„Shadowrun Exklusiv – Fronteinsatz Outtakes“

Fronteinsatz ist die stark überarbeitete und erweiterte Übersetzung von „War“ inklusive des MilSpec PDFs und einem zusätzlichen ADL-Teil, der sich mit Bundeswehr und MET2000 beschäftigt. Zusätzlich gibt es zwei exklusive Schaubilder mit Soldatenausrüstung der Bundeswehr und der MET2000.

Ursprünglich sollte auch Argus, die nachrichtendienstliche Abteilung der MET2000, einen Teil von Fronteinsatz einnehmen, aber dies wurde in die Übersetzung von „Spy Games“ verlegt, da ich das geplante Zeichenlimit geringfügig überzogen habe, um so ca. 80.000 Zeichen. Und da reden wir noch über die gekürzte Fassung. Somit sind also auch bei Fronteinsatz ein paar Outtakes übriggeblieben, die man sich bei Interesse durchaus mal zu Gemüte führen kann. Gekürzte Textabschnitte,  Ideen die entweder wieder verworfen wurden, oder zwar durchaus interessant waren, aber als Konsequenz weitere Massen an Text produziert hätten.

DOWNLOAD FRONTEINSATZ Outtakes

-Shadowrun Exklusiv: Die Shiva-Option(Fronteinsatz-Kurzgeschichte)

-Shadowrun Exklusiv: Aus den eigenen Reihen(Fronteinsatz-Kurzgeschichte)

Klappentext: WILLST DU IM KRIEG ÜBERLEBEN, MUSST DU ZUM KRIEG WERDEN! Die Diplomaten haben versagt, die Konflikte eskalieren. Keine Seite geht einen Schritt zurück – es bleibt nichts als Gewalt: An den Grenzen zwischen Aztlan und Amazonien ist Krieg ausgebrochen. Die Straßen von Bogotá sind umkämpft, Söldner werden angeheuert und sterben, in dunklen Räumen wird Blut geopfert, um Magiern auf dem Schlachtfeld neue Kraft zu geben. Und nun werden auch Runner eingesetzt. FRONTEINSATZ wirft die Spieler in offene Gefechte. Es herrscht Krieg – von Sabotage hinter feindlichen Linien über Aufklärungsmissionen bis hin zu Operationen kleiner Militäreinheiten. Hauptschauplatz ist Bogotá, aber auch andere globale Kriegsgebiete werden kurz beleuchtet. Dieses Buch bietet nötige Hintergrundinformationen, Ausrüstung und neue Regeln, die sicher durch die Kämpfe führen sollen – inklusive eines vollfarbigen Ares-Ausrüstungskatalogs und eines deutschen Zusatzes zu Bundeswehr und der MET 2000. BEREITS ERSCHIENEN! 256 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-941976-32-0, Preis: 34,95€

Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu „Shadowrun Exklusiv – Fronteinsatz Outtakes“

  1. korsar schreibt:

    Gefällt mir. Hattest du bei der EuFor die richtige EuFor, nur eben unbegrenzt, im Hinterkopf?

  2. Cunningham schreibt:

    Schöne Zerstörersache…
    Nur wenn die ADL soviel mehr Pleite sind (Griechenlandpleite quasi) als die BRD, wie kann die sich so eine Marine leisten und irgendwie klingt auch die Lufftwaffe stark aufgeblasen.

  3. sirdoom schreibt:

    @EuroForce: Die ist ja nicht meine Erfindung, gab es ja auch schon früher, siehe auch und insbesondere Schatten über Europa/Shadows of Europe. Die ursprüngliche „Übersetzung“(SR3) mit „EuroTruppe“ ist übrigens ganz grausam. Aber ich gehe stark davon aus, dass da am Anfang eher die Deutsch-Französische Brigade Pate für stand. Eine voll aufgerüstete EuFor passt aber auch ohne Probleme.

    @Budget: Die ADL sind zwar pleite, aber trotzdem noch einer, wenn nicht der, „reichste“ und größte Staat Europas und stellen vergleichsweise große Kontingente der EuroForce-Truppen, deshalb auch die ganzen Multifunktions-Fregatten und Flugzeuge. Davon abgesehen finde ich die Anzahl gar nicht so übertrieben*g*.

    Damit operiert die Bundeswehr natürlich am finanziellen und belastungstechnischen Abgrund. Ganz davon ab, dass die Ausrüstung der nicht für EuroForce vorgesehenen Teile eben nicht SOTA ist, eher im Gegenteil.

    Dazu kommen natürlich auch so Infos, wie Westfalen, wo die Popen angeblich eigene Fregatten bauen, als einzelnes Bundesland. Wo man dann existierenden Canon gegen Realismus abwägen muss.

    Und letztendlich ist – aus den genannten Gründen und mehr – der Kram ja auch eben nicht im Buch drin, sondern läuft als Outtake😉

  4. Henning schreibt:

    Zerstörer? Ist sogar ein Kreuzer …

    Abgesehen davon, dass ich mit diesem „Tarn“-Bezeichner nichts anfangen kann (Sind die unsichtbar? Oder tauchen die weg, wenn ein stärkeres Schiff kommt? Oder ist damit die Radarrückstrahlfläche gemeint?), gibt es keine „Multifunktionsfregatten“.
    Die Stückzahlen der jeweiligen Typenklassen finde ich seltsam – aber das passiert auf dem Wasser, das ist mir egal.

    Das eine Division Führungszentren hat, ist allerdings ziemlich offensichtlicher Unsinn: eine Division und ein Zentrum sind beides Führungsebenen. Und Divisionen sind die Ebene unter dem Zentrum (seit dem Wegfall der Korps-Ebene).

  5. sirdoom schreibt:

    Ich hätte auch „Stealth“ schreiben können, aber hier wird wo geht deutsch gesprochen😉

    Fregatten sind nach heutigem Verständnis die kleinsten Kriegsschiffe, die noch in der Lage sind, selbstständige Operationen durchzuführen. Und da gibt es dann 2 Richtungen. 1. spezialisierte Designs und 2. Mehrzweck-/Multifunktionsdesigns, wo man versucht so viele Aufgaben wie möglich in dieses vergleichsweise kleine – und damit billiger – Design zu quetschen. Ob die dann auch all dies wirklich leisten können, ist eine vollkommen andere Frage.

    Jede Luftwaffendivision hat auch heutzutage einen „Einsatzführungsbereich“. Begrifflichkeiten ändern sich manchmal.

  6. Henning schreibt:

    „Fregatten sind nach heutigem Verständnis die kleinsten Kriegsschiffe, die noch in der Lage sind, selbstständige Operationen durchzuführen. “

    ist der erste Satz zum Fregatten-Artikel aus Wikipedia. Und „Mehrzweckfregatte“ steht im zweiten Block des Artikels zur F124-Klasse.

    Aber: die F124 leistet Flugabwehr, die Vorgängerklasse ASW. F124 ist deutlich größer und klopft größentechnisch schon bei den Zerstörern an. Sauber finde ich das daher nicht sonderlich. Aber wie gesagt – Wasser. Who cares?😉

    Dieses Zentren-Zeugs ist allerdings einfach nur Blödsinn, sorry.

  7. sirdoom schreibt:

    Klar ist der aus der Wikipedia und auch vollkommend zutreffend. Und da wir bei SR sind, reden wir von der F – Aehm, sagen wir 148-Klasse😉 Aber wie auch immer^^ s.o.

    Ich wäre dir durchaus dankbar, wenn du mir erklärst, warum das Blödsinn ist, dann könnte man es nämlich ändern.

  8. Henning schreibt:

    Ich glaube, ich muss mal VroniPlag auf Dich ansetzen😉

    Ich dachte, das hätte ich schon. Es gibt eine fixe Gliederung, was auf welcher Ebene wie heisst. Du würdest ja auch nicht „eine Kompanie hat 5 Regimenter“ schreiben, oder?😉

  9. sirdoom schreibt:

    Bei den ganzen Pressemeldungen und leidlich getarnten PR-Texten hier findest du PlagWikitechnisch wahrscheinlich jede Menge*g*. Wäre mir aber egal*hehe*

  10. Henning schreibt:

    Thema hat sich erledigt – die Luftwaffe hat bald keine Divisionen mehr *fg*

  11. Pingback: „Shadowrun – US Arsenal Neuauflage u.a.“ « sirdoom’s bad company Weblog

  12. Pingback: „Shadowrun Exklusiv – Aus den eigenen Reihen – Fronteinsatz“ |

  13. Pingback: “Shadowrun exklusiv – Die Shiva-Option – Fronteinsatz” |

  14. Pingback: “Shadowrun: Countdown zur Messe, Goodies und PDF-Offensive” |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s