„Multi-Feature Review: Alita – Battle Angel + Fast & Furious – Hobbs & Shaw + Hellboy – Call of Darkness + Mayhem + Men in Black International“

Anmerkung – >>> Der Aufwand für jeden Film eine eigene Inhaltsangabe zu schreiben, alles mit zig Links zu versehen, Szenenbilder und Trailer einzubasteln, ist erstaunlich groß. o.O Als ich an der Review zu Avengers: Infinity War saß und davor stand, das ganze MCU einpflegen zu müssen und dabei nur noch die Wand anschreien wollte, wurde mir klar: Die Reviews müssen weniger aufwändig werden. Sorry, aber geht nicht anders. 😦 Es wird sicherlich irgendwann auch mal wieder längere Reviews zu einzelnen Filmen geben, aber erstmal gibt es stark konzentrierte Schlaglichter. 😛

MFR - Alita - Hobbs and Shaw - Hellboy Call of Darkness - Mayhem - MIB International - Logo

I do not standby in the presence of evil!
– Alita

ALITA: BATTLE ANGEL ist Robert Rodriguez‚ bester Film seit Sin City und all das, was die Realverfilmung von Ghost in the Shell sein wollte, aber nicht geschafft hat. #Panzerkunst Wirklich jeder SciFi-Fan und Anime-Fan sollte sich ABA ansehen. 🙂 Und Rosa Salazar schafft es als Motion Capture – Double für Alita mehr Emotion und Begeisterung rüberzubringen, als man jemals vorher erwarten konnte. Professionelle Kritiker waren übrigens nur so mäßig begeistert, nach dem Film befragte Zuschauer waren hingegen fast alle sehr zufrieden, denkt euch euren Teil. Und ja, wenn man möchte findet man auch durchaus was zu meckern. Möchte ich hier aber nicht tun. 😉  FAZIT: 4,5 von 5 begeisternden Panzerkunst – Rängen. 🙂

>>> Trailer Alita: Battle Angel

Deckard Shaw: „This job requires stealth. Look at you.“
Luke Hobbs: „I’m trying to save the world, which, for the record, will be my fourth time. ‚Cause I’m really good at it.“

FAST & FURIOUS: HOBBS & SHAW ist grandioser Unsinn, der besser ist, als die gefühlt letzten drei bis vier „Schnell & Wütend“ – Filme. John Wick – / Atomic Blonde – Regisseur David Leitch weiß, wie er Action zu inszenieren hat und mit Dwayne „The Rock“ Johnson, Jason Statham und Vanessa Kirby hat er ein sympathisches Haudrauf-Trio am Start. FAZIT: 3 von 5 Hartfäusten eines ehemals hauptsächlich was mit Autos zu tun habenden Franchises, was jetzt irgendwie auf Superhelden-Franchise macht und dabei nicht so scheiße ist, wie ich erwartet hatte. o.O

>>> Trailer Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Sometimes… the only way to heal our wounds is to make peace with the demons who created them.“
– Dr. Ishiro Serizawa

GODZILLA 2: KING OF MONSTERS zeigt mal wieder, dass ein mieses Drehbuch auch Riesenmonster – Actionblockbuster / das MonsterVerse klein bekommt. Nachdem eine „Greta Thunberg / Extinction Rebellion“ – Wissenschaftlerin beschlossen hat, dass nur der Weltuntergang die Welt „retten“ kommt es zum „Kampf der Titanen“ und Godzilla muss die Menschheit retten. o.O Was alles sehr vorhersehbar und dämlich abläuft. Aber ich habe ja zum Glück ein Herz für Kaijus und geheime Regierungsorganisationen. FAZIT: 3 von 5 MonsterVerse – Riesenmonstern, bei denen man die „Resthandlung“ möglichst nicht zu gründlich beobachtet.

>>> Trailer Godzilla 2: King of Monsters

Nimue, the Blood Queen: „You are a king. We belong together, you and I.“
Hellboy: „We do. But it’s not going to work, you know, cause I’m a Capricorn and you’re fucking nuts!“

HELLBOY – CALL OF DARKNESS spielt leider nicht mal ansatzweise in derselben Liga, wie seine beiden Vorgänger. Was nicht an Hellboy David Harbour oder der verzweifelt gegen das dumme Drehbuch und Klischees anspielenden Milla Jovovich liegt, aber an eben besagtem Drehbuch, miesen CGI-Effekten und schlechtem Timing. 😦 Und ob es wirklich noch zwei miese Fanservice – Post Credit – Szenen geben musste? Marvel kommt mit sowas durch, aber ihr? Wenn man seine Erwartungen weit genug nach unten schraubt, bekommt man immerhin noch jede Menge schicke Splattereffekte und viel Dekolleté von Milla. Immer noch besser als zahlreiche von Netflix aufgekauften Genrefilme der letzten Zeit. FAZIT: 2,5 von 5 Höllenfürsten mit Ladehemmungen. Mindestens 0,5 Punkte gibt es für Milla. 😉

>>> Trailer Hellboy: Call of Darkness

[Talking to Mark the psychiatrist] „How do I feel… ehm. I feel like taking my clothes off, I feel like causing extraordinary amounts of property damage. I feel like I wanna scream, wanna fuck, like twisting limbs. And breaking bones … I feel great Mark.“
– Derek Cho

MAYHEM ist ein unterhaltsamer Office Survival – Splatter mit The Walking Dead’s Steven Yeun und der da noch vollkommen unbekannten Samara Weaving (Ja, ihr Onkel ist Hugo Weaving und ja sie sieht aus, also ob man Margot Robbie mit Emma Stone gemixt hätte und ihr aktueller Film „Ready or not“ ist richtig gut!!!). Mayhem ist ein durchaus enger Verwandter von „Das Belko-Experiment„, nimmt sich aber weitaus weniger ernst und hat einen höheren Humoranteil. Fazit: 3,5 von 5 moralisch fragwürdigen und witzigen Büroblutbädern. 😀

>>> Trailer Mayhem

Agent M: „Should we call it in?
Agent H: „Call it in? No. The paperwork is a nightmare!

MEN IN BLACK: INTERNATIONAL wurde von Kritik („Franchise running low on reasons to continue„) und besorgten Bürgern („Igitt, es gibt da Women in Black, sogar wortwörtlich!!!„) aus unterschiedlichen Gründen verrissen. Dabei ist MiB: INT gar kein wirklich schlechter Film. Aber es ist eben auch kein besonders guter Film. Effekte, Schauspieler und Story sind allesamt halbwegs okay, aber dabei so glattgebügelt wie es nur geht. Was hier zum Verhängnis wird, weil es keinerlei Alleinstellungsmerkmal gibt und wir es hier mit absolutem Fast Food zu tun haben. Außerdem ist es trotz des kleinen Mjölnir – Gags irritierend wenn „Valkyrie“ und „Thor“ so tun, als ob sie sich nicht kennen (siehe MCU und Thor: Ragnarok). 😉 Fazit: 2 von 5 ziemlich nichtssagenden Tentakelangriffen. -_-

>>> Trailer Men in Black: International

Dieser Beitrag wurde unter Cyberpunk, Fantasy, Film, Kunst und Kultur, Netzwelt, Science Fiction abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Multi-Feature Review: Alita – Battle Angel + Fast & Furious – Hobbs & Shaw + Hellboy – Call of Darkness + Mayhem + Men in Black International“

  1. XD schreibt:

    Von diesen Filmen habe ich (bislang) nur den Godzilla-Streifen gesehen und wieder kann ich da nur sagen, dass Du einfach viel zu gnädig mit Deinen Bewertungen bist.

  2. sirdoom schreibt:

    😀 Ich mag halt Kaijus. 😦

  3. XD schreibt:

    okay – no kinkshame

  4. sirdoom schreibt:

    🙂 Dankeschön. In ALITA kannst übrigens wirklich mal reinschauen, auch wenn du vielleicht einen Punkt Fanboytum abziehen musst. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.