„Der Hexenrichter – Crowdfunding“

Luisa Preißler ist in RPG-Kreisen ja schon des Öfteren angenehm aufgefallen, gerade auch im Zusammenhang mit Shadowrun und der Arbeit mit Klaus Scherwinski [1, 2, 3]. Und in der blutbunten Horrorschocker-Reihe des Verlags WEISSBLECH COMICS ist von ihr DER HEXENRICHTER erschienen, aus dem nun ein (Kurz-) Film werden soll.

Der Tod hat einen Namen, er heißt Hermann Cothmann.

1682. Die Stadt Lemgo ist dem Hexenwahn verfallen. Niemand ist mehr sicher  vor dem Scheiterhaufen. Wer als Hexe gilt, ist eine Hexe. Es regieren Intrigen, Willkür und Grausamkeit. Es herrscht ein Mann, dessen Terrorregime sich von  der Angst der Bürger nährt. Ein herzloser Mensch, der absolute Macht hat über Leben und Tod. Doch alles scheint sich zu ändern, als er eine junge hübsche Haushälterin einstellt und sein Regime des Feuers ins Wanken gerät. Wird er die Kontrolle behalten oder ist dies das Ende des Hexenrichters von Lemgo?

Nach einem Script von Luisa Preißler produziert Tobias Leveringhaus einen anspruchsvollen Kurzfilm an Originalschauplätzen. Um das aufwändig gestaltete Projekt umzusetzen werden Mittel für Kostüme, Kulissen, Effekte und professionelle Schauspieler benötigt. Als Dankeschön für Ihre Unterstützung erhalten Sie signierte DVDs, Komparsenrollen, signierte Drucke, Tickets für die Premiere, Nennung im Abspann und vieles mehr. Als Plattform dafür wird die deutsche Crowdfundingplattform StartNext.de genutzt.

Link: Der Hexenrichter Film-Crowdfunding

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunst&Kultur, RPG abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Der Hexenrichter – Crowdfunding“

  1. The Nightwatcher schreibt:

    Erinnert mich jetzt irgendwie – ganz ohne es gelesen zu haben, also rein von deiner Zusammenfassung her – an den Film „Witchfinder General“ mit Vincent Price …
    (siehe Link in meinem Namen)

  2. sirdoom schreibt:

    Welcher übrigens überraschend gut ist! 🙂

  3. sirdoom schreibt:

    WTF? o.O Gibts da noch mehr Hintergrund zu oder ist das nur ein absolut machtloser und unbedeutender Ausschuss der da etwas Publicity-Dampf absondert?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s