“Shadowrun – Novapuls – 4/2077 – Auffahrunfall”

sr5-novapuls-2077-demeko-logo

Der novapuls ist ein E-Newsfax, das kontinuierlich monatlich von Pegasus Spiele für Shadowrun herausgebracht wird. Mit Hilfe der deutschen Autoren und Redaktion werden über dieses Medium Metaplots, politische Vorgänge in der ADL, internationale Ereignisse und ähnliches noch stärker zum Leser gebracht, der so die Welt von Shadowrun direkt miterleben kann. Und dies bislang ausgesprochen regelmäßig und mit Vorlauf! Zu besonderen Anlässen gibt es auch den größeren extrapuls. Seit dem Erscheinen der 5. Edition von Shadowrun hat der novapuls einen Sprung ins Jahr 2075 gemacht und ist mittlerweile 2077 angekommen.

SR5 - BMW X Infinity - s-w

Der aktuelle novapuls wirft einen Blick auf NeoNETs abstürzenden Aktienkurs, was Aztechnology damit zu tun hat und wieso das Kognitive Fragmentierungssyndrom (KFS) da eine Rolle spielt! Außerdem gibt es heißen Asphalt und Vanadis Hyvönen, deren BMW einen Crash hatte. :)

>>> Download NOVAPULS 4/2077 <<<

Alle Ausgaben des novapuls  finden sich auf der novapuls-Seite von Shadowrun5.de von Pegasus Spiele! Anmerkung: Mit Shadowrun 5 ändert sich hier im Blog die Nummerierung für den novapuls und neue Ausgaben werden mit einfach Monat und Jahreszahl gekennzeichnet.

Veröffentlicht unter RPG, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Spionage – Für uns alle!”

In der FAZ schreibt Sandro Gaycken (Senior Researcher für Cybersecurity und Cyberstrategy an der European School of Management and Technology in Berlin. Berät die Nato und deutsche Unternehmen in Spionagefällen) zum Thema Spionage der NSA in Deutschland und der Kollaboration des BND. Wie man vielleicht vermuten kann, wird das keine intellektuelle Erleuchtung…

Spionage - Für uns alle - LogoDenn natürlich müssen unsere “Freunde” uns ausspionieren, weil wir Waffen verkaufen, was wir wegen unseres Wohlstands auch weiterhin müssen! Da außer uns niemand Waffen verkauft und der Atomkrieg vor der Tür steht – DER RUSSE!!! – ist es unabdingbar, dass die NSA uns alle aushorcht. Und die betreiben ja auch gar keine Industriespionage! Die spionieren nur europäische Unternehmen aus und geben die Daten an US-Unternehmen im gleichen Sektor weiter. Aus Sicherheitsgründen und so. [FAZ: Spionage? Kein Grund zur Aufregung!]

Ich frage mich was der Berater dem nächsten Unternehmen erzählt, was er berät? “Lassen sie das mit der Cybersicherheit lieber gleich sein, sie erschweren es unseren Freunden nur uns zu beschützen!” Die deutsche Wirtschaft scheint ansonsten auch etwas anderer Meinung zu sein [Link: BDI-Chef über BND-Affäre: Das Verhältnis zwischen Staat und Industrie ist erheblich belastet]. Ein kleiner Teil von mir vermutet ja noch immer, dass das Satire ist, denn anders ist das eigentlich nicht mehr erklärbar…

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

“Review – Avengers: Age of Ultron”

A2AoU - LogoNachdem SHIELD in viele kleine Fraktionen zerbrochen ist, haben die AVENGERS ihren eigenen kleinen Laden mit Hilfe von Tony Starks/Iron Mans (Robert Downey Jr., u.a. Sherlock Holmes – Spiel im Schatten und Iron Man 3) Ressourcen aufgemacht. Unter der Führung von Captain America (Chris Evans, u.a. Captain America – The First Avenger, Captain America – The Winter Soldier und Snowpiercer) treten Thor (Chris Hemsworth, u.a. Red Dawn, Snow White and the Huntsman, The Cabin in the Woods, Blackhat, Thor und Thor – The Dark Kingdom), Bruce Banner/der Hulk (Mark Ruffalo, u.a. Die Unfassbaren – Now You See Me), Black Widow (Scarlett Johansson, u.a. Lucy) und Hawkeye (Jeremy Renner, u.a. American Hustle, Hänsel & Gretel: Hexenjäger, Das Bourne Vermächtnis und Mission Impossible 4: Phantom-Protokoll) gegen die richtig großen Gefahren an. Diesmal geht es zuerst darum Lokis Szepter aus den Händen von HYDRA zu befreien, damit diese keinen Unsinn damit anstellen.

A2AoU - HulkbusterBei der Aktion geraten die Avengers mit den Maximoff-Geschwistern Scarlet Witch (Elizabeth Olsen, u.a. Godzilla) und Quicksilver (Aaron Taylor-Johnson, u.a. Kick-Ass 2) aneinander. Scarlet Witch gibt Tony Stark noch einen Angstschub mit, der dazu führt das dieser mit Erkenntnissen aus Lokis Szepter eine künstliche Intelligenz bastelt, die mit Hilfe von Tonys “Iron Army” die Menschheit schützen soll. Bei “Lokis Szepter” hätte man allerdings schon aufhorchen müssen, denn die entstehende KI ULTRON (James Spader, u.a. Lincoln) sieht als Weg zum endgültigen “Frieden” ganz einfach die Auslöschung der Menschheit vor. Ultron engagiert unter Vorspiegelung falscher Tatsachen die Maximoff-Zwillinge und greift auf HYDRA-Ressourcen zu, während er an seinem Masterplan zur Auslöschung der Welt arbeitet. Da muss dann schon Nick Fury (Samuel L. Jackson, u.a. Django Unchained und Robocop) den Helden etwas in den Hintern treten, damit diese sich wieder fangen und das tun, wofür sie da sind: Die Welt retten!

A2AoU01Alle waren gespannt: Nachdem The Avengers einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten geworden ist, der sowohl bei Publikum als auch Kritik gut ankam, würde Joss Whedon es noch einmal hinbekommen? Die Antwort lautet, mit kleineren Schönheitsfehlern, eindeutig JA! Die Dialoge sind geschliffen und sitzen und der All-Star Cast macht seinen Job ausgezeichnet, teilweise sogar besser als in ihren “eigenen” Filmen und Whedon findet genug Zeit, um allen seinen Figuren Raum zu geben, wobei insbesondere Hawkeye stark an Profil gewinnt. Natürlich ist im Storyablauf manches etwas vorhersehbar – “da muss noch eine Actionszene rein!” – und mal ehrlich, wenn man Lokis Szepter mit Infinity Stone als Blaupause/Kickstarter für eine KI nimmt, dann ist es quasi sicher, dass das schiefgeht. Aber andererseits, Tony Stark ist halt der “resident mad scientist“. James Spader (in der Originalfassung, auf deutsch kann ich es nicht beurteilen) schafft es dann auch ganz alleine mit seiner Stimme aus Ultron einen absolut lebendigen, bösartigen, larger-than-life Charakter zu machen. Und Whedon baut auch noch einen derben  Stinkefinger gen Zack Snyders Superman-Reboot Man of Steel ein. Die Avengers kümmern sich nämlich wirklich um Zivilisten und versuchen diese aus der Schussbahn zu schaffen, während bei Man of Steel ca. ein paar Millionen draufgegangen sind, weil Kryptoniern, inkl. Supes, Menschenleben halt egal sind. ;)

Technisch ist das alles sehr gut gemacht, in 3D kann man aber durchaus etwas meckern, da einige Szenen dann doch etwas zu wuselig dafür sind. Ich empfehle insgesamt doch die 2D-Fassung. Der Soundtrack von Brian Tyler ist zwar nicht schlecht, aber doch etwas unauffällig, abgesehen von den Momenten, wenn bekannte Erkennungsmelodien der einzelnen Helden zu hören sind. Dafür ist der HULKBUSTER-Kampf wirklich so – entschuldigt die Wortwahl, aber *squeeeee* – geil wie man gehofft hat! Avengers: Age of Ultron (AoU) ist ein Paradebeispiel dafür, wie man Blockbusterfilme RICHTIG macht. Damit wird AoU nicht plötzlich zum Arthouse-Film oder instantanen Klassiker, aber man wird verdammt gut unterhalten! AVENGERS: AGE OF ULTRON staubt satte 4 von 5 SHIELD Helicarriern ab! :)We are not Agents of nothing, we are Agents of ******!;)

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

“Freedom Waitress – The Movie”

Einst war SALLY MASON als Soldatin im Irak. Zusammen mit ihrem Soldatenmann. Der von Islamisten – die wir nicht so nennen(!), aber die eindeutig so aussehen und oft Yallayalla sagen – getötet wurde. Jetzt ist sie Kellnerin in einem texanischen Diner und versucht sich und ihren Sohn, Lincoln Ford Mustang Mason, über die Runden zu bringen. Da hört sie ein Yallayalla-Gespräch an einem der Tische. Sie ruft das FBI, aber die glauben ihr nicht so richtig. Also folgt sie den Terroristen alleine. Die wollen das größte Fracking-Zentrum Texas’ sprengen und da alles unter der Erde verbunden ist, würden ALLE Förderanlagen in den USA explodieren. Sie kämpft mit den Terroristen, verbindet ihre Schnittwunde am Arm mit ihrer KellnerInnenschürze und kämpft weiter.

Freedom Waitress - Logo

Währenddessen sind die FBI-Leute unentschlossen und fragen in Washington nach, ob sie nicht doch weiterforschen sollen. Aber Washington verbietet ihnen das, wegen “political correctness“. Aber einer der Agenten ignoriert den Befehl und fährt los, womit er, FBI-Agent Jeep Johnson, dann genau rechtzeitig zum Endkampf kommt. Die Sekunde wo SALLY den Oberterroristen umlegt macht es KLICK (auch als Soundeffekt zu hören) und sie sinkt als devote Hausfrau in die Arme von Agent Jeep Johnson. Sonnenuntergang. Ende! Und die Fortsetzung ist ja offensichtlich!

SALLY MASON wird als Ehrengast auf eine internationale Sicherheitskonferenz der Staatschefs aller wichtigen Länder auf die größte ERDÖLPLATTFORM in der Nordsee eingeladen. Wegen der Sicherheit und so. Allerdings reden alle von der Catering-Crew Yallayalla und murmeln in ihre Bartmikros. Keiner hört auf Sally. Dann schlagen die Terroristen zu und sie kämpft auf hoher See gegen sie, während sich Verbindungsagent Jeep Johnson, ihr Ehemann, einen Harrier-Jet “ausleiht“, um ihr zu Hilfe zu kommen…

Ich muss das Drehbuch noch fertigschreiben, aber I’m fucking rich! :) ;)

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

“Review – Blackhat”

Blackhat - LogoEin Hacker knackt die Sicherheitssysteme eines chinesischen Atomkraftwerkes, es kommt zur nuklearen Katastrophe. Peking schickt seine Top-Experten für Cyber-Kriminalität, Chen Dawai (Lee-Hom Wang) und dessen Schwester Chen Lien (Tang Wei), in die USA, um dort Unterstützung zu suchen. Doch die Täter sind schneller und manipulieren die Kurse der Wall Street. Immerhin kann diesmal ein Teil des verwendeten Angriffscodes identifiziert werden. Vor Jahren wurde die Rohfassung des Codes vom inhaftierten Computerexperten Nicholas Hathaway (Chris Hemsworth, u.a. Thor, Thor – The Dark Kingdom, Snow White and the Huntsman, The Cabin in the Woods und The Avengers) geschrieben, dessen Hilfe man nun braucht.

Blackhat02Co-Autor des Codes war übrigens sein alter Freund, Chen Dawai. Man bietet ihm einen Deal an: Fang die Hacker und du bist ein freier Mann. Was für Hathaway als eine Art Schnitzeljagd beginnt, wird schnell zu einem Spiel auf Leben und Tod, denn auf der Jagd von Hongkong nach Malaysia verlagern sich die Angriffe immer weiter in die reale Welt und werden dabei immer tödlicher…

chris-hemsworth-blackhat-movieKult-Regisseur Michael Manns (u.a. Heat, das zumindest von mir sehr gemochte Miami Vice) neustes Werk BLACKHAT ist an der Kinokasse so richtig bös gefloppt und die Kritik war nicht gerade freundlich zum Film. Teilweise ist das durchaus nachvollziebar, denn Chris Hemsworth geht keine Sekunde als “Hacker” durch und genauso wurde der Film vermarktet. Wenn man seine Rolle denn auch eher als durchaus gewaltbereiten Con-Artist mit Programmierfähigkeiten sieht, wird das schon weitaus glaubwürdiger. Der Rest der Darstellerriege macht seinen Job da schon auf den ersten Blick besser.

Blackhat03Dazu kommen einige wenige, aber dann erstaunlich harte und realistische Actionszenen, wunderbare Großstadtaufnahmen, erstaunlich wenig Hollywood Hacking und eine oft freie, nah am Geschehen befindliche Kamera, die dabei weitaus “unwackliger” ist, als so manche auf hektisch getrimmte Shaky Cam aus Jugendschutzgründen. Blackhat ist stylisch, erstaunlich realistisch und macht richtig Spaß, wenn man sich darauf einlässt und Manns’ Stil schätzt. Der große Schwachpunkt, neben dem Fehlmarketing, was den Film als Action²-Kracher ohne Action in der Öffentlichkeit versenkt hat, ist hingegen eindeutig das Drehbuch, was an einigen Stellen vor sich hinsiecht und nicht aus dem Quark kommt. Da muss man dann halt die schicken Bilder genießen, bis es weiter geht. ;) BLACKHAT hievt sich auf satte 3,5 von 5 fetten Firewalls, aber Achtung, YMMV.

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

“Propaganda: Putin Helden – T-Shirt vergessen? Kein Problem!”

Putin Helden - T-Shirt - logo

LIVE vom Flughafen Moskau-Wnukowo: Der Vladimir Putin T-Shirt-Automat! Man ist unterwegs und stellt fest, dass man sein Putin-Shirt vergessen hat? Keine Panik, einfach ein neues Helden – T-Shirt aus dem VLADIMIR PUTIN T-SHIRT – AUTOMATEN ziehen und die Welt retten! Und wie sollte man da schon nein sagen können? Wenn Putin nicht gerade die Krim und die Ost-Ukraine “befreit” oder der NATO hilft endlich wieder aufzurüsten rettet er schließlich unschuldige Tiere. ;)

Putin T-Shirt-Automat 2015 - Flughafen Moskau-Wnukowo

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, visuelle Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Sozialistische Volksrepublik Thüringen – Punktsieg? Tauwetter? Maskirovka?”

Während in Erfurt Panzerparaden den Prachtboulevard hinabfahren und Südfrüchte verteilen, fragt sich der Rest der freien Welt, was da schief gegangen ist und ob es Zeit ist für Tauwetter in den Beziehungen zur Sozialistischen Volksrepublik. Oder ob man jetzt erst recht in den Kampf gegen das Böse ziehen muss! Doch beginnen wir am Anfang…

svrt - Punktsieg - Tauwetter - Maskirovka - logoNach Entstehung der Sozialistischen Volksrepublik Thüringen (SVRT) war Deutschland geschockt, Russland plante schon mal eine Abstimmung über den “Beitritt” und in der Erbmonarchie Sachsen wurden Kriegspläne vorbereitet [Link]. Da die Aufstellung einer sachsensümpfischen Hinterwäldler-Miliz und die Mobilmachung der Royaltruppen aber eine gewisse Zeit braucht, wurde hat die sächsische Justiz erstmal aufgefordert ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz gegen den Chairman Ramelow der SVRT einzuleiten eingeleitet.

Chairman Ramelows Anwalt Johannes Eisenberg hatte sich schon zu Wort gemeldet und die Vorwürfe der Staatsanwaltschft in Dresden für ausgemachten Unfug erklärt [Link]. Nun hat die sächsische Justiz das Verfahren ganz leise eingestellt [Link: Strafverfahren gegen Bodo Ramelow eingestellt].

Revolutionäre Thüringer Truppen - Vodka>> Ramelow selbst ist mit der Entscheidung unzufrieden. Die Dresdner Justiz stehle sich auf leisen Sohlen davon, so der Thüringer Ministerpräsident. Das sei ein “unrühmliches Ende eines unrühmlichen Verfahrens“. Er wollte einen Freispruch – und keine Einstellung des Verfahrens. <<

Ist dieses Einknicken der sächsischen Justiz der Anfang vom Ende? Oder ein Schritt in die richtige Richtung? Stimmen die Gerüchte, dass die Junta in Dresden einen NIXON-Klon – Only Nixon could go to China – herstellen lässt? Wir leben in interessanten Zeiten! ;)

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar