wie sollte das besser gelingen, als mit Golf auf dem Mond? 😀 😉

Heute vor 50 Jahren - Golf auf dem Mond - LogoAuch wenn die zwei Golfschläge von Shepard ein netter PR-Stunt waren, waren die eigentlichen Highlights der Mission natürlich das eingesammelt Mondgestein, Daten über Mondbeben und die sogenannnten 500 Mondbäume (Baumsamen, die man mit auf den Flug genommen und die dann in den USA geplanzt wurden. Eine Vorform der Astrobotanik). Die Apollo-14-Mission war zu diesem Zeitpunkt die wissenschaftlich erfolgreichste und machte dann auch den Weg frei für die Missionen Apollo 15, 16 und 17. 🙂 [LINK: Apollo 14 at 50: Shepard’s return, a weather delay and a historic golf swingVideo: Alan Shepard Hits A Golf Ball on the Moon]

Veröffentlicht unter Legende, Science Fiction, Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen