“Shadowrun – Novapuls – 5/2077 – Staude, Knarre, Zugriff!”

sr5-novapuls-2077-demeko-logoDer novapuls ist ein E-Newsfax, das kontinuierlich monatlich von Pegasus Spiele für Shadowrun herausgebracht wird. Mit Hilfe der deutschen Autoren und Redaktion werden über dieses Medium Metaplots, politische Vorgänge in der ADL, internationale Ereignisse und ähnliches noch stärker zum Leser gebracht, der so die Welt von Shadowrun direkt miterleben kann. Und dies bislang ausgesprochen regelmäßig und mit Vorlauf! Zu besonderen Anlässen gibt es auch den größeren extrapuls. Seit dem Erscheinen der 5. Edition von Shadowrun hat der novapuls einen Sprung ins Jahr 2075 gemacht und ist mittlerweile 2077 angekommen.

SR5 - Hephaistosstaude und SHB2 Cover - greyDer aktuelle novapuls wirft einen Blick auf die Gefahren von Hephaistosstauden und neue Ausrüstung für die Polizei! Und die Top-Meldung: Wurde der Schickeria-Serienmörder gefasst? o.O Und 1-2 Verweise auf das gerade erschiene Schattenhandbuch 2 dürften sich auch finden lassen! ;)

>>> Download NOVAPULS 5/2077 <<<

Alle Ausgaben des novapuls  finden sich auf der novapuls-Seite von Shadowrun5.de von Pegasus Spiele! Anmerkung: Mit Shadowrun 5 ändert sich hier im Blog die Nummerierung für den novapuls und neue Ausgaben werden mit einfach Monat und Jahreszahl gekennzeichnet.

Veröffentlicht unter RPG, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Abgesang mit Weckruf und Kristallkugel!”

Während Hans-Olaf Henkel zuerst vollkommen überascht war sowas wie “Rechtsideologen” in der AfD vorzufinden, womit schließlich niemand rechnen konnte, kam ihm dann die Idee, die Partei “von solchen Elementen zu säubern“. Die Wortwahl kam natürlich nicht allzu gut an. Aber das ist nur eine Anekdote unter vielen auf dem schnellen Weg der Alternative für Deutschland in die Spaltung. Ob die Geschichte danach zu Ende ist oder, wie von einigen gehofft oder auch befürchtet, eine deutsche Front National entsteht, wird man sehen.

Abgesang mit Weckruf und Kristallkugel - LogoAber erstmal hat Noch-Parteichef Bernd Lucke einen WECKRUF verfasst, ein letzter Versuch nochmal Druck aufzubauen und gegenzuhalten. Und dann wurde ich daran erinnert, dass ich auch schon mal einen Weckruf geschrieben habe. Im Shadowrun-Quellenbuch Machtspiele – Handbuch für Spione von 2012 findet sich nämlich auf Seite 154 folgender Texte zu einem Manifest der fiktiven Innenministerin Sandra Sagehorn:

>> Das WECKRUF-Manifest: Das Manifest „Der Weckruf“, entstanden zwischen 2045 und 2055, ist eine krude Mischung aus nationalen und kommunistischen Thesen und einem Strategiepapier, das gegen die Untaten in- und ausländischer Großkonzerne wettert und den Machtverlust des (National-) Staates bzw. dessen Unterwanderung anprangert. <<

Zufälle gibt das… und liegt jetzt auch etwas näher als der von einigen geäußerte Zeugen Jehovas-Vergleich ;)

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Shadowrun, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Review – Mad Max: Fury Road”

MMFR - LogoDie Welt ist zusammengebrochen. Nuklearkrieg, Rohstoffmangel, Hunger und das Ökosystem verreckt. Ex-Cop Mad Max (Tom Hardy, u.a. Dame, König, As, Spion, Das gibt Ärger und The Dark Knight Rises) hat auch wirklich kein Glück. Kaum schaut er etwas zu lange in die Sonne wird er von Aunty Entitys großem, größenwahnsinnigen und durchgeknallten Bruder im Geiste, Immortan Joe (Hugh Keays-Byrne), und seinen religiös verbrämten Schergen, den Warboys, gefangengenommen.

MMFR06Als Imperator Furiosa (Charlize Theron, u.a. Prometheus – Dunkle Zeichen und Snow White and the Huntsman) Immortan Joe einen fetten Tanklastwagen und Joes fünf Ehefrau-SklavInnen klaut, geht dieser auf den Kriegspfad und schickt ihr alles hinterher, was er hat. Und Max ist eher unfreiwillig auch dabei. Bei erster Gelegenheit schließt er sich samt seinem Warboy-Aufpasser Nux (Nicholas Hoult, u.a. Warm Bodies und X-Men: Zukunft ist Vergangenheit) Team Furiosa an und ab da geht erst richtig was zu Bruch! What a lovely day!

MMFR02Dreißig Jahre nach Jenseits der Donnerkuppel kommt George Miller einfach mal mit einem neuen Mad Max-Film um die Ecke und da ist man natürlich skeptisch, auch weil Tom Hardy Mel Gibson ersetzt. Und dialogtechnisch ist das nun wirklich keine Offenbarung und Mad Max selber ist auch eine ganze Zeit lang eher Beifahrer.

MMFR05Ist aber ehrlich gesagt vollkommen egal. Miller liefert hier mit Kameramann John Seale, den er dafür extra aus dem Ruhestand holte, eine optische Granate ab, die sich gewaschen hat und Pflichtmaterial für zukünftige Filmklassen sein wird. Mad Max: Fury Road muss man einfach im Kino gesehen haben!

MMFR04Und ansonsten gibt es eine 120 Minuten lange Verfolgungsjagd, gegen die alle Teile von Fast&Furious zusammen wie ein Kindergeburtstag aussehen. Und immer wenn man kurz Luft holt und denkt “jetzt baut er ab“, setzt Miller nochmal einen drauf, Kinetik pur! Da bleibt kein Auge trocken und der beste Actionfilm des Jahres 2015 steht jetzt schon fest.

MMFR03Außerdem sieht man mal ganz bösartig, um wie viel besser handgemachte Action immer noch aussehen kann, als irgendwelche hingefuschten CGI-fuckfests. Dazu rumpelt, grollt, röhrt und ballert ein gefährlicher Soundtrack von Tom Holkenborg, der alle Register zieht. Das gibt grandios staubige, benzingetränkte 5 von 5 Karambolagen, what a lovely day! :)

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, Legende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

“Hamburg – No more Danger Zones”

Seit 1995 gab es in Hamburg die Möglichkeit, dass die Polizei sogenannte Gefahrengebiete erklären konnte. In diesen “Danger Zones” konnte die Hamburger Polizei bestimmte polizeiliche Standardmaßnahmen durchführen, ohne im Einzelfall prüfen zu müssen, ob eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung vorliegt.  Polizisten konnten damit ohne weitere Voraussetzungen Personen kurzfristig anhalten, sie befragen, ihre Identität feststellen und mitgeführte Sachen in Augenschein nehmen. Weiterführende Optionen waren dann die körperliche Durchsuchung, Platzverweise, ein Aufenthaltsverbot oder der Polizeigewahrsam. Im Laufe der Zeit wurden aus eingegrenzten Gebieten mehrere, ganze Stadtteile, die vorrübergehend zum Gefahrengebiet erklärt wurden.

HH - No more Danger Zones - Logo

Von Anfang an gab es da natürlich starke, verfassungsrechtliche Bedenken, denn teilweise vollkommen willkürlich festgelegte, grundrechtsbefreite “Gefahrenzonen” schreien geradezu danach verfassungswidrig zu sein. Was jetzt auch das Hamburger Oberverwaltungsgericht nochmal festgestellt hat. [Link: Gefahrengebiete in Hamburg sind verfassungswidrig] Der Aufschrei wird groß sein, hatte die Hamburger Polizei doch schon einen Flugzeugträger und eine größere Menge F-14s geordert, um in Zukunft Gefahrengebiete ernsthaft durchsetzen zu können. ;)

Veröffentlicht unter imperiale Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

“Review – Kingsman: The Secret Service”

KTSS - LogoDie KINGSMAN sind der geheimste Geheimdienst überhaupt. Die Agenten, die sich als moderne, adlige Ritter verstehen, kämpfen weltweit gegen das Böse und suchen ständig neue Rekruten. So wie den Unterschichtenjungen Eggsy (Taron Egerton), dessen Vater schon im Dienst für die Kingsman gestorben ist und dessen Kollege Harry Hart (Colin Firth, u.a. Dame, König, As, Spion und The King’s Speech) Eggsy die Chance seines Lebens verschafft. Einen Platz im Auswahlwettbewerb für einen neuen Kingsman, wo Agent und Ausrüster Merlin (Mark Strong, u.a. John Carter – Zwischen zwei Welten und The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben) die Rekruten ans Limit bringt.

KTSS04Nachschub an Agenten ist auch dringend notwendig, denn IT-Milliardär und Superschurke Richmond Valentine (Samuel L. Jackson, u.a. Django Unchained, Captain America – The Winter Soldier und Avengers: Age of Ultron) will einen Großteil der Weltbevölkerung auslöschen, um den Planeten zu retten. Und erstaunlich viele Mitglieder der Elite der Welt stimmen ihm zu. Nur die Kingsman und Rekrut Eggsy stehen noch zwischen ihm und dem Untergang!

KTSS02Regisseur Matthew Vaughn (u.a. Kick-Ass und X-Men: Erste Entscheidung) liebt Comics, alte Agentenfilme und lässt gerne mal die blutigen Fetzen fliegen. Was liegt da näher als sich Roger Moore James Bond-Filme vorzunehmen und sie auf “Up to Eleven” zu drehen? Dabei hilft es natürlich sich dafür extra von Mark Millar vorher einen gleichnamigen Comic dazu machen zu lassen. Und wie üblich kann man den Film als böse, gar rassistische, erzreaktionäre Propaganda einordnen, oder man sieht ihn als liebende Parodie auf die 70er-Agentenfilme, YMMV.

KTSS - EquipmentDavon ab ist Colin Firth ein begnadter Gentleman-Agent, Mark Strong darf endlich mal keinen Bösewicht spielen, Taron Eggerton hat Potential und Samuel L. Jackson hat sichtlich Spaß daran vollkommen “over-the-top” zu agieren. Dazu gibt es richtig knackige Actionszenen, einen verdammt guten Soundtrack und einige politisch nicht ganz korrekte Gags. Und zusammen macht das einfach einen unglaublichen Spaß, den man sich durch zu viel Nachdenken nicht versauen sollte: 3,5 von 5 leicht blutigen Martinis! :)

Ein Wort zur Synchro: Die deutsche Fassung ist nicht wirklich schlecht, aber die englische Originalfassung ist aufgrund der Wortspiele und der verschiedenen Akzente meilenweit besser. Allerdings auch nicht ganz ohne, Untertitel sind keine Schande ;)

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Shadowrun – Novapuls – 4/2077 – Auffahrunfall”

sr5-novapuls-2077-demeko-logo

Der novapuls ist ein E-Newsfax, das kontinuierlich monatlich von Pegasus Spiele für Shadowrun herausgebracht wird. Mit Hilfe der deutschen Autoren und Redaktion werden über dieses Medium Metaplots, politische Vorgänge in der ADL, internationale Ereignisse und ähnliches noch stärker zum Leser gebracht, der so die Welt von Shadowrun direkt miterleben kann. Und dies bislang ausgesprochen regelmäßig und mit Vorlauf! Zu besonderen Anlässen gibt es auch den größeren extrapuls. Seit dem Erscheinen der 5. Edition von Shadowrun hat der novapuls einen Sprung ins Jahr 2075 gemacht und ist mittlerweile 2077 angekommen.

SR5 - BMW X Infinity - s-w

Der aktuelle novapuls wirft einen Blick auf NeoNETs abstürzenden Aktienkurs, was Aztechnology damit zu tun hat und wieso das Kognitive Fragmentierungssyndrom (KFS) da eine Rolle spielt! Außerdem gibt es heißen Asphalt und Vanadis Hyvönen, deren BMW einen Crash hatte. :)

>>> Download NOVAPULS 4/2077 <<<

Alle Ausgaben des novapuls  finden sich auf der novapuls-Seite von Shadowrun5.de von Pegasus Spiele! Anmerkung: Mit Shadowrun 5 ändert sich hier im Blog die Nummerierung für den novapuls und neue Ausgaben werden mit einfach Monat und Jahreszahl gekennzeichnet.

Veröffentlicht unter RPG, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Spionage – Für uns alle!”

In der FAZ schreibt Sandro Gaycken (Senior Researcher für Cybersecurity und Cyberstrategy an der European School of Management and Technology in Berlin. Berät die Nato und deutsche Unternehmen in Spionagefällen) zum Thema Spionage der NSA in Deutschland und der Kollaboration des BND. Wie man vielleicht vermuten kann, wird das keine intellektuelle Erleuchtung…

Spionage - Für uns alle - LogoDenn natürlich müssen unsere “Freunde” uns ausspionieren, weil wir Waffen verkaufen, was wir wegen unseres Wohlstands auch weiterhin müssen! Da außer uns niemand Waffen verkauft und der Atomkrieg vor der Tür steht – DER RUSSE!!! – ist es unabdingbar, dass die NSA uns alle aushorcht. Und die betreiben ja auch gar keine Industriespionage! Die spionieren nur europäische Unternehmen aus und geben die Daten an US-Unternehmen im gleichen Sektor weiter. Aus Sicherheitsgründen und so. [FAZ: Spionage? Kein Grund zur Aufregung!]

Ich frage mich was der Berater dem nächsten Unternehmen erzählt, was er berät? “Lassen sie das mit der Cybersicherheit lieber gleich sein, sie erschweren es unseren Freunden nur uns zu beschützen!” Die deutsche Wirtschaft scheint ansonsten auch etwas anderer Meinung zu sein [Link: BDI-Chef über BND-Affäre: Das Verhältnis zwischen Staat und Industrie ist erheblich belastet]. Ein kleiner Teil von mir vermutet ja noch immer, dass das Satire ist, denn anders ist das eigentlich nicht mehr erklärbar…

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare