„Wipeout“

Operation Gladio part one

Operation Gladio part two

Von Dingen wie Staatsterrorismus mal ganz abgesehen, wundert sich noch jemand wie gewisse rechtsradikale Strukturen überhaupt entstehen konnten?

Burn after reading

In Deutschland ist man da weiter. Hier werden Bundeslöschtage gefeiert, nichts geht vor Gericht und untersucht wird von einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss, dessen höchstes Ziel es ist, bloss nichts rauszufinden. Armer Dick Cheney, in Deutschland würde ihm sowas nicht passieren, so muss er halt selber an den Schredder.

Competitive Spreekilling

Schön wenn man sowas sportlich sehen kann, sollte auch auf Kriege, Terrorismus und andere Gewaltverbrechen angewendet werden. Unter dem Punkt „Resources“ findet der angehende „Profisportler“ und/oder Shadowrunner übrigens einige wertvolle Tipps…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Wipeout“

  1. Farmerboy schreibt:

    Kurzer Gedanke: Freitag 2 Terrorverdächtige hopps genommen, Samstag Konferenz ausgewählter europäischer und amerikanischer Innenminister.

    Ein Schelm wer Böses dabei denkt…

  2. sirdoom schreibt:

    …und heute Bayerische Landtagswahl. Trotz herber Verluste nicht annähernd was sie verdient hätten. Aber die Geheimhaltung hat funktioniert. In Finanzkreisen munkelt man schon länger, der Bayerischen Landesbank würde es wesentlich schlechter gehen als bisher vermutet. Bin mal gespannt, wann die Bombe platzt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.