„China: Einsätze, die nicht Krieg sind“

Gerade erst hat China seinen dritten, neuesten und modernsten Flugzeugträger  namens Fujian (benannt nach der Taiwan gegenüberliegenden Festlandsprovinz / Träger hat ein Electromagnetic Aircraft Launch System / EMALS, was sonst bislang nur die USA haben / #Industriespionage) vom Stapel gelassen [Link], da hat Präsident, Generalsekretär der Kommunistischen Partei und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission Xi Jinping eine Reihe neuer Pläne genehmigt.  Diese werden es Chinas Streitkräften zukünftig erlauben, im Ausland militärische Einsätze durchzuführen. [LINK – Achtung! Die Global Times ist die englischsprachige Abteilung des Parteiorgans und der  Propaganda-Volkszeitung Renmin Ribao] Unter der Voraussetzung, dass es sich um Operationen handelt, „die nicht Krieg sind“ (MOOTW – military operations other than war) und insbesondere der Sicherung der nationalen Souveränität dienen.  Ein Angriff auf Taiwan wäre aus Sicht der Kommunistischen Partei genau das. Na, kommt euch das IRGENDWOHER BEKANNT VOR? o.O Vielleicht von einer gewissen militärischen Spezialoperation?

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.