Monatsarchiv: Juli 2010

„Alice in Horrorland“

Nachdem sich American McGee’s Alice-Verfilmung in der Development-Hell befindet und nicht absehbar ist, ob da je was draus wird, greift jemand anders das Thema auf, wenn auch ohne namentlichen Bezug. Die Abstammung ist allerdings offensichtlich. Alice in Wonderland with machine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | 6 Kommentare

„Überweisungszufälle“

Die EU-Kommission will dem nationalen Bankverbindungssumpf trockenlegen und deshalb eine Vereinheitlichung und Festlegung auf international gültige Strukturen. Schlagworte dafür sind SEPA, IBAN und BIC. Interessant dabei ist, dass mit Nutzung des Bank Identifier Codes(BIC) eine automatische Weiterleitung aller Daten an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 1 Kommentar

„Shadowrun – Hausbesuche – MEK und SEK in der ADL“

Nachdem ich AASs Swat-Artikel gelesen habe, fiel mir spontan ein, dass ich schon länger den alten MEK/SEK-Text für die ADL wieder online stellen wollte, da dieser sonst nur schwer zu finden und durchaus lesenswert ist. Etwas Layout-Gefusche später präsentiere ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RPG, Shadowrun | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

„Review – Knowing – Die Zukunft endet jetzt – Fucking sucks big time!“

Alex Proyas sind mit The Crow und I, Robot durchaus gute Filme gelungen. Dark City hingegen ist annähernd genial! Also hab ich mir nichts allzu schlimmes dabei gedacht, als ich mir nun Knowing angeschaut habe, obwohl man bei Nicolas Cage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

„Green Zone“

Green Zone von Paul Greengrass mit Matt Damon in der Hauptrolle nach einem Drehbuch von Brian Helgeland, basierend auf dem hervorragenden Sachbuch „Imperial Life in the Emerald City“ von Rajiv Chandrasekaran, ist ein ziemlich gradliniger, actionlastiger Militär-Politthriller ohne große Schnörkel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

„Zensurkandidat Numero Uno 2010 – Machete“

Vom Grindhouse-Trailer zum ganzen Film, der Zensurkandidat Nummer 1 für das Jahr 2010 und ein gefundenes Fressen für FSK, BPjM, alle Staatsanwaltschaften der Republik und welche faschistische Zensurbehörde sonst noch wieder meint die „Kinder“ retten zu wollen. Machete(Red Band Trailer)

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | 7 Kommentare

„Synchro kann ein Segen sein!“

Jeder, der sich noch mal einen Arnold Schwarzenegger-Film anschauen will, ohne lachen zu müssen, sollte sich diesen Zusammenschnitt niemals nicht anschauen! Interessanterweise wirken eigentlich alle Arnie-Filme in der dt. Synchro weniger trashig und debil.

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare