„Wenn sogenannte Leitmedien sich an Covidioten ranwanzen – Heute: Coronatote“

Die WELT titelte neulich „Verzerrte Zahlen: Corona bei 80 Prozent der offiziellen Covid-Toten wohl nicht Todesursache“ und alle Schwurbler und Covidioten haben das überall begeistert geteilt und auch FDP – Kubicki hat sich empört zu Wort gemeldet.  Aber natürlich stimmt das nicht! Die WELT hat nämlich einfach ein paar sehr relevante Infos (absichtlich) WEGGELASSEN. 😛

> Die behaupteten 80 Prozent beziehen sich nicht auf den Zeitraum seit Ausbruch der Pandemie, die Berechnungen des zitierten Wissenschaftlers Häussler basieren vielmehr auf den Werten (nur) für die Monate Juli und August. In diesem Zeitraum war die Zahl der registrierten Todesopfer sehr niedrig im Vergleich zum vergangenen Winter und zum Frühjahr 2020. Der zitierte Wissenschaftler distanzierte sich von der Schlagzeile. Gegenüber dem Blog „Volksverpetzer“ sagte Häussler auf Anfrage: „Die Überschrift über dem Artikel in dem von Ihnen zitierten Wortlaut wurde von der WELT verfasst und ohne unser Wissen veröffentlicht.“ Die Überschrift sei „in ihrer Allgemeinheit falsch und würde von uns niemals so vertreten werden„. < [Link]

Aber so ist das halt mit der Springerpresse, die immer dort zu finden ist, wo man mit ein paar Lügen populistischen Bullshit verbreiten kann. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Netzwelt, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.