Monatsarchiv: Juli 2009

„Database“

„Epic Fail“ des Monats von Matthias Güldner, Grüne „Die Tatsache, dass diese Community viel Zeit in virtuellen Räumen verbringt, spielt dabei eine große Rolle. Wer Ego-Shooter für Unterhaltung, Facebook für reales Leben, wer Twitter für reale Politik hält, scheint davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 3 Kommentare

„Ungeniert“

Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass das Informationsfreiheitsgesetz quasi wieder abgeschafft werden soll, damit der Bürger nicht herausfinden kann, wie die ganzen Milliarden von Politik und Wirtschaft versenkt worden sind. Mittlerweile gibt es dazu auch ein informatives Video samt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 3 Kommentare

„Lost in Korruption“

Das Loch namens „Schachtanlage Asse“ wird immer tiefer. Nachdem im Zuge des Betreiberwechsels(Bundesamt für Strahlenschutz) mal eben sämtliche Haftungsansprüche dem Steuerzahler zugeschanzt wurden, damit die arme, arme Atomindustrie nichts zahlen muss, kommt heraus, dass diese auch vorher schon für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 4 Kommentare

„Fingerzeig“

Seit Monaten schon habe ich meine Laborratten Wissenschaftler an einigen kosmetischen Änderungen in der Waffentechnik forschen lassen, um bei einer Eskalation meine Ansichten absolut deutlich zu machen. Nun ist ein Durchbruch gelungen!

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe, visuelle Diarrhoe | 4 Kommentare

„S.O.B. – Save our Brains“

Radikale Christen tauchen in vielen Formen und Farben auf. Das geht von den alt-testamentarischen Pius-Brüdern bis zu pseudo-jugendlichen Erweckungsbewegungen. Und dann gibts noch die Jungs und Mädels die keinen Newsletter sondern einen „Bless-Letter“ verschicken… Soulsaver hat alles! Frei erfundene Lebensbeichten, fundamentalistische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 3 Kommentare

„Bitter“

Immer schön zu sehen, wie viel Ahnung diese Leute haben, die Gesetz über elektronische Medien und Freiheit machen. Unsere verehrte Bundesjustizministerin Brigitte „Was-ist-nochmal-ein-Brauser“ Zypries hat nun ein aufschlussreiches Interview in der Welt gegeben[ganzes Interview], bei dem man sich ohne Witz und leider ernsthaft fragen muss, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 6 Kommentare

„Muster“

Übersetzung: BRAVO! WIR! 60 WEITERE JAHRE! YEAH! Aber wollen wir nicht zu negativ sein, es redete Volker Kauder, da muss man nachsichtig sein. Jerzy Montag von den Grünen sah das schon etwas anders… Wie weit selbst kritische Stimmen von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen